• Kein Sound nach Fall Creators Update - so lässt es sich beheben

    Obwohl Microsofts aktuelles Fall Creators Update bei einigen Nutzern absolut problemlos verlaufen ist, beklagen sich nicht gerade wenige über eine schlechte Performance, zerschossene Standard-Apps oder ein nicht mehr funktionierendes Start-Menü. Auch Fälle von nicht mehr funktionierendem Sound sind bekannt, obwohl die Sound-Treiber immer noch vorhanden und auf dem neuesten Stand sind. Was man unternehmen kann, wenn der Computer nach dem Update keinen Ton mehr von sich gibt, sollt ihr in diesem Praxis-Tipp erfahren



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16364-windows-10-fall-creators-update.png


    Viele Windows-10-Nutzer freuen sich, nach der Installation des Fall Creators Update einen Blick auf die neuen Funktionen werfen und diese ausprobieren zu können. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen das Update mehr Probleme hervor ruft, als es dem Nutzer vielleicht lieb ist. So weiß ich aus erster Hand, dass beim Einsatz einer dedizierten Soundkarte diese nach dem Update keinen Ton mehr von sich gibt, obwohl die Treiber immer noch auf dem neuesten Stand sind. Um dieses Problem zu lösen, muss der aktuell installierte Sound-Treiber deinstalliert und neu installiert werden, wozu ihr wie folgt vor geht:


    Alte Treiber und dazugehörige Software deinstallieren:


    • führt als erstes einen Rechtsklick auf "Start" aus und öffnet "Apps und Features", woraufhin euch sämtliche auf dem PC installierte Software aufgelistet wird
    • hier sucht ihr nach installierten Software-Suiten, die zu eurer Soundkarte gehören (in unserem Beispiel handelt es sich um eine Soundkarte der Soundblaster Z-Reihe), klickt diese mit einem Linksklick an und wählt "Deinstallieren"
    • habt ihr sämtliche Zusatz-Software zu der bei euch verbauten Soundkarte deinstalliert, geht es an die Deinstallation vorhandener Treiber-Pakete


      https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16362-01.png

    • führt hierzu erneut einen Rechtsklick auf Start aus, wählt aber jetzt den "Gerätemanager"
    • wählt hier die Einträge "Audio, Video und Gamecontroller" sowie "Audioeingänge und -ausgänge" aus, führt auf jedem Eintrag, der mit eurer dedizierten Soundkarte verbunden ist, einen erneuten Rechtsklick aus und wählt "Gerät deinstallieren"
    • im Anschluss sollte der Computer neu gestartet werden, damit auch alle Einstellungen übernommen werden
    • nach dem Neustart besucht ihr die Homepage der Herstellers eurer Soundkarte, welche für das Beispiel einer Soundblaster support.creative.com oder auch asus.com für das Beispiel einer ASUS Xonar-Soundkarte lauten kann
    • ladet euch hier den entsprechend aktuellsten Treiber für Windows 10 herunter, auch wenn dieser ein Release-Datum vor dem vor zwei Tagen veröffentlichten Fall Creators Update (17.10.2017) haben sollte
    • führt nun die Installation des Treibers sowie optional der gewünschten Sorftware-Suite durch, folgt den Installationsanweisungen und führt gegebenenfalls einen Neustart durch
    • nach "Aktualisierung" respektive Neuinstallation der Treiber sollte eure Soundkarte wieder die gewohnten Töne von sich geben
    • gegebenenfalls müsst ihr die Feineinstellungen erneut durchführen



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16363-02.png


    Warum das Windows 10 Fall Creators Update auf so vielen Rechnern Komplikationen verursacht, weiß wohl derzeit nur Microsoft selbst. Mit ein paar wenigen und recht leicht durchzuführenden Arbeiten befindet sich der Rechner aber wieder auf dem neuesten Stand und funktioniert wie vorgesehen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Kein Sound nach Fall Creators Update - so lässt es sich beheben

    ?

    Meinung des Autors
    Seitdem Windows 10 im Jahr 2015 offiziell auf den Markt gekommen ist, hatte ich noch nie irgendwelche Probleme mit den Feature-Updates. Es gibt aber für alles das "Erste Mal", was das aktuelle Fall Creators Update eindrucksvoll beweist. Wenn man sich aber zu helfen weiß, stellt das alles kaum ein Problem dar, auch wenn der dahinterstehende Arbeitsaufwand für die manuelle "Korrektur" verhindert werden könnte, wenn sich Microsoft dazu entschließen würde, nur noch einmal im Jahr ein solches Feature-Update herauszubringen, welches dann im Vorfeld intensiveren Tests unterzogen werden könnte. Lange Rede, kurzer Sinn: mit dem Fall Creators Update bin ich äußerst unzufrieden. Wie siehts bei euch aus?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Fall Creators Update für Windows 10 Mobile: diese Smartphones sind dabeiWindows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Kein Sound nach Fall Creators Update - so lässt es sich beheben

    Microsoft Word Texte auf dem Kopf gespiegelt formatieren und nutzen - So geht es ganz einfach!
    Es gibt durchaus die eine oder andere Gelegenheit bei der man einen Text auf dem Kopf angezeigt haben möchte. Es gibt in den Optionen zur... mehr
    "Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung" unter Windows 10 - so wird man das Problem los
    Wird unter Windows 10 die Fehlermeldung "Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung" angezeigt und es ertönt immer wieder der bekannte... mehr
    Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es - UPDATE
    13.02.2017, 10:24 Uhr: Viele Smartphones bieten es, und auch In Windows 10 gibt es einen sogenannten Ruhemodus. Der tatsächliche Nutzen... mehr
    Wileyfox Pro Smartphone mit Windows 10 kann bei Interesse vorbestellt werden - Gibt es das noch?
    Der Nutzer an sich hat sich wohl damit abgefunden, dass Windows 10 auf Smartphones dann doch eher ein Flop war. Entweder sieht so mancher... mehr
    Windows 10: bislang gesperrtes Emoji-Paket aktivieren - so geht es
    Windows 10 hat mit dem sogenannten Fall Creators Update auch ein Paket mit etlichen Emojis bekommen. Aus nicht wirklich nachvollziehbaren... mehr

    Kein Sound nach Fall Creators Update - so lässt es sich beheben

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von cheeky
      cheeky -
      Tja, so ist es! Vom Windows-Insider zum nur "Noch Anwender" habe ich mich gewandelt nach 2 "Udates". Meine Probleme nach jedem Udate: Sound macht nur ein Zwitschern- Cortana versteht das natürlich nicht. Alles versucht, von o.g. zur regedit ändern, was beim ersten Update half- heute nur mal den USB-Stecker raus/rein und es half ;-)
      Ich verwende den Desktop-Arbeitsplatz mit 2 Bildsschirmen- dafür gibt es bei Windows keine einzige Verbesserung!!
      Stattdessen ist das Laufwerk A:\ wieder aufgetaucht allerdings nur im Explorer und nicht unter Datenträgerverwaltung, wo man es hätte hidden machen können. Genauso untersucht die Installation nicht, wo die Systemordner "Musik", Documents, Video usw. sind, sondern erstellt einfach neue System-Ordner- so ein Unsinn!! Also es gibt noch viel zu tun nach dem Update. - Reine Zeitverschwendung- gibt ja bald ein neues Update
      Viel Erfolg allen beim Updaten!
    1. Avatar von Ulrich
      Ulrich -
      Hallo cheeky,

      also das mit den Systemordnern ist bei mir nicht so. Ich habe die Standard Speicherorte auf eine andere Platte gelegt und das schon eine gefühlte Ewigkeit. Bis jetzt wurden meine Einstellungen bei jedem Update berücksichtigt.
      Bei mir funktionierte der Sound auch erst nicht, war aber nach gefühlten 10 Sekunden behoben. Linksklick auf das Lautsprechersymbol und dort die richtige Ausgabe gewählt - fertig. Ich benutze allerdings auch den Onboard Sound von Realtek.

      Grüsse von Ulrich
    1. Avatar von LukeLionLP
      LukeLionLP -
      Also bei mir gab es derlei Probleme nicht, ich benutze externe PHILIPS Lautsprecher welche von der Soundlösung meiner NVIDIA Geforce GTX 750 TI Grafikkarte versorgt werden und da lief selbst nach dem Update alles reibungslos. Habe diese Klippen wohl geschickt umschifft.
    1. Avatar von Gizmo
      Gizmo -
      So lässt es sich bei mir leider nicht beheben. Ich habe eine Creative SB X-Fi Xtreme Audio.
      Ich kann so oft deinstallieren und installieren wie ich will.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Also bei meinen Rechner funktioniert das nicht weder mit einer Soundblaster Z, noch mit einer Soundblaster X AE-5,
      bei mir auf beiden Rechnern nur noch Stereo, egal welcher Treiber !!!
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"