• Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten - UPDATE

    17.10.2017, 12:19 Uhr:

    Microsoft will in Zukunft gleich zwei große Funktionsupdates pro Jahr verteilen. Das sogenannte Fall Creators Update mit zahlreichen neuen Funktionen an Bord macht dabei den Anfang. Es wird jedoch einige Zeit vergehen, bis es alle Anwender erreicht - aber eventuell ist das auch gut so, denn es gibt reichlich Kritik an der neuen Version des Betriebssystems



    Das heute freigegebene Update hebt Windows 10 von Version 1703 auf Version 1709 an. Mit der Aktualisierung werden etliche Änderungen und Neuerungen im Betriebssystem umgesetzt. Nachfolgend einige der wichtigsten Punkte:


    Windows Oberfläche:

    • Neues Fluent Design
    • Mehr Einstellmöglichkeiten im Startmenü (zum Beispiel diagonale Formatänderung)
    • Automatisch verkleinerte Scroll-Balken, wenn der Mauszeiger nicht in der Nähe ist
    • Verbesserte Informationen und Bearbeitungsmöglichkeiten im Info-Center
    • Anheften von Kontakten an die Taskbar wird unterstützt (My People)
    • Dateien teilen über das Kontextmenü möglich
    • Lautstärke einzelner Apps individuell änderbar (geht bei Desktop-PCs wohl schon jetzt und wird für Laptop und Tablet nachgereicht)


    Microsoft Edge:

    • Optimierter Umgang mit PDF-Dokumenten
    • Optimierter Umgang mit EPUB-Dokumenten (eBooks)
    • Optimierungen bei der Synchronisation mit anderen Geräten
    • Design-Anpassungen


    Einstellungen:

    • Zusätzliche System-Informationen im "Info"-Bereich der Einstellungen
    • Einstellmöglichkeiten für die Wiedergabe von HDR-Inhalten
    • Neue "Game Monitor" Option
    • Eigene Einstellungen für die Sprachassistentin Cortana


    Eingabe:

    • Neue oder geänderte Emojis sowie Unterstützung von Emoji 5.0
    • Neue Tastatur für die Nutzung am Touchscreen
    • Optimierungen bei der Handschrift-Eingabe


    Allgemeines:

    • Verbesserungen beim Speicherbedarf (Offline-Dateien aus der Cloud belegen keinen Speicherplatz und mehr)
    • Über Cortana kann man den Rechner jetzt sperren, abmelden, herunterfahren oder neu starten
    • Mixed Reality Funktion (einschließlich der neuen Datenbrillen, über die wir auf unserer Partnerseite berichtet haben) wird unterstützt
    • Neue Videoerstellung über die Foto-App
    • Nutzung auf ARM-Prozessoren mit 64-Bit möglich


    Zusätzlich gibt es noch etliche weitere Verbesserungen und diverse neue Funktionen. Vielleicht sind es in der Summe jedoch zu viele Änderungen, denn es gibt bereits reichlich kritische Stimmen, die mit der neuen Ausgabe von Windows 10 nicht zufrieden sind. Einigkeit besteht zumeist darin, dass es noch etliche Bugs gibt und einige der Umsetzungen inkonsistent seien (hauütsächlich beim neuen Fluent Design). Kritisiert wird zudem, dass bekannte Fehler mit dem Update nicht beseitigt werden, zum Beispiel bei der seit dem Creators Update (Version 1703) teilweise verringerten Framerate bei Spielen. Es dürfen also einige Updates des Update erwartet werden, bis alles "fehlerfrei" läuft.


    Das Fall Creators Update wird automatisch über die Update-Funktion von Windows 10 installiert. Es kann jedoch durchaus länger dauern, bis es auf allen Rechnern ankommt, wie sich bei den Updates der Vergangenheit gezeigt hat. Der Vorgang kann aber unter Umständen mit einer manuellen Suche nach der neuen Version beschleunigt werden. Wer nicht auf die Verteilung warten will (oder wegen der Datenbrillen nicht warten kann), der das Update über das offizielle "Media Creation Tool" (MCT) von Microsoft ohne Wartezeit installieren. Wovon man in Anbetracht der genannten Schwierigkeiten aber vielleicht absehen sollte.


    Update, 18.10.2017, 11:03 Uhr: Bei den bisherigen großen Updates von Windows 10 gab es reichlich Kritik an der schleppenden Verteilung. Eventuell hat Microsoft hier ordentlich nachgebessert, denn auf zwei Computern konnte das Fall Creators Update durch eine manuelle Suche nach Updates gefunden und auch aufgespielt werden. Andere User berichten ebenfalls davon, dass die neueste Aktualisierung schon bei Ihnen angekommen ist, sofern eine Suche danach durchgeführt wurde.


    Das Update läuft jedoch nicht wirklich rund, denn etliche Nutzer klagen nach der Installation über kleinere oder größere Probleme. Auf einem der erwähnten Rechner wurden zum Beispiel Festlegungen zum Öffnen von Dateien aufgehoben. Windows 10 musste daher beispielsweise wieder beigebracht werden, dass PDF-Dokumente mit dem bordeigenen Reader Filme mit dem VLC Player und RAR-Dateien mit WinRAR geöffnet werden sollen. Des weiteren ist das Symbol zum angelegten Ordner "God Mode" jetzt ohne Namen auf dem Desktop zu finden, was sich auch nicht ändern lässt. Weiterer Bug: beim Öffnen von Excel wurde Microsoft Office im Prinzip neu installiert, was etwa 20 Minuten gedauert hat. Zudem wurde die Ansicht des Explorers geändert (Aufteilung geändert sowie Vorschau deaktiviert) und Irfan View aus dem Kontextmenü zu Bildern gelöscht. Andere User klagen über gelöste Verbindungen zu anderen Rechnern, teilweise veränderte Einstellungen in der Registry, Neuordnung der Symbole auf dem Desktop und weitere Fehler und Bugs.


    Wie ist die Lage bei euch, wie zügig habt ihr das Update erhalten - und welche Probleme musstet ihr danach feststellen?

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten - UPDATE

    ?

    Meinung des Autors
    Nach dem Update ist vor dem Update. Diese abgewandelte Fußball-Weisheit gilt jetzt auch für Microsoft, denn dort gibt es jetzt halbjährlich große Aktualisierungen. Das aktuelle Fall Creators Update zeigt allerdings, dass man sich mit den Plänen vielleicht zu viel zugetraut hat, denn die Liste der Bugs ist fast so lang, wie der Neuheiten. Gut, das ist übertrieben, trifft aber den Kern...Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft Rewards aktivieren und verwenden – Sammelt Punkte mit Microsoft RewardsWindows 10 Fall Creators Update manuell installieren, falls die automatische Updatefunktion nicht reagiert - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten - UPDATE

    MakeGIF Video Capture Plugin für Chrome - YouTube Video zu GIF konvertieren direkt im Browser
    Wer hätte gedacht, dass GIF Dateien durch die sozialen Netzwerke ein solches Comeback erleben? Selbst 2017 ist der Ansturm auf die bewegten... mehr
    Windows 10 Insider Build 17040 mit Bugfixes und mehr auch wieder für AMD-CPUs
    Obwohl weder angekündigt noch erwartet, hat Microsoft den Windows 10 Insidern im Fast Ring als auch Skip Ahead nun die Preview Build 17040... mehr
    Windows 10 Smartphone Trekstor WinPhone 5.0 startet Crowdfunding Kampagne auf IndieGoGo
    Als auf der IFA 2017 das Trekstor WinPhone 5.0 mit Windows 10 auftauchte waren nicht wenige Nutzer angetan von dem Mittelklasse Smartphone... mehr
    Mozilla Firefox 57 - neues Aussehen und mehr Geschwindigkeit ab heute offiziell zum Download - UPDATE
    Obwohl die Möglichkeiten sowie auch Features des neuen Firefox 57 bereits seit geraumer Zeit in der zur Verfügung gestellten Beta-Version... mehr
    SteamVR: Windows Mixed Reality Headsets erhalten Zugang zur SteamVR-Preview
    Bislang standen für die Windows Mixed Reality Headsets nur ungefähr 50 spezielle Anwendungen (Apps und Spiele) zur Verfügung. Dieser... mehr

    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Das aktuelle Fall Creators Update zeigt allerdings, dass man sich mit den Plänen vielleicht zu viel zugetraut hat, denn die Liste der Bugs ist fast so lang, wie der Neuheiten.
      Wer sich ein wenig mit Programmieren auskennt, der weiß sicher, dass die Liste der Bugs in der Regel 10, vielleicht 100 mal so lang ist, wie die Liste der neuen Features. Einen Grund deswegen gleich in Panik auszubrechen sehe ich aber nun wirklich nicht. In der Regel betrifft das sehr wenige Nutzer, und dann auch nur nach dem Motto "Wenn dies, und das, und jenes und dieses, dann folgendes".

      Warum ihr als Windows-Portal diesen Kurs des Negativismus mitfahrt, ist mir nicht ganz klar. Nutzt ihr selbst kein Windows? Ich verwalte hier 2 eigene Rechner, und noch andere Rechner von Bekannten und Verwandten, und auf KEINEM hatte ich bislang ein größeres Problem nach den großen Updates. Man muss nicht alles glauben, was in der Zeitung steht, und es dürfte doch langsam klar sein, dass die "Fach"presse ein bedeutendes Interesse daran hat, Microsoft totzureden. Naja, euer Ding. Schätze, dann gibt's wenigstens wieder schön was zu diskutieren.

      Ehrlich, wenn ein neues Update kommt, und es wird erstmal weit und breit davon abgeraten, es zu installieren, dann läuft da irgendwas falsch... insbesondere, wenn man im Anschluss daran berichtet, dass komischerweise der Rollout sehr träge vonstatten geht. Ja, wie soll's denn auch anders sein, wenn die Leute davor verrückt gemacht worden sind, von Haudrauf- und Krawall-Journalisten?
    1. Avatar von Hopihalido
      Hopihalido -
      Ich bin mal gespannt was mit den Leuten passiert, mir auch, die Version 16299 installiert haben.
    1. Avatar von geronimo
      geronimo -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
      Warum ihr als Windows-Portal diesen Kurs des Negativismus mitfahrt, ist mir nicht ganz klar. Nutzt ihr selbst kein Windows? Ich verwalte hier 2 eigene Rechner, und noch andere Rechner von Bekannten und Verwandten, und auf KEINEM hatte ich bislang ein größeres Problem nach den großen Updates. Man muss nicht alles glauben, was in der Zeitung steht, und es dürfte doch langsam klar sein, dass die "Fach"presse ein bedeutendes Interesse daran hat, Microsoft totzureden. Naja, euer Ding. Schätze, dann gibt's wenigstens wieder schön was zu diskutieren.

      Ehrlich, wenn ein neues Update kommt, und es wird erstmal weit und breit davon abgeraten, es zu installieren, dann läuft da irgendwas falsch... insbesondere, wenn man im Anschluss daran berichtet, dass komischerweise der Rollout sehr träge vonstatten geht. Ja, wie soll's denn auch anders sein, wenn die Leute davor verrückt gemacht worden sind, von Haudrauf- und Krawall-Journalisten?
      Bloß weil man Windows nutzt und auch darüber schreibt, muss man nicht gleich in Hurra-Journalismus und Hofberichterstattung verfallen - es gibt genügend Apple-Seiten, wo das so ist und dann auch zurecht kritisiert wird. Mit anderen Worten: wenn es negatives zu berichten gibt, dann wird das nicht verschwiegen, sondern in (hoffentlich) neutraler Form mitgeteilt. Das ist in diesem Artikel auch der Fall, denn es wird lediglich auf Kritikpunkte einiger Insider und anderer Tester hingewiesen. Zudem wird auch nicht vom Update abgeraten (was Otto Normaluser ohnehin nicht verhindern kann), sondern es wird lediglich erwähnt, dass die üblichen Verzögerungen vielleicht ganz gelegen kommen, damit Microsoft in der Zwischenzeit noch etwas nachbessern kann.

      Und all diejenigen, die auch über Kritikpunkte und die vielleicht zu optimistischen Zeitpläne berichten, pauschal als "Haudrauf- und Krawall-Journalisten" zu bezeichnen, ist schon etwas vermessen.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
      Warum ihr als Windows-Portal diesen Kurs des Negativismus mitfahrt, ist mir nicht ganz klar. Nutzt ihr selbst kein Windows?
      Jetzt wirst du aber unfair. Wo fahre ich denn den Kurs des "Negativismus"? Okay, bei Windows 10 Mobile habe ich schon seit längerem gesagt, dass Microsoft selbst kein Interesse mehr daran zu haben scheint, womit ich auch recht hatte. Aber hier zu verallgemeinern, wo ich doch derjenige bin, der immer optimistisch an die Sache herangeht, ist echt nicht fair.

      Ja, unser Kollege Gunter ist manchmal ein kleiner Pessimist, was er unter anderem als Apple-User auch sein darf. Und vielleicht war es in diesem Artikel von seiner Seite auch etwas unglücklich ausgedrückt, aber eigentlich dürfte er mit Windows 10 ja ganz zufrieden sein. Kritik darf und muss aber auf der anderen Seite auch sein, denn wenn man immer zu allem ja und amen sagt, fühlt sich der Entwickler in seinem Tun bestätigt und ändert auch nicht den Kurs. Microsoft muss oder besser sollte an einigen Stellen den Kurs ändern, da sich auch hier im Forum herauskristallisiert hat, dass nicht alles was Microsoft umzusetzen versucht, auch sinnvoll ist.

      Und ja, ich habe hier im Haushalt 6 aktive Computer stehen, von denen drei das aktuellste Windows 10 drauf haben. Einzig mein Film-Server und mein Notebook laufen noch mit Windows 7 und auf meinen Retro-PC (PII 450 MHz) kommt auch nix moderneres als ein Win 98 SE (Ohne Internet-Zugang natürlich). Parallel betreue ich noch via Teamviewer den Rechner meines Vaters in Berlin, der ebenfalls mit der neuesten Version von Windows 10 ausgestattet ist (bisher war ja die 1703 die aktuellste Version). Wie du siehst, bin ich bis auf die Smartphone-Schiene "Windows-Fan" durch und durch und lege in keinster Weise Negativismus an den Tag. Also bitte nicht immer verallgemeinern
    1. Avatar von Upgrader
      Upgrader -
      Habe über MCT auf Version 16299.15 (64 bit) als Inplace-Upgrade bei Beibehaltung aller Daten und Programme geupdatet. Nach dem anschließenden kumulativen Update (.cab) bin ich jetzt bei 16299.19 gelandet.

      Katastrophen und einen bisher erkennbaren Datenverlust gab es keine. Aber wieder einmal wurden etliche Einstellungen (bis jetzt 8 von mir bemerkt) NICHT übernommen, der Conexant-Audio-Treiber inkl. Dolby wurde zerschossen und ein WLAN-Treiber von Microsoft installiert, der den aktuellsten von Lenovo ersetzte. Und das ist für mich das eigentliche Problem an dieser Form der Versions-Upgrades von Microsoft: Letztlich muss man hinterher immer alle Einstellungen durchgehen, um die eigenmächtig durch Microsoft veränderten wieder zuzurückzusetzen. Bei mehreren Rechnern und Leuten, die sich nicht auskennen, eine Zumutung.

      Ansonsten laüft die neue Version 1709, so weit ich das bisher beurteilen kann, ohne Beanstandungen. Allerdings habe ich noch nicht alles ausprobiert. Gerade im Taskmanager bemerkt: Auch die Auslastung der GPU (Intel HD Graphics 520) wird nun angezeigt - sehr gut!.

      Auch die User von Win 10 Home sollten endlich die Möglichkeit erhalten, Feature-Updates einige Zeit zurückzustellen. Zumindest sollte eine neue Version rechtzeitig in Windows angekündigt werden.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      Und ja, ich habe hier im Haushalt 6 aktive Computer stehen, von denen drei das aktuellste Windows 10 drauf haben. Einzig mein Film-Server und mein Notebook laufen noch mit Windows 7 und auf meinen Retro-PC (PII 450 MHz) kommt auch nix moderneres als ein Win 98 SE (Ohne Internet-Zugang natürlich). Parallel betreue ich noch via Teamviewer den Rechner meines Vaters in Berlin, der ebenfalls mit der neuesten Version von Windows 10 ausgestattet ist (bisher war ja die 1703 die aktuellste Version). Wie du siehst, bin ich bis auf die Smartphone-Schiene "Windows-Fan" durch und durch und lege in keinster Weise Negativismus an den Tag. Also bitte nicht immer verallgemeinern
      Und, hast du bisher viele Probleme mit den Windows 10-Updates gehabt?

      Mobiler Beitrag
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Ich verstehe gerade deine Frage nicht wirklich, bzw. warum du sie mir stellst.

      Aber um sie zu beantworten, ja ich habe bislang Null Probleme mit Win-10-Updates gehabt, da ich mir einmal via Creation Tool einen Update-Stick erstellt habe und den auf jedem Win-10-Rechner eingesetzt habe -> easy going.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Ikke aber...Drei Mal.
      Das allerdings bei Upgrades, vornehmlich zur Windows 10 Einführungs Zeit und größtenteils mit verursacht. Da Kunden es unbedingt wollen liefen/laufen hier auf meinen Systemen auch KIS und Andere IS ( die wir ja ausführlich diskutiert haben), O&O Shutup, ClassicShell...Da hakte es dann doch manchmal.
      Ich habe dazu gelernt und kann diese Fehler nun nicht 10 ankreiden
      Das überschreiben von Treibern, Abschaltung der Systemwiederherstellung nach Upgrades (vereinzelt, verschiedene Systeme), Trennung von Windows und Office Updates,, höchst ungeschickte "Vermarktung" der Telemetrie Daten Erhebung irgendwie schon.

      Dieses Upgrade werde ich am Wochenende per MCT auf den "vorbereiteten" Systemen aufspielen.
      Neu ist für mich unter MS, damit zu rechnen das was schiefgehen könnte.
      Daran erinnere ich mich bei vorherigen Windows Versionen eigentlich nicht.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von IT-SK Beitrag anzeigen
      Neu ist für mich unter MS, damit zu rechnen das was schiefgehen könnte.
      Daran erinnere ich mich bei vorherigen Windows Versionen eigentlich nicht.
      Damit würde ich auch durchaus d'accord gehen, auch wenn ich wirkliche Probleme, wie beispielsweise den Absturz der grafischen Oberfläche eigentlich auch seit Windows Me kaum noch kenne... aber, gut, so einige "Zipperlein" gibt es durchaus, und das bin ich so von Microsoft auch nicht gewohnt, ist aber wohl der Tatsache geschuldet, dass jedes halbe Jahr mehr kommt, als in 3 MacOS-Version zusammen, und bei so vielen neuen Features, und Überarbeitung der Oberfläche etc. gibt es einfach zwangsläufig mehr Potential, dass da etwas schief läuft. Ich hatte das ja auch schon mal geschrieben, ich bin auch kein Fan von diesen Halbjahres-Updates. Lieber ein stabiles System, und vielleicht alle 2 Jahre neue Features, oder optischer Feinschliff.

      Und sorry für meinen ersten Post, habe da sicher etwas überreagiert, bin einfach manchmal etwas impulsiv. Im Grunde hat mich auch nur das hier gestört:

      Wer nicht auf die Verteilung warten will (oder wegen der Datenbrillen nicht warten kann), der das Update über das offizielle "Media Creation Tool" (MCT) von Microsoft ohne Wartezeit installieren. Wovon man in Anbetracht der genannten Schwierigkeiten aber vielleicht absehen sollte.
      Da aber der Zusatz "vielleicht" verwendet wurde, nehme ich diesen Einwand auch zurück, denn es ist durchaus fair, das so zu schreiben. Auch wenn ich persönlich wirklich wenig Grund sehe, Grund zur Sorge zu haben. Ich geh dann mal, und mach das Update auf diesem Computer. Bin mir sicher, das geht gut.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Hallo,
      Mein Kumpel bekommt gerade das Funktionsupdate. Bleibt aber bei 64% stehen.

      Anhang 16287

      Anhang 16286
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Wie lange hängt's denn schon?

      Bei mir lief's übrigens gerade glatt, hab's über einen Stick, der mit MCT beschrieben wurde, installiert. Allerdings funzte das Start-Menü, und die Icons auf der Taskleiste erst nach einem nochmaligen Neustart...
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Steht schon über 1 Stunde bei 64%. Das ist doch nicht normal. Gibt es denn schon das MCT offiziell von MS für die 1709? Dann könnte er direkt den Clean Install machen.
    1. Avatar von treptowers
      treptowers -
      Bei mir ist das Herunterladen gerade beendet und es wird jetzt installiert. Schaun mer mal.... Hatte aber gerade Internetstörung ( Die Telekom spielt die WPA2 Updates ein LOL... Spass )
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Ging gerade weiter. Wird jetzt installiert, und noch ein Update für den Flashplayer. Mal schauen, wie lange das jetzt dauert.
    1. Avatar von rowy
      rowy -
      Hab es Geladen und Installiert und bin wieder auf 1703 gelandet und das bereits auf 2 von 5 PC's bisher nur immer die Meldung dass das Update nicht installiert werden konnte und der PC wieder auf die vorherige Version zurück gesetzt worden sei

      So mittlerweile hab ich nun schon 2 PC's gemacht beim einten musste ich es drei mal durchlaufen lassen dann aber hat es endlich geklappt mit der Installation.
      Einer hats beim ersten mal angenommen und 3 sind noch daran beim zweiten versuch.

      Bei den beiden die fertig sind funktioniert auf den ersten blick eigentlich alles ohne probleme.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von ullibaer Beitrag anzeigen
      Ging gerade weiter.
      Ich hatte auch schon den Fall, dass es 1 Stunde nicht weiter ging. Hat dann aber alles geklappt. Allerdings mache ich mittlerweile nur noch mit dem MCT.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Nee ne? bei ihm ist aktuell 30% Installation
      Hab das aber alles anders in Erinnerung. Mit blauen Desktop und einem weißen Kreis. Wenn der Kreis voll war, fuhr der PC runter und dann kam der nächste Kreis immer mit Prozentangabe.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Server sind überlastet.
      Gut das ich schon umgestellt habe.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Gibt es denn das MIT schon offiziell für die neue Version 1709?
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Nu bin ich total verwirrt. Bei mir steht auf dem Desktop-PC nach dem Update nun ebenfalls nur 1703, und der Updateverlauf ist komplett leer. Habe ich mich da etwa zu weit aus dem Fenster gelehnt, mit der Problemlosigkeit der Updates.
    1. Avatar von Upgrader
      Upgrader -
      Ja, Ulibaer: https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10

      MCT 10.0.16299.15
    1. Avatar von Wolf.J
      Wolf.J -
      Server laufen. Download hat 11 Minuten gedauert, jetzt wird Install vorbereitet. Tablet mit 32-bit-Version.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Schon 2x neu gestartet
      Mal abwarten, ob er dann die neue Version hat
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Wünsche allen Usern einen reibungslosen Ablauf bei Umstellung auf Build 1709.
    1. Avatar von Robbie
      Robbie -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
      Nu bin ich total verwirrt. Bei mir steht auf dem Desktop-PC nach dem Update nun ebenfalls nur 1703, und der Updateverlauf ist komplett leer. Habe ich mich da etwa zu weit aus dem Fenster gelehnt, mit der Problemlosigkeit der Updates.
      Da haben mit Sicherheit die Haudrauf- und Krawalljournalisten die Finger im Spiel 😂
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Wenn wir jetzt mit den blöden Kommentaren durch sind, könntest du ja vielleicht noch berichten, wie es auf deinem System ausschaut.

      Übrigens stehe ich zu dem Statement. Absolut. Nur, dass es bei dir vielleicht so angekommen ist, als ob ich das auf den Verfasser dieses Artikels gemünzt hätte, was nicht der Fall ist. Dennoch stehe ich zu dem, was ich geschrieben habe, nämlich dass vieles heutzutage Haudrauf- und Krawall-Journalismus ist, um den Leuten Angst einzuflößen, denn das macht Spaß, und gleichzeitig kann man prima seinen Machtgelüsten fröhnen. Aber, zurück zum Thema.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
      Nu bin ich total verwirrt. Bei mir steht auf dem Desktop-PC nach dem Update nun ebenfalls nur 1703, und der Updateverlauf ist komplett leer.
      Na das fängt ja schon gut an.

      Welche Methode hast du denn gewählt, um das Upgrade zu installieren?
    1. Avatar von treptowers
      treptowers -
      Nicht wieder streiten
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ich habe fast den Verdacht, dass ich mir über das MCT gar nicht die 1709 gezogen habe, sondern noch die 1703. War nämlich noch am frühen Nachmittag. Hab auch keine Ahnung, wie man das überprüfen könnte.

      Und, vor allem, warum hat er die dann überhaupt installiert? Merkwürdig.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Updateverlauf leer ist normal, war immer so nach den großen Upgrades. ;-)
      Kompletten Neustart schon gemacht?
      IT-SK aka Mahnmänn RTL.....

      Hab auch keine Ahnung, wie man das überprüfen könnte.
      EDIT:
      Auf Eigenschaften/Details beim MCT Tool
      Windows 10 komplett neu starten
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ich weiß, das klingt jetzt blöd, aber... was ist ein kompletter Neustart? Meinst du einfach ein... Neustart?

      Edit: Danke.

      Edit 2: Auch nach einem kompletten Neustart ist es immer noch 1703... kapier ich nicht.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Hat geklappt.

      Anhang 16288
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Ich habe die ISO bei Deskmodder heruntergeladen und beim 1. Rechner clean installiert. Ging Ruckzuck und es läuft alles problemlos !
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @chakkman
      Schau mal in die Eigenschaften des verwendeten MCT, die Version 16299.15 ist nämlich noch gar nicht so arg lange online. Du hast wohl noch die 15063.0 heruntergeladen und genutzt.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Tatsache... ist wirklich Version 15063.0. Ich doof. ^^
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Isch habbet doch oben noch jesacht Jung...;-)
      Wobei,ich auch doof.... habe natürlich die richtige Build nicht noch mal erwähnt weil oben von Upgrader schon genannt. ;-)
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen

      Und, vor allem, warum hat er die dann überhaupt installiert? Merkwürdig.
      Warum machst du es dir so schwer?

      Lade dir das neuste MCT herunter und erstelle dir ISO Datei für beide Versionen (32bit und 64bit).

      Ist genau 6,36 GByte groß.

      Dann mit Explorer öffnen und exe als Admin ausführen.

      Setup wird gestartet.

      Updates herunterladen und installieren (empfohlen) auswählen.

      Persönliche Dateien und Apps behalten auswählen.

      Installation durchlaufen lassen und enjoy.

      Hab lange Weile deshalb hab ich es nochmal probiert und mein System überschrieben.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von BlueNinja2017 Beitrag anzeigen
      Warum machst du es dir so schwer?

      Lade dir das neuste MCT herunter und erstelle dir ISO Datei für beide Versionen (32bit und 64bit).
      Genau das habe ich um 12 h 30 heute gemacht, im Glauben, dass die ISO bereits aktuell wäre. Muss ich halt jetzt nochmal runterladen, auch kein Ding.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      @chakkman

      Glauben heißt nicht wissen.

      Nein Mittag war das noch nicht aktuell erst gegen 19 Uhr war es aktuell.

      Viel Erfolg!

      PS : Außerdem kannst du jedes Build downgraden, selbst auf 1511 kannst du zurück, wenn du das ISO dazu hast.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Es kam gerade noch ein Kumulatives Update und eines für den Flashplayer. Die Windows 10 Version endet dann auf .19

      Anhang 16289

      Anhang 16290
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Zitat Zitat von ullibaer Beitrag anzeigen
      Es kam gerade noch ein Kumulatives Update und eines für den Flashplayer. Die Windows 10 Version endet dann auf .19
      Gut gemacht!

      Note 1
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      @BlueNinja2017: Alles klar, danke. Lade es später nochmal runter.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Überings der Windows. hold Ordner ist 24 GB groß. Windows 10 Home 64-Bit
      Merkwürdig ist nur das immer da links am Bildschirm die Nachricht von Windows Steht, das Fall Creators Update kann jetzt runter geladen werden.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      @chakkman
      Kein Problem.
      Lade es bei Microsoft im Download Bereich.
      Du kannst da aber auch gleich auf aktualisieren gehen.
      Er erkennt das du 1703 drauf hast und bietet dir die Möglichkeit Aktualisierung automatisch auf 1709 an.
      Das geht natürlich auch.

      Vergiss nicht Datenträger Bereinigung zu machen das alte Windows Version gelöscht wird.
      Dadurch werden ca. 20 GB Daten frei oder du wartest 14 Tage da wird es automatisch gelöscht.
      Der Ordner Windows.old wird gelöscht.
      Der ist nur wichtig um auf ältere Version zurück zu setzen.
    1. Avatar von Upgrader
      Upgrader -
      Ich wollte mir gerade einen neuen Installations-Stick erstellen (16299.15 / x64 /home /deutsch). Dummerweise verlangte das MCT einen USB-Stick mit mindestens 8 GB. Den bisherigen mit 4 GB, der noch Version 1703 enthält, kann ich somit nicht mehr verwenden, einen größeren muss ich mir erst noch kaufen. Ist die ISO diesmal deutlich gößer als bei 15063 ? Ich dachte, Microsoft wollte die Update-Volumina verkleinern ... hm ...
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Die Volumina wurden auch verkleinert, das betrifft aber nur die Installation per Windows Update.
    1. Avatar von treptowers
      treptowers -
      Dauert ja mal wieder ewig.... seit 3 Stunden.... Update wird vorbereitet.... steht jetzt auf 30%........
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Zitat Zitat von Upgrader Beitrag anzeigen
      Ich wollte mir gerade einen neuen Installations-Stick erstellen (16299.15 / x64 /home /deutsch). Dummerweise verlangte das MCT einen USB-Stick mit mindestens 8 GB. Den bisherigen mit 4 GB, der noch Version 1703 enthält, kann ich somit nicht mehr verwenden, einen größeren muss ich mir erst noch kaufen. Ist die ISO diesmal deutlich gößer als bei 15063 ? Ich dachte, Microsoft wollte die Update-Volumina verkleinern ... hm ...
      Wenn halt das Volumen 4,1 Gb. ist,reicht es halt schon nicht mehr und die nächste handelsübliche Grösse ist halt nun mal 8 Gb.
      Auch ist auf einem 4 Gb. nie 4 Gb. verfügbar sondern vielleicht etwa 3,7 Gb.Kannst du ja mal testen.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
      Wenn halt das Volumen 4,1 Gb. ist,reicht es halt schon nicht mehr und die nächste handelsübliche Grösse ist halt nun mal 8 Gb.
      Auch ist auf einem 4 Gb. nie 4 Gb. verfügbar sondern vielleicht etwa 3,7 Gb.Kannst du ja mal testen.
      Wer hat denn noch solche Kapazitäten? 4GB
      Heute ist 128Gb Standard und USB 3.0
      Verstehe auch nicht warum es sich die Leute so kompliziert machen.
      Hab schon paar mal geschrieben wie es geht auch ohne Stick.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Nun,den Stick als Solches,bzw. das Betriebsstem da drauf zu packen,ist ja schon ganz gut.
      So hat man immer ein Medium bereit,wenn der Rechner ein Problem hat.
      ich habe auch zwei 32 Gb Sticks und diverse 16 er,aber die "würde ich dazu nicht verwenden.
      8 Gb. ist schon das Idealste. davon liegen bei mir etwa 10 Leere rum.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      @Heinz
      Dafür reicht DVD Double Layer (8,5 GByte) vollkommen aus.
      Meine Sticks brauche ich für andere Sachen.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Solange immer alle zum Installieren und Updaten vorgesehenen Geräte eine DD Laufwerk haben?
      Früher hab ich auch alles mit DvD's gemacht, schätze aber heute den Komfort und die Einfachkeit eines Stick's.
      Ich hab auch eben mit dem Stick vom MCT die 16299 runtergeladen und automatisch auf den Stick packen lassen.Das dauerte alles usammen etwa 45 Minuten.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Der Task-Manager zeigt übrigens jetzt in 1709 auch die GPU-Last an, und auch die Auslastung des Video-Speichers. Cooles neues Feature.
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      @Heinz
      Klar geht es mit dem Stick einfach.
      Ich habe einen externen USB DVD Brenner.
      Damit geht das auch einfach.
      Hab sogar ein USB Diskettenlaufwerk extern.
      Wenn man viel mit PCs macht, sollte man schon alles haben.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hab auch einen Ex.USB Player aber der verstaubt langsam.Aber sicher ist es gut,sowas an der Hand zu haben.
      Irgendwo zu unterst im Schrank hab ich noch drei Schachteln mit je 10 Memorex DVD-R .Alle noch eingeschweisst.
      Hab ich schon Jahre nicht mehr verwendet.Aber CD's hab ich noch und nutze sie auch,wenn Freunde nach Music fragen und ich sie dann brenne im integrierten Laufwerk. Dann ist man gelegentlich schon froh darum,alles zu haben.
      Doch wir sind nun ja längst OffTopic. Gruss

      Heinz
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      @Heinz einmal dürfen wir OT
      Habe mir erst vor kurzem ein Blue Ray Brenner von LG gekauft.
      Die M Disk (Blue Ray) gibt es schon mit 100 GByte und sind für Data Life bestens geeignet und sind auch noch kratzfest.

      Zum Thema :
      Man kann sich mit Media Creation Tools auch eine DVD-RW oder Blue Ray - RW erstellen und kann die immer wieder löschen.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Hab das MCT gerade runtergeladen. Ist das richtige.

      Anhang 16295
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Zitat Zitat von ullibaer Beitrag anzeigen
      Hab das MCT gerade runtergeladen. Ist das richtige.
      Warum lädst du dir MCT nochmal runter?
      Du hast doch Windows 10 Build 1709 installiert oder nicht?
    1. Avatar von Don Caron
      Don Caron -
      Nahchdem es buchstäblich stunden gebraucht hat das neue update herunterzuladen und zu installieren ist der Ärger immer noch nicht vorbei leider funktioniert mein Virenscanner Kaspersky Internet sec. nicht, läßt sich auch nicht neu installieren. habt ihr ne Idee was das sein kann? wie ich das wieder hinbiege? oder braucht Kaspersky noch ne weile alles anzupassen?
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Zitat Zitat von BlueNinja2017 Beitrag anzeigen
      Warum lädst du dir MCT nochmal runter?
      Du hast doch Windows 10 Build 1709 installiert oder nicht?
      Nein, das habe ich noch vor mir für 2 PC. Gestern hat das mein Kumpel gemacht. Ausserdem kann ich mit dem MIT eine Windows 10 DVD erstellen, womit ich dann zur Not auch mal Windows 10 neu installieren kann.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      @ Don Caron
      Wenn Du hier im Forum mitließt...den hättest Du besser vorher deinstalliert (mit Tool).
      Versuche es bitte so im abgesicherten Modus:
      https://www.win-10-forum.de/artikel-...-entfernt.html
      Reiner Antivirus wäre besser, auch vom Kaspersky.
      Danach kannst Du hoffentlich neu installieren.
      Ich schreibe später noch was dazu, lief hier auch auf einem System. Schaue auch das Du gleich die Version 2018(!!) installierst.
    1. Avatar von ullibaer
      ullibaer -
      Zitat Zitat von BlueNinja2017 Beitrag anzeigen
      @chakkman
      Kein Problem.
      Lade es bei Microsoft im Download Bereich.
      Du kannst da aber auch gleich auf aktualisieren gehen.
      Er erkennt das du 1703 drauf hast und bietet dir die Möglichkeit Aktualisierung automatisch auf 1709 an.
      Das geht natürlich auch.

      Vergiss nicht Datenträger Bereinigung zu machen das alte Windows Version gelöscht wird.
      Dadurch werden ca. 20 GB Daten frei oder du wartest 14 Tage da wird es automatisch gelöscht.
      Der Ordner Windows.old wird gelöscht.
      Der ist nur wichtig um auf ältere Version zurück zu setzen.
      So habe ich das auch gemacht. Das Upgrade via MCT.
      Der Windows.old Ordner ist bei mir am PC 27,3 GB groß.

      Anhang 16346

      - - - Aktualisiert - - -

      Zitat Zitat von Don Caron Beitrag anzeigen
      Nahchdem es buchstäblich stunden gebraucht hat das neue update herunterzuladen und zu installieren ist der Ärger immer noch nicht vorbei leider funktioniert mein Virenscanner Kaspersky Internet sec. nicht, läßt sich auch nicht neu installieren. habt ihr ne Idee was das sein kann? wie ich das wieder hinbiege? oder braucht Kaspersky noch ne weile alles anzupassen?
      Mh, hatte auch erst versucht, das Update über Windows Update runterzuladen. Stand aber immer nur bei 0 % und ging nicht weiter.
      Hab dann das Upgrade via MCT gemacht.

      https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10

      Es hat alles geklappt bei mir. Ich habe Kaspersky Security Cloud drauf und hatte die vorher nicht deinstalliert.

      Anhang 16347
    1. Avatar von Don Caron
      Don Caron -
      Zitat Zitat von Don Caron Beitrag anzeigen
      Nahchdem es buchstäblich stunden gebraucht hat das neue update herunterzuladen und zu installieren ist der Ärger immer noch nicht vorbei leider funktioniert mein Virenscanner Kaspersky Internet sec. nicht, läßt sich auch nicht neu installieren. habt ihr ne Idee was das sein kann? wie ich das wieder hinbiege? oder braucht Kaspersky noch ne weile alles anzupassen?
      So Kaspersky läuft, hat allerdings Tage gedauert, Kaspersky hat dabei geholfen das hinzubiegen, so was dauert dann hatlt bis die alle infos hatten. Ich mußte dann "nur" noch einige Programme deinstallieren.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ist ja nett vom Eugen.Was man nicht alles tut,für ein paar Nutzerdaten...
      Sorry. Meine freche Schnauze wieder mal. Nicht so ernst nehmen,ja
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Genau, Du gibst die ja "permanent" her, gell!
      "Onkel Eugen" lässt Dich übrigens in die Daten gucken die hochgeladen werden in einer Datei. Gefällt Dir dieses nicht, kannst Du den Upload verbieten.
      Durchaus ernst gemeint. ;-)
      Bevor jetzt die "Verschwörungstheoretiker" loslegen "vielleicht wird ja doch...", das gilt dann wohl für alle Anbieter.
      Nächtle
    1. Avatar von BlueNinja2017
      BlueNinja2017 -
      Ist doch scheißegal.
      Macht doch Microsoft auch.
      Und es duldet jeder der AGBs von Microsoft zugestimmt hat und Windows 10 nutzt.
      Der Vertrag ist unterschrieben und keiner braucht sich über ausspionieren aufregen.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Wurde eigentlich schon erwähnt, dass der Windows 10 Spielemodus jetzt auf nahezu alle Spiele (ich habe zumindest noch keine Ausnahme gefunden...) angewendet werden kann? Sehr hilfreich, wenn man noch ein paar Frames aus seinen Spielen herauskitzeln möchte.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"