• Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt

    Obwohl einige übereifrige Nutzer oder auch Windows Insider ihr Windows 10 schon manuell auf das Fall Creators Update (1709) umgestellt haben, wird der offizielle Startschuss für den Großteil der Nutzer erst am morgigen Dienstag erfolgen, an welchem Microsoft damit beginnen wird, das nächste Feature Update wellenförmig zu verteilen. Somit haben auch die meisten Windows-10-Nutzer bislang nur vom Fluent Design (Projekt Neon) gehört, womit eine bildliche Vorstellung möglicherweise fehlt. Aus diesem Grund hat Microsoft nun ein Teaser-Video veröffentlicht, auf welchem die Vorzüge des neuen Fluent Designs erläutert werden



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16262-01.png


    Nicht jeder Windows-Nutzer hat die Zeit oder vielleicht auch die Lust, am Insider-Programm teilzunehmen und wartet deshalb lieber auf die regulären Feature-Updates, von denen das für morgen angekündigte Fall Creators Update die aktuellste Version darstellen wird. Eine der Neuerungen wird das Fluent Design werden, welches unter Projekt Neon entwickelt worden ist und die Darstellung sowie auch das Verhalten von Apps durch Transparenzeffekte verbessern soll.


    Obwohl Microsoft das neue Fluent Design mit dem Fall Creators Update einführen wird, existieren hier und da noch diverse Baustellen, an denen gearbeitet wird. Bestes Beispiel ist die Wetter-App, in welcher das Design noch gar nicht greift. Andere Apps weisen auch nur eine teilweise Umsetzung auf.


    Kann man sich immer noch kein Bild vom neuen Design machen und weiß gar nicht, was es mit dem Fluent Design auf sich hat, dürfte der neue Video-Trailer interessant sein, welche die Vorzüge von Projekt Neon erklärt:





    Sollte der Fall eintreten, dass man überhaupt nicht mit dem neuen Fluent Design umgehen kann oder es einfach nicht mag, kann man dieses auch einfach deaktivieren. Wie das mit wenigen Mausklicks erreicht werden kann, entnehmt ihr folgendem Ratgeber.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt

    ?

    Meinung des Autors
    Persönlich werde ich mir das Fluent Design mit dem Fall Creators Update einmal zu Gemüte führen, wobei ich es ehrlich gesagt für eine Spielerei halte, für deren Entwicklung Ressourcen aufgewendet wurden, die an anderer Stelle vielleicht nötiger gewesen wären. Naja, wie dem auch sei, falls es einem nicht zusagt, ist deren Verwendung kein muss und kann mit wenigen Mausklicks deaktiviert werden, immerhin etwas.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivierenMicrosoft Rewards aktivieren und verwenden – Sammelt Punkte mit Microsoft Rewards »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt

    Honor präsentiert mit dem Honor MagicBook offiziell erstes eigenes Windows 10 Notebook
    Honor ist vielen im Bereich der Smartphones bereits ein Begriff. Die Tochterfirma von Huawei greift öfter aktuelle Modelle des... mehr
    Samsung Flow für Windows 10 lässt Euch jetzt den Windows 10 PC per Smartwatch entsperren
    Die Samsung Flow App, die manche Samsung Smartphones mit dem Windows 10 PC zusammen arbeiten lässt, ist mittlerweile nützlicher als so... mehr
    Windows 10 Build 17134 demnächst mit RTM-Status und somit als "April-Update" möglich
    Bislang hatte Microsoft noch nicht öffentlich kommuniziert, dass die in der vergangenen Woche zurückgezogene Windows 10 Build 17133 das... mehr
    Windows 10 Version 1607 und 1703 erhalten jeweils neues kumulatives Update
    Der April-Patchday liegt gerade Mal eine Woche zurück, schon schiebt Microsoft mit der KB4093120 sowie KB4093117 zwei weitere kumulative... mehr
    Windows 10 (Pro): Aktivierung per Telefon - so wird es gemacht
    Sowohl Windows 10 und Windows 10 Professional (oder kurz Windows 10 Pro) lassen sich normalerweise direkt am PC, Laptop oder Tablet... mehr

    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von barmbekersurfer
      barmbekersurfer -
      Was ich mich heute frage: Wenn ich das 1709-Update über das Media Creation Tool aufspielen möchte: Wo kann ich auf der Microsoft-Seite sehen, ob ich tatsächlich die neueste Win 10-Version herunterlade?
    1. Avatar von Joern
      Joern -
      Moin,
      das Tool laden, mit rechts anklicken, Bei Eigenschaften auf Details gehen. Da steht die aktuelle Version.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"