• Automatische Smileys verhindern in Foren, Signaturen und anderen Texten - so geht es

    Man will oder muss einfach einen Text mit Sonderzeichen eingeben, doch in der gespeicherten Version hat sich ein Smiley eingeschlichen. Wir erklären, wie sich die auch als Emoji oder Emoticon bezeichnen Gesichter mit einem sogenannten Code-Tag verhindern lassen


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/15671-smiley-durchgestrichen.jpg

    Wer auf Internetseiten mehr oder weniger regelmäßig Texte erstellt, hat möglicherweise bereits die Erfahrung machen müssen, dass gewisse Kombinationen aus Buchstaben oder Wörtern mit Sonderzeichen automatisch ein sogenanntes Smiley erzeugen. Das passiert zum Beispiel dann, wenn eine Befehlszeile in den Text eingefügt wird. So wird etwa die Kombination ":D" als "" angezeigt.


    Der Grund dafür ist, dass die Zusammenstellung ":D" als Befehl für den lachenden Smiley interpretiert wird. Das lässt sich das allerdings dem Tag "noparse" verhindern. Der Befehl wird vor Beginn der entsprechenden Zeile in eckigen Klammern gestartet und am Ende mit einem ergänzenden Schrägstrich oder Slash beendet. Die komplette Kombination lautet also [noparse]...[/noparse], wobei anstelle der drei Punkte der Text eingefügt wird.


    Es gibt noch zwei andere Methoden, die allerdings weniger elegant sind. Die erste ist die grundsätzliche oder fallweise Abschaltung graphischer Smileys, wie sie manche Forensoftware oder ähnliches erlaubt. Dies kann entweder im oder unter dem jeweiligen Eingabefeld, oder alternativ in den Einstellungen (auch als Benutzerkontrollzentrum oder ähnliches bezeichnet) eingestellt werden. Der Haken an der Sache: alle grinsenden Gesichter sind generell deaktiviert. Der zweite Weg führt wieder über einen Code Tag, und zwar den mit der Bezeichnung "code". Mit dem Befehl [code][/code] werden die Emoticons ebenfalls abgeschaltet. Der Nachteil: so eingefügter Text wird in einem gesonderten und farblich markierten Bereich angezeigt. Beim obigen Beispiel sähe das dann so aus:

    Code:
    :D

    Von daher ist also die anfangs aufgeführte Methode mit dem Begriff "noparse" eindeutig der beste und einfachste Weg, Smileys fallweise zu vermeiden.


    Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: gelegentlich klappt es auf dem beschriebenen Weg nicht. Die Lösung kann dann sein, wenn die eckigen durch spitze Klammern (<>) ersetzt werden. Sollte auch das nicht helfen, kann die Umwandlung in einen Smiley nur durch ein zusätzliches Leerzeichen unterbunden werden - was aber beispielsweise bei der oben als Beispiel genutzten Befehlszeile dazu führen wird, dass die Ausführung des Befehls nicht erfolgt. Guter Rat ist dann teuer und zumeist helfen dann nur erklärende Worte, welches Leerzeichen man bei der Eingabe weglassen muss.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Automatische Smileys verhindern in Foren, Signaturen und anderen Texten - so geht es

    ?

    Meinung des Autors
    Unerwünschte Smileys in Beiträgen und ähnlichem - so mancher Ersteller von Texten im Internet und auch Forenbenutzer haben diese Erfahrung bereits machen müssen. Und dann wurde viel probiert, doch am Ende hat war Gesicht immer noch da oder der Text unverständlich. Dabei ist die Lösung des Problems eigentlich ganz einfach, man muss sie nur kennen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Dokumente in Word 2013 / 2016 vorlesen lassen - So aktiviert Ihr Sprachausgabe in Microsoft WordMicrosoft Word 2013 und Microsoft Word 2016 Grafiken gruppieren und Gruppierungen aufheben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Automatische Smileys verhindern in Foren, Signaturen und anderen Texten - so geht es

    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten
    Microsoft will in Zukunft gleich zwei große Funktionsupdates pro Jahr verteilen. Das sogenannte Fall Creators Update mit zahlreichen neuen... mehr
    Age of Empires: Definite Edition kurz vor Release verschoben - UPDATE
    Die Veröffentlichung der Neuauflage des Echtzeitstrategie-Hits "Age of Empires", welche auf den 19. Oktober angesetzt gewesen ist,wurde... mehr
    WLAN: Forscher finden schwerwiegenden Fehler in bisher sicherer WPA2-Verschlüsselung - UPDATE
    WLAN-Router mit einer Verschlüsselung nach WAP2-Protokoll gehören seit mehr als 10 Jahren zu den sichersten ihrer Art. Vor nicht all zu... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt
    Obwohl einige übereifrige Nutzer oder auch Windows Insider ihr Windows 10 schon manuell auf das Fall Creators Update (1709) umgestellt... mehr
    Microsoft Edge wird nun auch für iOS und Android kommen - UPDATE
    Damit Nutzer des Edge-Bowsers ihr gewohntes Umfeld auch auf ihre Smartphones mitnehmen können, die künftig kein Windows 10 Mobile mehr... mehr

    Automatische Smileys verhindern in Foren, Signaturen und anderen Texten - so geht es

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"