• Übersetzungs-Tool DeepL ist aufgrund neuronaler Netzwerk-Architektur deutlich besser als die Konkurrenz von Google & Co.

    Wer schon einmal einen größeren Textabschnitt oder auch einen ganzen Text durch die Übersetzer von Google oder Microsoft gejagt hat, wird sicherlich festgestellt haben, dass die Übersetzungsdienste bei weitem nicht fehlerfrei arbeiten und der eigentliche Kontext oftmals nur unter schwierigsten Umständen zu verstehen sein dürfte. Jetzt hat das aus Deutschland stammende Unternehmen DeepL sein gleichnamiges Übersetzungs-Tool veröffentlicht, welches dank implementierter neuronaler Netzwerk-Architektur Übersetzungen in bisher unbekannter Qualität liefern kann, die zudem wie bei den Diensten von Microsoft oder Google ebenfalls kostenlos sind





    Bildquelle: doubletalkusa.com


    Dank einer neuartigen neuronalen Netzwerk-Architektur und dem Einsatz eines in Island stationierten Supercomputer mit mehr als 5 100 000 000 000 000 Rechenoperationen pro Sekunde (5,1 petaFLOPS) ist es dem in Köln ansässigen Technologieunternehmen DeepL möglich, ein gleichnamiges Übersetzungs-Tool zu veröffentlichen, welches Übersetzungen in bisher unbekannter Qualität liefern kann.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/15417-01.jpg


    Zu Beginn versteht sich DeepL auf die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch und Deutsch. Da Übersetzungen in alle Richtungen möglich sind, ergeben sich derzeit 42 Sprachkombinationen. Wie auch bei den Übersetzungs-Tools der Konkurrenz erkennt das System bei Bedarf die entsprechende Sprache auch selbst, so dass diese nicht extra noch ausgewählt werden muss. Ist ein Text- oder ein Textabschnitt übersetzt worden, können mögliche nicht korrekt übersetzte Wörter einzeln angeklickt werden, woraufhin Vorschläge für weitere Übersetzungen angezeigt werden, die in dem Zusammenhang mehr Sinn ergeben.


    Neben den genannten Sprachen sollen in den kommenden Monaten auch noch Mandarin, Japanisch, Russisch sowie Portugiesisch nachgereicht werden womit bis Ende des Jahres insgesamt 230 Sprachkombinationen möglich sein werden.


    Wie gut der neue DeepL-Übersetzer funktioniert, der zunächst nur über die Webseite www.deepl.com/translator aufrufbar ist, haben wir in der Redaktion anhand der neuesten Preview-Build-Ankündigung von Dona Sarkar überprüft. Die erste Übersetzung stammt vom bisherigen Google-Translator, welche es schwierig macht, dem eigentlichen Inhalt zu folgen:


    Heute sind wir freigegeben Windows 10 Insider Vorschau Build 16275 für PC zu Windows Insider im Fast Ring nur (nicht Skip Ahead). Beachten Sie, dass, wenn Sie sich Skip Skipus und lassen Sie es zu diesem Build zu nehmen, können Sie nicht wieder beitreten Skip Ahead. Wie wir in der Blog-Post für unseren Flug am Mittwoch erwähnt haben, sind wir jetzt an der Stelle des Entwicklungszyklus für die Windows 10 Fall Creators Update, wo unser Fokus jetzt auf Stabilisierung für die Freigabe in die Welt ist. Dies bedeutet, dass wir beabsichtigen, neue Builds für Insider schneller zu veröffentlichen und dass diese Builds vor allem Fehlerkorrekturen beinhalten werden. Sie werden feststellen, dass dieser Build eine Reihe von guten Bug-Fixes enthält. Insider werden es genießen.

    Die folgende Übersetzung stammt nun von DeepL:


    Heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 16275 für PC to Windows Insiders nur im Fast Ring (nicht Skip Ahead). Beachte, dass du, wenn du Skip Ahead und Skip Ahead zusammengefügt hast, um dieses Build zu nehmen, nicht mehr an Skip Ahead teilnehmen kannst. Wie wir in unserem Blogbeitrag für unseren Flug am Mittwoch erwähnt haben, befinden wir uns nun am Punkt des Entwicklungszyklus für das Windows 10 Fall Creators Update, wo unser Fokus nun auf der Stabilisierung für die Veröffentlichung in der Welt liegt. Das bedeutet, dass wir beabsichtigen, neue Builds schneller an Insiders zu veröffentlichen und dass diese Builds hauptsächlich Bugfixes enthalten werden. Sie werden feststellen, dass dieser Build eine Menge guter Bugfixes enthält, die Insiders genießen werden.

    Wie man ganz klar erkennen kann, ist DeepL immer noch nicht als "perfekt" zu bezeichnen, doch lässt sich der übersetzte Textabschnitt deutlich einfacher lesen und verstehen, was schon einen enorm großen Schritt darstellt. Gegen Ende des Jahres dürften sogar noch entsprechende Apps für iOS und Android folgen, wie das Unternehmen den Kollegen von golem.de auf Nachfrage mitgeteilt hat.



    Gefällt dir der Artikel

    Übersetzungs-Tool DeepL ist aufgrund neuronaler Netzwerk-Architektur deutlich besser als die Konkurrenz von Google & Co.

    ?

    Meinung des Autors
    Endlich ein Übersetzungs-Tool, welches Texte auch mal sinnvoll übersetzen kann. Da ich der englischen Sprache einigermaßen mächtig bin, habe ich immer schmunzeln müssen, wie schlecht google & co bisher abgeschnitten haben, wenn es darum ging, mal ganze Textpassagen zu übersetzen. Beim Englischen hab ich das nicht unbedingt nötig, aber wenn es dann darum geht, Mandarin oder Russisch zu übersetzen, finde ich es dann doch ganz gut, mich auf einen vernünftigen Translator verlassen zu können, welchen ich jetzt in DeepL gefunden haben dürfte.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Suchmaschinen Hijacker Search Anonymo aus Firefox und Google Chrome entfernen? So klappt es!Backspace Taste in Firefox deaktivieren oder mit anderer Funktion belegen? So geht es! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Übersetzungs-Tool DeepL ist aufgrund neuronaler Netzwerk-Architektur deutlich besser als die Konkurrenz von Google & Co.

    Windows 10 April 2018 Update - Nutzer berichten von Problemen mit Google Chrome und selbst dem Office-Paket - UPDATE
    Obwohl Microsoft das April-Update aufgrund von diversen Fehlern zurückgestellt und verschoben hat, ist dieses nun für die ersten Nutzer... mehr
    Windows 10: Shutdown-Befehle und Parameter für Herunterfahren, Neustart & Co.
    Windows 10 beherrscht mehr als nur die einfachen Befehle "Neustart", "Energie sparen" oder auch "Herunterfahren", welche über das Startmenü... mehr
    'Filme & TV' App in Windows 10: direkter Start im Vollbild-Modus - so wird es gemacht
    In Windows 10 ist ab Werk eine Wiedergabesoftware für Videos enthalten, die unter der Bezeichnung 'Filme & TV' zu finden ist. Bei der... mehr
    Google Chrome: integrierter und kaum kommunizierter Malware-Scanner interessiert sich für lokal gespeicherte, persönliche Dateien
    Als Googles Chrome Browser im Oktober vergangenen Jahres einen integrierten Malware-Schutz erhalten hat, wurde dies zwar ausführlich im... mehr
    Windows 10 erhält im Rahmen des aktuellen März-Patch weitere Microcode-Updates gegen Spectre und Meltdown für Kaby Lake & Coffee Lake
    Wie viele Nutzer mit Intel-CPU mittlerweile feststellen mussten, hat es seitens des Chip-Herstellers bereits Versuche gegeben,... mehr

    Übersetzungs-Tool DeepL ist aufgrund neuronaler Netzwerk-Architektur deutlich besser als die Konkurrenz von Google & Co.

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Thomas62
      Thomas62 -
      Dat dingens ist Super !

      Gleich als Lesezeichen weggespeichert
    1. Avatar von Citation
      Citation -
      habs mal probiert, technisches Englisch wird gut übersetzt, gerade was längere Texte betrifft, hat mich positiv überrascht, hab mir ne Kachel auf der Startseite auf meinem SurfacePro und Lumia950XL angelegt, was ich noch vermisse ist die Kamera- und Offlinefunktion, deshalb von mir "nur" 9 von 10 Punkten
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich hab früher schon gerne mal "Linguee" benutzt,aus welchem ja das neue Tool nun hervorgegangen ist.
      Wie bei allen Übersetzern gilt auch hier.
      Gute Resultate gibt es nur in der Zusammenarbeit mit dem eigenen Gehirn
    1. Avatar von Don Caron
      Don Caron -
      Stellt Google und co auch bei Finsternis in den Schatten!, Bringt ja echt verständliche Übersetzungen zu wege. Ich bin überrascht, und wie.