• Windows 10: Desktop-Symbole automatisch oder manuell anordnen leicht gemacht

    Auch im kommenden Windows 10 lassen sich, wie auch schon in den vorherigen Versionen, die Desktop-Icons nicht nur in der Größe, sondern auch in der Anordnung sortieren. Viele Nutzer haben allerdings so viele Icons auf ihren Bildschirm, dass schnell die Übersicht darunter leidet. Wie man die Icons automatisch oder auch manuell anordnen kann, zeigen wird euch in diesem Praxis-Tipp




    Windows 10 wird sich von der Gestaltung genauso individuell anpassen lassen, wie es bereits bei den vorangegangenen Versionen der Fall gewesen ist. Obwohl es Nutzer gibt, die man als wahre "Icon-Messies" bezeichnen könnte, spielt es bei der Anordnung eher eine untergeordnete Rolle, wie viele davon den Bildschirm zieren. Diese lassen sich auf mehrere Wege anpassen beziehungsweise sortieren. Einerseits kann Windows diese Aufgabe übernehmen, wobei das eigentlich nur bei wenigen Deskto-Icons Sinn mancht. Wer seinen Monitor nahezu mit Icons ausgefüllt hat, dem wird eine manuelle Sortierung ans Herz gelegt.


    Automatische Sortierung der Desktop-Icons:



    • führt einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf dem Desktop aus
    • in dem sich daraufhin öffnenden Kontext-Menü geht ihr auf "Ansicht", woraufhin sich ein Untermenü öffnet
    • dort setzt ihr einen Haken bei "Symbole automatisch anordnen"



    Im Anschluss sollten alle Symbole vom Windows automatisch angeordnet werden. Wenn ihr jetzt nochmals mit Rechtsklick auf eine freie Stelle klickt, könnt ihr dort über "Sortieren nach" noch einstellen, ob die Symbole nach Name, Datum, Größe oder Elementtyp sortiert werden sollen, um ein wenig Ordnung zu schaffen.



    Manuelle Sortierung der Desktop-Icons:


    Wer sehr viele Desktop-Icons nutzt, dem wird empfohlen, diese manuell zu sortieren, was allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, da jedes einzelne Icon manuell an die gewünschte Stelle gesetzt werden muss. Hierzu sollten alle Automatismen deaktiviert werden, die möglicherweise eine manuelle Sortierung verhindern



    • führt wieder einen Rechtsklick auf eine freie Desktop-Fläche aus
    • navigiert den Mauspfeil über "Ansicht"
    • im sich jetzt öffnenden Untermenü solltet ihr bei "Symbole automatisch anordnen" und "Symbole am Raster ausrichten" die Haken entfernen


    Im Anschluss könnt ihr die Desktop-Symbole nach herzenslust auf eurem Desktop hin und herschieben, bis sie in der für euch passenden Position sitzen. Durch das Enfernen des Hakens bei "Symbole am Raster ausrichten" könnt ihr die Desktop-Icons sogar näher zusammenrücken lassen, als es ansonsten mit dem Raster der Fall wäre.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Desktop-Symbole automatisch oder manuell anordnen leicht gemacht

    ?

    Meinung des Autors
    Wer seinen Desktop aufgeräumt hält, findet auch schneller irgendwas. Durch das Deaktivieren der Automatismen lassen sich die Icons sogar ganz individuell anordnen, so dass die Arbeit auch mit Windows 10 so bequem wie möglich gestaltet werden kann.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Desktop-Symbole in der Größe anpassenWindows 10 Mobile: Smartphones mit 512 MB mit diesen Einschränkungen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Desktop-Symbole automatisch oder manuell anordnen leicht gemacht

    Windows 10 on ARM: Updatezyklen im Vergleich zur x86-Version laut Microsoft absolut identisch
    Das für Ende diesen Jahres seitens Microsoft angekündigte Windows 10 on ARM hat im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit in Hong Kong... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten
    Microsoft will in Zukunft gleich zwei große Funktionsupdates pro Jahr verteilen. Das sogenannte Fall Creators Update mit zahlreichen neuen... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt
    Obwohl einige übereifrige Nutzer oder auch Windows Insider ihr Windows 10 schon manuell auf das Fall Creators Update (1709) umgestellt... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren
    Mit seinem ab morgen auszurollenden Fall Creators Update wird Microsoft auch das Fluent Design offiziell einführen, mit welchem nun auch... mehr
    Patch-Dienstag bringt Windows 10 Build 15063.674 auf Desktop PCs und mobile Geräte
    Aktuell verteilt Microsoft das kumulative Update mit der Buildnummer 15063.674 für Desktop Rechner und mobile Geräte mit Windows 10 Version... mehr

    Windows 10: Desktop-Symbole automatisch oder manuell anordnen leicht gemacht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Also ich hab gestern das Win10 Upgrade gemacht und kann die ICONS am Desktop überhaupt nicht FREI anordnen.
      Alle Häkchen sind aus, ich kann die Ansicht zwar nach Datum, Type, ect. sortieren, aber die ICONS nicht frei anordnen.
      Hat da jemand nen Tip? Ich meine ich kenne seit WfW jede Windowsversion aber das ist mir noch nie passiert :-)
      Danke
    1. Avatar von daniel
      daniel -
      habe genau das selbe problem, wollte meine desktop-icons sortieren, war fertig und beim nächsten start waren sie alle wieder links angeordnet. wäre schön wenn es dafür eine lösung gibt. nerv langsam gewaltig an
    1. Avatar von Odin78
      Odin78 -
      Hallo ich brauche bitte Hilfe meine Desktop Symbole verschieben sich auf einmal immer wieder nach links , ich hatte alles Symbole sortiert.
      Nun habe ich heute den PC eingeschaltet uns die Symbole waren alle links ich habe sie wieder sortiert aber siehe da nach einen neu Start alles wieder links. Die hacken bei Symbole am Raster ausrichten und Automatisch habe ich auch schon mal ausgeschaltet aber bringt nix.
    1. Avatar von daniel
      daniel -
      wie ich bereits am 04.08 geschrieben habe geht das wohl nicht mit dem desktop icons das diese an der vom nutzer festgelegten position bleiben.

      Habe win10 neu aufgesetzt und jetzt geht es
    1. Avatar von Oliver
      Oliver -
      Gibt es da noch eine andere Möglichkeit ohne ne Neuinstallation? Hab das Phänomen seit drei Tagen.
    1. Avatar von WMBO
      WMBO -
      Unter Win 8.1 musste man nach dem Sortieren der Desktopsymbole noch mal mit einem Rechtsklick ins freie Feld klicken, auf Anpassen gehen und Design speichern oder Aktuelles Design Speichern wählen. Vielleicht ist es bei Win 10 ja ebenso. Will meinen Desktop jetzt aber nicht verhunzen, deshalb das Vielleicht!

      Gruß, WMBO
    1. Avatar von Oliver
      Oliver -
      Nachdem Neustart war wieder alles links, auch der haken bei Raster anordnen war wieder gesetzt. Sonst noch nen Tip?
    1. Avatar von WMBO
      WMBO -
      Schuld kann auch ein Virenscanner sein. Es gibt mehrere Leute, die hier berichteten, dass sie z.B. mit Kaspersky als Sicherheitssuit die Kacheln im Startmenü nicht sortieren konnten. Falls vorhanden, die Sicherheitssuit mal deaktivieren und noch mal versuchen. Wenn das nicht hilft bin ich mit meinem Latein auch am Ende.

      Gruß, WMBO
    1. Avatar von Nibelunge
      Nibelunge -
      Hallo.

      Habe das gleiche Problem mit den Symbolen seit 2 Tagen, auch von einem Tag auf den Anderen!

      Nach jedem Neustart sind alle Symbole links und auch immer in der gleichen Sortierreihenfolge aber nicht alphanumerisch ...

      Wenn ich Symbole verschiebe und rechtsklick "aktualisieren" mache, dann sind diese wieder an der linken Seite.

      Dachte erst es liegt an CCleaner aber da hatte ich nichts verstellt. Ob es an Eset liegt kann ich zZ nicht sagen.

      Hier wird das Problem auch behandelt. Windows 10 speichert keine Einstellungen

      Update:

      Was mir auch gerade einfällt ... seit einigen Tagen fragt mich Firefox bei jedem Download wo er ihn speichern soll .. natürlich habe ich einen festen Speicherort vergeben, doch der ist jedes mal wieder deaktiviert.

      Also muß es ja irgendwas mit dem Profil zu tun haben ?!?!
    1. Avatar von Oliver
      Oliver -
      Hab das Teil jetzt auf einen Wiederherstellungspunkt von letzter Woche gesetzt. jetzt funzt wieder alles.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Leider ist dieser Rat: >>>>
      "ZITAT von hier"
      ""führt wieder einen Rechtsklick auf eine freie Desktop-Fläche aus
      navigiert den Mauspfeil über "Ansicht"
      im sich jetzt öffnenden Untermenü solltet ihr bei "Symbole automatisch anordnen" und "Symbole am Raster ausrichten" die Haken entfernen+++Im Anschluss könnt ihr die Desktop-Symbole nach herzenslust auf eurem Desktop hin und herschieben, bis sie in der für euch passenden Position sitzen. Durch das Enfernen des Hakens bei "Symbole am Raster ausrichten" könnt ihr die Desktop-Icons sogar näher zusammenrücken lassen, als es ansonsten mit dem Raster der Fall wäre."" >>bei V.1703 so richtig nutzlos. Nicht mal m.Reg.: HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\}42aedc87-2188-41fd-b93a-0c966feabec1}\InProcServer32\ > und< HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\}42aedc87-2188-41fd-b93a-0c966feabec1}\InProcServer32\ und die Werte auf: %SystemRoot%\system32\Windows.storage.dll >>>helfen wirklich !! >>>>auch die Werteverkleinerung: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrix , bei IconSpacing u. IconVerticalSpacing, >>>>verändern nichts wirklich. Nähert man sich li.,re. o.der Taskleiste mit ein Icon auf weniger als 3cm, hopst das ding wieder ins Nirgendwo!!! Na, vielleicht bessert MS. mal bei V:1703 etwas nach??? MfG. Gast
    1. Avatar von Unregistriert
      Unregistriert -
      Seit Windows 10 anniversary Update kann Ich die Desktop Sachen nicht mehr in den Ecken ablegen. Zum kotzen..... Ich geh zurück zu Windows 7😕
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
      Seit Windows 10 anniversary Update kann Ich die Desktop Sachen nicht mehr in den Ecken ablegen.
      Was für "Sachen"? Und welche Ecken?
    1. Avatar von runit
      runit -
      Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
      Seit Windows 10 anniversary Update kann Ich die Desktop Sachen nicht mehr in den Ecken ablegen. Zum kotzen..... Ich geh zurück zu Windows 7
      dann hat sich das Thema ja erledigt und wir können es uns sparen, Dir einen Hinweis auf die Lösung zu geben Warum Du nun diese Deine weltbewegende Entscheidung hier posten musstest, bleibt wohl Dein Geheimnis.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Eben. Aber, gut, mit so wenig Durchhaltevermögen, und Eigeninitiative wäre das wahrscheinlich eh schwer geworden.
    1. Avatar von Nobby 10
      Nobby 10 -
      Hallo,
      man muss das Programm "DesktopOK" runterladen und installieren. Narrensicher. Dann geht alles. Programm erklärt sich selbst.
      Trotzdem habe ich die Hilfe für Symbolnamen auf Desktop vergrößern noch nicht gefunden.
      Auch das Problem mit dem wandernen Monitorbild habe ich bis jetgzt nicht gelöst.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"