• Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglich

    Mozilla wechselt im Rahmen der allgemeinen Modernisierung des kommenden Firefox 57 (Projekt Quantum) mit WebExtensions zu einer neuen Technologie, welche ältere Add-Ons nicht mehr unterstützen wird. Während viele Entwickler ihre Firefox-Erweiterungen bereits umstellen oder umgestellt haben, sollten die Firefox-Nutzer bereits im Vorfeld Informationen über die Kompatibilität der verwendeten Add-Ons beziehungsweise auch über alternative Möglichkeiten einholen



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16232-firefox_logo-930x488.png


    Mit einem Blick auf meine Add-Ons im Firefox via "about:addons" ist mir kürzlich aufgefallen, dass einige der von mir genutzten Erweiterungen mit einer "Alter Add-on-Typ" Meldung versehen sind. Auf seiner Support-Seite beschreibt Mozilla, dass man mit der im November offiziell zu erwartenden und aktuell schon als Beta erhältlichen Firefox-Version 57 mit WebExtensions eine neue Technologie einführen wird, die mit einigen der aktuell verfügbaren Erweiterungen (Add-Ons) nicht mehr kompatibel sein werden.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/16231-01.png


    Ab dem Firefox 55 können über die Eingabe von "about:addons" in der Url-Leiste des Browsers sämtliche Add-Ons aufgelistet werden, wobei diese mit einem "Kompatibel zu Firefox 57+", "Alter Add-on-Typ" oder keinem Vermerk gekennzeichnet sind. In den ersten beiden Fällen sollte man sich keine weiteren Gedanken darüber machen, dass die Erweiterungen mit dem Firefox 57 nicht mehr kompatibel sind. Falls allerdings Erweiterungen zu sehen sind, denen kein Vermerk zugrunde liegt, ist nicht garantiert, ob der Entwickler noch an einem Umstieg der entsprechenden Erweiterung auf die neue Technologie arbeitet oder nicht. Hier ist es vielleicht ratsam, sich schon im Vorfeld nach entsprechenden Alternativen umsehen, die dann mit Project Quantum auch kompatibel sind.


    Auf der englischsprachigen Seite arewewebextensionsyet.com ist eine Liste der meistverwendeten Add-Ons für den Firefox zu finden, die darüber Auskunft gibt ob ein Umstieg zu einem bestimmten, favorisierten Add-On vielleicht noch in Planung ist. Falls die gewünschte Erweiterung wider-erwartend nicht in dieser Liste zu finden ist, kann man auch unter diesem Link an einer englischsprachigen Forumsdiskussion nach vergleichbaren respektive alternativen Add-Ons Ausschau halten oder sogar den einen oder anderen teilnehmenden Entwickler direkt kontaktieren, ob ein Umstieg auf die neue WebExtensions-Technologie in Planung ist.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglich

    ?

    Meinung des Autors
    Eigentlich mache ich mir keine Sorgen, dass ich mit dem Umstieg auf Mozilla 57 auf bestimmte Erweiterungen verzichten müsste. Vielleicht lassen sich ja dann auch noch weitere, interessante Add-Ons entdecken. Habt ihr Befürchtungen, dass von euch genutzten Erweiterungen der Support für Web Extensions fehlen wird?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Fall Creators Update: diese Möglichkeiten zum Verschieben des Updates gibt esWindows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglich

    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr
    Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update - so geht es
    Microsoft verteilt seit einigen Tagen das jüngste umfangreiche Update für Windows 10. Davon sind aber längst nicht alle Anwender... mehr
    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr
    Kein Sound nach Fall Creators Update - so lässt es sich beheben
    Obwohl Microsofts aktuelles Fall Creators Update bei einigen Nutzern absolut problemlos verlaufen ist, beklagen sich nicht gerade wenige... mehr

    Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglich

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      Hallo Daniel,
      mit dem 56 bin ich rundum zufrieden; habe zusätzlich den Nightly 58.0a1 installiert, den ich hauptsächlich nutze. Feststellen konnte ich bei 56, sowie auch bei Nightly, dass dort die Add-ons Password Exporter und auch Classic Them Restorer nicht mehr kompatibel sind. Ist schade, denn man konnte damit gut arbeiten. Aber es wird sich in Punkto Add-ons auch wieder etwas Neues ergeben. Insofern warte ich und erfreue mich am Nightly. Wobei alles unter Linux, aber hier wäre auch kein Unterschied in den Adds, zu Windows..
    1. Avatar von runit
      runit -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      Habt ihr Befürchtungen, dass von euch genutzten Erweiterungen der Support für Web Extensions fehlen wird?
      ,,, nicht nur eine Befürchtung, lt. Aussage des Entwicklers leider auch Gewissheit, dass ein mir sehr wichtiges "unverzichtbares" Addon "TabMix Plus" nicht mehr verfügbar sein wird. Es funktioniert bereits schon jetzt nur noch eingeschränkt. Hierzu müsste eine ganz neue Web Extension entwickelt und angeboten werden. Ich hoffe, es macht jemand. Meine Hoffnung ist aber eher sehr vage. Auf der Beta 57 versuche ich es mir irgendwie alternativ einzurichten. Aber wie schon geschrieben, die Funktionen sind leider derzeit ohne das Addon nicht ersetzbar, was die komfortable Nutzung des FF sehr einschränkt und eine große Umgewöhnung für mich ist, da ich dieses Addon schon seit XP-Zeiten nutze. Genau dieses Tab-Management macht für mich auch den bedeutenden Unterschied zu allen anderen Browsern, die eine solche Funktion nicht bieten und weshalb der FF vor langer Zeit mein Standard-Browser wurde.

      Eine ganze Reihe anderer meiner Addons sind auch mit "alter Typ" gekennzeichnet. Da mache ich mir nicht so den Kopf. Sie werden von den Entwicklern entweder angepasst, oder es gibt dazu künftig Alternativen, nach denen ich mich bereits umgeschaut habe.

      Alles für mich kein Ding, wenn eben nur nicht der Verlust von TabMix Plus wäre.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
      Alles für mich kein Ding, wenn eben nur nicht der Verlust von TabMix Plus wäre.
      hab mich da selbst jetzt noch nicht so eingelesen, aber gibbet da keine Alternative, die zumindest in etwa die Funktionen aufweist?
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      Hallo runit,
      wäre das nichts für dich? https://addons.mozilla.org/de/firefo...c=hp-btn-promo
      Ist jedenfalls gombaddibel
    1. Avatar von runit
      runit -
      Hallo @keberos,
      danke für den Tipp. Das Addon erfüllt ganz andere Funktionen und ist mit TabMix Plus nicht vergleichbar,
    1. Avatar von Thomas62
      Thomas62 -
      Moin,

      kann mir mal jemand erklären wie ich unter FF57 0b7 die Tabs von oben nach unten bekomme ?

      Die Tricks die hier im Netz gezeigt werden , zeigen bei mir keine Wirkung !

      So mit 3 Zeilen einfügen in Chrome Ordenr user.css und ClassicThemeRestorer läuft ja nicht .

      Anhang 16236
    1. Avatar von runit
      runit -
      @maniacu22

      Es gibt andere Tabmanager. Die habe ich, soweit gefunden, auch getestet. Sie bieten nicht ansatzweise den Funktionsumfang. Bei gleichen Funktionenarten sind sie viel schlechter, bieten mir keine zufriedenstellende Lösungen. Auch habe ich Addons als Einzelfunktions-Addons gesucht und ausprobiert. Auch diese, z.B. der Sitzungsmanager von Firefox oder eben als separate Addons sind lange nicht so gut, wie der Sitzungsmanager von TabMixPlus. Ich könnte da jetzt jede weitere für mich wichtige Funktion nennen, die TabMix Plus hat, zu denen ich bisher noch keinen adäquaten Ersatz gesichtet habe.

      Siehe Dir die Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten von TabMixPlus doch mal im Detail an und versuche selbst anhand der im Menü angezeigten Optionen, adäquat gleichwertigen Ersatz zu finden. Das Meiste davon kannst Du noch selbst ausprobieren, funktioniert noch im FF 56.

      Mir wichtig sind z.B. die Funktionen, Tabs sperren zu können, d.h. Links von Subseiten oder neuen Targets aus einer Seite heraus automatisch weitergeleitet, werden automatisch in neuen Tabs geöffnet, wenn ich es so einstelle, der Schließen-Schutz von ausgewählten einzelnen Tabs, das farbliche Hervorheben des zur Zeit aktiven Tabs, bereits geladener sowie die Erkennung noch ungheladener Tabs, als auch das automatische Öffnen einer URL in einem neuen Tab, eingegeben ins Adressfeld. Wenn ich z.B. in Google was suche, gebe den Suchbegriff ins Adressfeld ein, überschreibt mir die sich öffnende Google-Seite nicht den bisher aktiven oder sonstige stehende Tabs, sondern öffnet in einem neuen Tab. Hier kann ich auch die Position wählen, an welcher Stelle der neue Tab öffnen soll, direkt neben dem aktiven Tab, oder Tab mit gleicher Domain, oder am Ende aller Tabs. Klicke ich dann einen Link aus der Google-Suche, öffnet auch der in einem neuen Tab. Das ist nur ein Beispiel. Ich möchte in den meisten Fällen die geöffneten Hauptseiten der jeweiligen Tabs erhalten und nicht überschrieben haben, um schnell wieder dahin zurückswitchen oder hin und her switchen zu können zwischen Haupt- u. Nebenseite. Auch wenn ich eine Subseite der Hauptseite klicke, als Beispiel meine Fernsehzeitschrift TV-Spielfilm, wo ich zu einem Film oder Programmpunkt eine Extra-Infoseite anklicken kann, die dann in einem neuen Tab öffnet. Habe ich die Info-Seite gelesen, schließe ich sie einfach und bin wieder auf der Hauptseite an der Stelle, wo ich sie verlassen habe (was man ebenfalls so optional einstellen kann. Wenn man sich also sein Fernseh-Tages/Abend-Programm zusammenstellen will, ist das sehr komfortabel und vermindert den Zeitaufwand). Oder hier ein nachvollziehbareres Beispiel - die Seite dieses Forums, aktuell dieses Thema als Tab geöffnet - da habe ich die Seite Suchergebnisse gesperrt (zu sehen am kleinen Symbol im Logo der Seite), wähle dort ein Thema aus, was dann in einem neuen Tab öffnet, schließe es anschließend und bin wieder sofort bei den Suchergebnissen, wo ich weiter sichten und auswählen kann - sieht dann so aus: Anhang 16237
      Hier siehst Du auch, was ebenfalls wichtig ist, wenn man mit vielen Tabs arbeitet, nämlich die Größe der Anzeige der einzelnen Tabs in der Leiste einstellen zu können. In Edge und Google Chrome ist die Länge der Tabs gefühlt riesenlang. Im FF wären ohne Anpassung zusätzliche Zeilen nötig, was mit TabMixPlus möglich ist, aber das Sichtfeld der Seite einschränkt, oder man lässt sie, wie es auch in den anderen Browsern gelöst ist, in einem zusätzlichen anklickbaren Auswahl-Pfeil/Symbol verschwinden, wenn die Tabs nicht mehr in den vorgesehenen Platz passen. Das ist für mich jedoch suboptimal.

      Das nervt mich in Google Chrome z.B., dass mir die Suche oder andere URLs ständig den gegenwärtigen Tab überschreiben, weil ich vergesse, dass ich da ja nicht die FF-Funktionen habe und dort wie auch in anderen Browsern erst einen neuen Tab öffnen muss, um dann dort eine neue Seite öffnen zu können, ohne dass andere Tabs überschrieben werden. Das funktioniert allerdings nur, wenn ich eine neue URL eingebe oder Suche starten will. Eine Unterseite einer Hauptseite in einem neuen Tab zu öffnen, geht nicht, nur wenn das in der Seite so vorgesehen und programmiert ist, was in dem meisten Fällen nicht gegeben ist. TV-Spielfilm öffnet seine Subseiten beispielsweise nicht selbst in neuen Tabs, wie auch das hiesige Win10-Forum nicht. Das folgliche Zurücknavigieren zur Ursprungsseite ist extrem nervig, zumal die Seite komplett neu geladen werden muss und ich die Stelle verliere, wo ich sie verlassen habe, was insbesondere, aber nicht nur, bei geöffneten Seiten mit Online-Spielen ganz besonders nervig und störend ist.

      Das sind nur die für mich wichtigsten Funktionen. Es gibt noch weitere Funktionen, die man je Tab nutzen kann, ich aber nur gelegentlich nutze, aber auch nicht missen möchte. Ich nutze in der Regel 20-30 Tabs sichtbar in der 2-zeiligen Tableiste im 1-Fenster-Modus, als Sitzung gespeichert und nach Browserstart auf Nachfrage (optional auch automatisch möglich) wieder geladen. Da kannst Du vlt. nachvollziehen, dass mir hier ein optimales Management so wichtig ist, was eben bisher kein anderer Browser so bietet wie der FF mit dem Addon TabMixPLus.

      Für Tipps einer neuen Web-Extension, die Ihr vergleichbar zu TabMixPlus findet, bin ich sehr dankbar. Ich suche im Moment nun nicht täglich danach und kenne nicht jede tagesaktuelle neu angebotene Web-Extension. Von daher kann es gut sein, dass Ihr was sichtet, was ich noch nicht kenne. Mit Stand heute meine ich jedoch, es gibt da noch nichts Vergleichbares.

      @Thomas, die Lösung für Deine Frage magst Du bitte hier entnehmen
      https://www.youtube.com/watch?v=3Xo-OeVjnjs
    1. Avatar von uka
      uka -
      Stimme runit zu, ohne TabMixPlus und RoboForm wird es für mich kein Update geben. RoboForm läuft auch auf anderen Browsern, aber für TabMixPlus habe ich nichts vergleichbares gefunden.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      moin runit,

      ich habe aus zeitgründen jetzt alles nur überflogen aber das mit der Suche (automatisch) in neuen Tabs soll zum Beispiel Opera können (hab ich mir sagen lassen). Da ich auch seit Jahren mit dem FF verheiratet bin, schimpft mein bester Kumpel immer über den FF, wenn er für die Google-Suche manuell einen neuen Tab öffnen muss, und das nicht automatisiert ist. Aus diesem Grund kann ich dir nur mal empfehlen, dir neben Chrome und Edge (IE) mal noch den Opera zumindest näher anzusehen :-) Kann natürlich auch gut sein, dass Opera wiederum andere, liebgewonnene Dinge nicht beherrscht.
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      Zitat Zitat von Thomas62 Beitrag anzeigen
      kann mir mal jemand erklären wie ich unter FF57 0b7 die Tabs von oben nach unten bekomme ?
      Funktioniert alles
      https://addons.mozilla.org/de/firefo...new-tab-tools/
      https://www.heise.de/forum/heise-onl...30906910/show/

      https://blog.mozilla.org/addons/2017...in-firefox-57/
    1. Avatar von Thomas62
      Thomas62 -
      @All

      Danke
    1. Avatar von anold
      anold -
      Hi,
      das ist natürlich schlecht wenn dann eine so umfangreiche Extension nicht mehr funktioniert. Eine Alternative Extension kann ich dir da leider auch nicht nennen.

      Aber wenn ich was suche, drücke ich STRG + T und tippe dann direkt die Suche ein. Öffnet sich ein neuer Tab und der Coursur ist auch direkt in der Adresszeile.
      Links in einen neuen Tab öffnen mache ich mit STRG + Klick auf den Link.

      Also diese 2 Dinge könnten mit etwas Umgewöhnung auch relativ leicht komfortabel mit den Standardfunktionen des FF gelöst werden. Das funktioniert so auch im Chrome. Würde dann auch erleichtern besser mit anderen Browsern zu arbeiten.
    1. Avatar von RoWi
      RoWi -
      na ja,
      wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, könnten sich die Mozilla Entwickler eventuell ins eigene Knie schießen. Ich schätze, dass man noch mehr solche Nachrichten wie diese lesen wird:
      Code:
      Fox!Box will reach its End of Life with Firefox 57 (approximately end of 2017).
      
      I decided to end the support and further development of Fox!Box.
      The reasons are missing personal time and the announcement from Mozilla to end the support of XUL-based add-on with Firefox 57.
      Spätestens dann werden noch mehr Nutzer abspringen und zu Chrome wechseln.
      Bestes Beispiel ist Opera. Nachdem man hopplahopp mal umgestellt hatte und die Freaks die lieb gewonnen Features aus Opera 12 nicht mehr nutzen konnten, sanken die Nutzerzahlen merklich. Wenn man schon auf alternativen ausweichen muss, kann man auch ganz umsteigen.
    1. Avatar von Ypanesa
      Ypanesa -
      Ich bin absolut Deiner Meinung. TabMixPlus ist für mich unverzichtbar und der Grund, weshalb ich alle anderen Browser probiere, aber immer wieder zu Firefox zurückkomme. Das könnte sich jetzt ändern, wenn es TabMixPlus nicht mehr geben sollte. Dann kann ich auch mit Chrome surfen. Irgendwann werde ich nicht mehr vergessen, erst einen Tab zu öffnen - hoffe ich.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"