• OneDrive durch Zurücksetzen reparieren - so wird’s gemacht

    Falls sich OneDrive bei der Datensynchronisierung komplett aufgehängt hat und nichts Anderes mehr funktioniert, dann sollte die Anwendung zurückgesetzt werden.



    OneDrive reagiert nicht mehr: Anwendung zurücksetzen - Anleitung


    1. Den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination [Windowstaste + R] öffnen.
    2. Den folgenden Befehl eingeben und mit Enter ausführen:


      %localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe /reset

    3. Das OneDrive-Symbol sollte nun aus der Taskleiste verschwinden und nach kurzer Zeit neu eingeblendet werden.
    4. Falls das OneDrive-Symbol nach ein paar Minuten nicht erneut in der Taskleiste angezeigt wird, dann sollte das Ausführen-Dialogfenster erneut geöffnet werden und dieser Befehl ausgeführt werden, um das Programm manuell zu starten:


      %localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe


    OneDrive sollte nun wieder wie gewohnt funktionieren und sich ordnungsgemäß bedienen lassen.

    Gefällt dir der Artikel

    OneDrive durch Zurücksetzen reparieren - so wird’s gemacht

    ?

    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « In Kodi unter Windows 10 Splash Screen deaktivieren und so Kodi schneller startenOneDrive startet nicht mehr - was tun? »
    Ähnliche News zum Artikel

    OneDrive durch Zurücksetzen reparieren - so wird’s gemacht

    Windows 10: Fehlermeldung 0x80070570 beheben - so geht’s
    Tritt unter Windows 10 die Fehlermeldung „0x80070570: Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar“ auf, liegt es... mehr
    Weitere CPU-Microcode-Updates gegen Spectre V2 für alle Windows-10-Versionen - Update V3 (Version 3)
    Bereits Anfang März hat Microsoft damit begonnen, entsprechende Microcode-Updates gegen die Sicherheitslücke Spectre v2 in Kooperation mit... mehr
    Windows 10 April 2018 Update: neue Statusanzeige für inaktive Prozesse im Task-Manager - so funktioniert sie
    Wer seinen PC schon mit der aktuellsten Windows-10-Version alias April 2018 Update (Version 1803) versorgt und möglicherweise schon einen... mehr
    Windows 10: Suchfeld in Taskleiste deaktivieren - so geht es ganz einfach
    Wer sich an dem Suchfeld in der Taskleiste stört und den Platz lieber anderweitig verwenden möchte, kann die Suche mit wenigen Mausklicks... mehr
    Windows 10: automatische Erstellung von Wiederherstellungspunkten - so gehts
    Wer öfters mal vergessen sollte, unter Windows 10 einen Wiederherstellungspunkt anzulegen, damit bei Windows-Fehlern auf einen vorherigen... mehr

    OneDrive durch Zurücksetzen reparieren - so wird’s gemacht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich hab mir einen anderen Weg angewöhnt,wenn OneDrive nicht tut was es sollte.
      Ich meine dies nur als eine Alternative zum oben beschriebenen Weg.
      Rechtsklick auf das Systemicon in der Taskbar und dort Linksklick auf "Settings".
      Dann im Menue,das erscheint "Unlink this Computer" und ich bin sofort raus.
      Windows zeigt sofort wieder die Anmeldemaske und ich kann mich gleich wieder neu anmelden.
      Fehler sind dann auch behoben.
    1. Avatar von Recon
      Recon -
      Danke für deine Lösung des Problems, Heinz
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"