• Microsoft Word 2013 und Microsoft Word 2016 Grafiken gruppieren und Gruppierungen aufheben

    Mancher erstellt nicht nur reine Texte in Word Dokumenten, sondern verwendet auch viele Grafiken. Diese will man dann vielleicht alle zusammen verschiebeben oder bearbeiten. Fügt man alle Grafiken in eine Gruppierung ein ist das kein Problem. Wie man in einem Word 2013 oder Word 2016 Dokument Grafiken gruppieren kann oder eine Gruppierung wieder trennt zeigt Euch dieser kleine Ratgeber.



    An sich funktioniert das Ganze sogar recht leicht, man muss nur eine wichtige Grundregel beachten. Will man mehrere Grafiken in Gruppierungen bearbeiten, so müssen diese für den „Zeilenumbruch“ bei der Positionierung einen anderen Wert als den Standard „Mit Text in Zeile“ verwenden. Um dies zu prüfen macht Ihr einen Rechtsklick auf die Grafik, wählt aus dem Menü „Zeilenumbruch“ und stellt dort, sofern noch nicht geschehen, auf etwas anderes um. Eventuell muss man dann die Grafiken auch neu positionieren.



    Sind alle Grafiken so bearbeitet hält man die STRG Taste gedrückt und klickt dann alle Grafiken an die man Gruppieren will. Sollten sich nun nicht alle gewünschten Grafiken anwählen lassen muss man den oberen Schritt wiederholen, da eventuell eine Grafik noch auf „Mit Text in Zeile steht“. Hat man erfolgreich alle markiert lässt man die STRG Taste los, macht man einen Rechtklick auf eine der Grafiken, wählt aus dem Menü „Gruppieren“ und dann wieder „Gruppieren“.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/15709-microsoft-word-2013-2016-ms-office-gruppen-gruppierung-gruppierungen-gruppieren-erstellen-aufheb.png

    Nun könnt Ihr wahlweise Grafiken immer noch einzeln bearbeiten, oder eben alle zusammen gleichzeitig verschieben, mit identischen Rahmen oder Effekten versehen und vieles mehr. Ihr müsst nur auf die richtige Markierung achten bevor Ihr über einen Rechtsklick auf „Objekt formatieren“ geht.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/15710-microsoft-word-2013-2016-ms-office-gruppen-gruppierung-gruppierungen-gruppieren-erstellen-aufheb.png

    Ein Rand um alle Grafiken – Alle werden gleichzeitig bearbeitet


    Klickt Ihr einmal auf eine Grafik in einer Gruppierung sind quasi alle markiert, wollt Ihr aber in einer Gruppierung doch nur eine Grafik bearbeiten klickt Ihr diese bei aktivem Rahmen der Gruppierung noch einmal an. Nun hat die Grafik auch wieder einen Rahmen und wird als einzige verändert.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/15711-microsoft-word-2013-2016-ms-office-gruppen-gruppierung-gruppierungen-gruppieren-erstellen-aufheb.png

    Separater Rand um eine der Grafiken (Links) – Nur diese Grafik wird bearbeitet


    Wollt Ihr die Gruppierung wieder aufheben macht Ihr einen Rechtsklick auf eine der Grafiken in der betroffenen Gruppe und geht dann erneut über „Gruppieren“ auf „Gruppierung aufheben“. Nun sind wieder alle Grafiken alleinstehend.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/15712-microsoft-word-2013-2016-ms-office-gruppen-gruppierung-gruppierungen-gruppieren-erstellen-aufheb.png

    Das Ganze funktioniert so bei Word 2013 und Word 2016. Ältere Versionen liegen leider nicht vor, denn dort funktioniert es auch geringfügig anders.

    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Word 2013 und Microsoft Word 2016 Grafiken gruppieren und Gruppierungen aufheben

    ?

    Meinung des Autors
    Wenn man die wichtige Grundregel kennt klappt das Erstellen von Gruppierungen in Word 2013 und Word 2016 ohne Probleme.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Automatische Smileys verhindern in Foren, Signaturen und anderen Texten - so geht esBing Image Search zum Suchen nach Bildinhalten nutzen – So leicht durchsucht man Bilder in Bing »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Word 2013 und Microsoft Word 2016 Grafiken gruppieren und Gruppierungen aufheben

    Microsoft Word Autokorrektur für Smileys deaktivieren – So werden keine Smileys erzeugt
    Wer in Word gerne Smileys altmodisch aus Satzzeichen setzt weiß, dass diese dann direkt in Emoji Symbole umgewandelt werden können.... mehr
    Microsoft Word Währungszeichen für Währungen mit oder ohne Ziffernblock erzeugen
    Durch das Internet rückt die Welt ja immer mehr zusammen und viele nutzen das Internet als weltweiten Marktplatz oder als Urlaubsziel. So... mehr
    Microsoft Word Emoji Tastatur über Apps für Office aktivieren - So geht es ganz leicht!
    So mancher Nutzer schüttelt nur den Kopf wenn sie es sehen und andere können nicht genug davon bekommen. Die Rede ist von den Emojis die... mehr
    Standardsuchmaschine im Microsoft Edge Browser ändern - So geht es ganz einfach
    Natürlich ist Bing der Standard als Suchmaschine im Microsoft Edge Browser, aber das muss nicht sein. Die Option zum Ändern ist zwar etwas... mehr
    Microsoft Word Formatierungszeichen aktivieren oder deaktivieren, auch ganz oder teilweise
    Viele kennen sie, aber wenige nutzen sie, nämlich die sogenannten Formatierungszeichen in Microsoft Word. Absatzmarken, Objektanker,... mehr

    Microsoft Word 2013 und Microsoft Word 2016 Grafiken gruppieren und Gruppierungen aufheben

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"