• Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren

    Mit seinem ab morgen auszurollenden Fall Creators Update wird Microsoft auch das Fluent Design offiziell einführen, mit welchem nun auch die Apps auf Wunsch mit einem transparenten Hintergrund ausgestattet werden. Allerdings muss nicht jeder mit den Transparenzeffekten klar kommen oder diese mögen. Für letzteren Fall lassen sich diese Effekte aber mit wenigen Mausklicks deaktivieren. Wie das geht, zeigt euch dieser Praxis-Tipp



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16261-windows-modifikation.jpg


    Um die Transparenzeffekte beziehungsweise das Fluent Design (Projekt Neon) ab dem Windows 10 Fall Creators Update zu deaktivieren, geht ihr wie folgt vor:



    • öffnet die Einstellungen (Windows + i)
    • klickt nun auf "Personalisierung"
    • navigiert zu Farben und stellt den Schieberegler bei "Weitere Optionen" auf "Aus"



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16260-02.png


    Aber Achtung, mit der Deaktivierung der Transparenz-Effekte deaktiviert ihr auch die Transparenz der Taskleiste, falls ihr sich vorher transparent hattet.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren

    ?

    Meinung des Autors
    Die Transparenzeffekte des Fluent Design lassen sich wie schon die allgemeinen Transparenzeffekte mit wenigen Mausklicks in den Einstellungen aktivieren beziehungsweise deaktivieren. Einer der wenigen Fälle, in denen die neue Benutzersteuerung sehr logisch aufgebaut ist und auch funktioniert.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglichWindows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren

    Windows 10: so lassen sich automatisierte Feature-Updates über LAN-Verbindung verhindern
    Da Microsoft seine Feature-Updates bekannter Maßen in Wellen verteilt, weiß man als Windows-Nutzer nie genau, wann das nächste Update... mehr
    Windows 10 Gaming-PC für 470 Euro in Eigenkonstruktion
    Wer seinen Liebsten oder sich selbst zu Weihnachten einen günstigen Gaming-PC schenken möchte und ein wenig handwerklich begabt ist,... mehr
    Windows 10: so lässt sich der App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen
    Microsoft hat Windows 10 standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü... mehr
    Skype für Windows 10 Kontakte blockieren oder wieder entsperren - So wird es gemacht!
    Immer wieder kann es leider passieren, dass man auf weniger angenehme Chatpartner trifft und will diese dann permanent loswerden. Dazu kann... mehr
    Windows 10: so lässt sich das Kontextmenü (Rechtsklick) individualisieren - UPDATE
    Wer schnell in die Anzeigeeinstellungen von Windows 10 möchte, kann dies auch über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf dem Desktop... mehr

    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich habe da auch schon früher mal ein Feedback geschrieben und kundgetan,dass man leider diese beiden Funktionen kombiniert
      Wollte ich das Fluent deaktivieren,musste ich auf die Transparenz der Taskleite ,Startmenue und Notifikationsleiste verzichten.
      Da ich aber darauf nicht verzichten wollte,hab ich mich halt dann mit dem Fluent abgefunden.Vor ein paar Monaten,war es ja auch noch nicht so dominant und hat sich erst mit der Zeit langsam entwickelt.
      Und heute hab ich mich daran gewöhnt und finde es sogar schick,dieses Fluent Design. Aber natürlich hab ich noch immer Transparenz in der Taskleiste.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      @Heinz

      Gut zu wissen. Ich lass mich überraschen, sobald ich das FCU installiert habe, was bis jetzt aber noch nicht der Fall ist.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Ich finde, dass die "Transparenz" inzwischen etwas dünn ist. Früher war sie definitiv deutlich ausgeprägter.
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Braucht man sowas wirklich? Ich meine Farben ändern ok, aber was bringt das ausschalten?
    1. Avatar von Joern
      Joern -
      Moin,
      jetzt hab ich die Version schon ein paar Tage und es ist mir nicht aufgefallen. Erst nach diesem Beitrag habe ich mir das mal angesehen.
      Ein Schieberegler zum einstellen der Transparenz wäre Nett gewesen.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Du hast recht,Alex. Fruher war die Transparenz ausgeprägter und das Bild des Desktops dahinter besser zu erkennen.
      Hopihalido. Am schönsten ist das Fluent nun zu erkennen in der "All App"Leiste.
      Fahr einfach mal auf einem der Balken mit der Maus hin und her ohne zu klicken.
    1. Avatar von Joern
      Joern -
      @Heinz
      das ist es ja. Das habe ich auch in dem Video gesehen. Bei mir passiert da gar nichts außer das es Transparent ist.
      Vielleicht ist es in dieser Version noch nicht voll aktiviert.
      https://www.youtube.com/watch?v=pT-z...ature=youtu.be
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"