• Windows 10: Alter von PC oder Laptop schwerer feststellbar als früher

    Wer einen gebrauchten Computer kaufen möchte, will natürlich Informationen zum Alter des Gerätes haben. Bei den bisherigen Windows-Versionen gab es dafür einen kleinen Trick, der allerdings unter Windows 10 nicht mehr funktioniert. Nachfolgend erklären wir, was sich geändert hat - und wie das Produktionsdatum möglicherweise trotzdem herausgefunden werden kann



    Bei Windows 7 und Windows 8.1 gibt es unter Umständen die Möglichkeit, das das Alter eines Laptop herauszufinden über das Installationsdatum des Betriebssystems zu ermitteln. Das geht so:


    1. Gleichzeitig die Tasten "Windows" und "R" drücken und so das "Ausführen"-Fenster öffnen
    2. Im Eingabefeld "cmd" eintragen und mit "OK" oder "Enter" bestätigen
    3. Im und angezeigten Fenster (das an die Urzeiten der PC-Nutzung erinnert) den Befehl "systeminfo" eingeben und mit "Enter" ausführen
    4. In der jetzt angezeigten Auflistung ganz nach oben scrollen


    Datum und Uhrzeit in der Zeile "Ursprüngliches Installationsdatum" verraten jetzt, zu welchem Zeitpunkt das auf dem Computer genutzte Betriebssystem installiert wurde. Sofern dieses nicht zwischenzeitlich neu aufgesetzt wurde, entspricht der angegebene Zeitraum in etwa mit dem Herstellungsdatum. Und falls doch eine Neuinstallation erfolgt ist, lässt sich zumindest erkennen, wie alt das Gerät mindestens ist.


    Der Haken bei Windows 10: dort funktioniert diese Möglichkeit nicht mehr. Beim aktuellen Microsoft-Betriebssystem wird nämlich nicht mehr das ursprüngliche Installationsdatum angegeben, sondern vielmehr das Datum, an dem die letzte große Aktualisierung - zum Beispiel das Creators Update - aufgespielt wurde. Aus dieser Angabe lassen sich natürlich keine Rückschlüsse auf das tatsächliche Alter des jeweiligen Gerätes ziehen.


    Es gibt aber durchaus noch andere Wege, beispielsweise die Suche nach einem Aufkleber mit Produktinformationen. Bei Notebooks und Laptops befindet sich dieser in der Regel auf der Unterseite, bei Desktop-PCs ist er zumeist auf der Rückseite zu finden. Auf dem Sticker wird oftmals auch das Produktionsdatum genannt, zumeist jedoch in der amerikanischen Darstellung. Dabei bedeutet etwa "2015-05", dass das Notebook im Mai des Jahres 2015 produziert wurde. Und bei manchen Rechnern ist das Herstellungsdatum auch im BIOS hinterlegt und kann dort ausgelesen werden. Und zu guter Letzt lässt sich zumindest bei vorkonfigurierten Geräten im Internet ungefähr ermitteln, in welchem Zeitraum sie produziert wurden.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Alter von PC oder Laptop schwerer feststellbar als früher

    ?

    Meinung des Autors
    Zugegeben, ganz zuverlässig ist die hier aufgeführte Methode nie gewesen, doch immerhin hat sie verraten wie alt die Hardware mindestens sein muss. Unter Windows 10 klappt das nicht mehr, was durchaus ein wenig seltsam anmutet. Nun ja, es gibt ja noch andere Mittel und Wege. um das Alter eines Rechners herauszufinden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Automatische Sicherung von Excel, PowerPoint oder Word Dokumenten mit AutoWiederherstellenBlueStacks 3 bringt im dritten Anlauf Android Spiele noch besser und leichter auf Windows 10 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Alter von PC oder Laptop schwerer feststellbar als früher

    Windows 10: so lässt sich ein lokales Konto in ein Microsoft Konto umwandeln
    Wer seinen Windows-10-PC mit einem lokalen Konto ausgestattet hat, nun aber die Vorteile wie zum Beispiel den Microsoft Store eines... mehr
    Im Windows Explorer nach einer einzigen Dateiart suchen - so wird es gemacht
    Die Suchfunktion des Windows Explorer bietet mehr Möglichkeiten, als vielen Nutzern bewusst ist. Dazu zählt, dass gezielt nach einzelnen... mehr
    Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern
    Windows-10-Nutzer, welche auch die Mail-App verwenden, können ab sofort auch entscheiden, wie mit externen Grafiken und Bildern in... mehr
    NAS-System im Eigenbau - ausgemusterten PC mittels FreeNAS zum Netzwerkspeicher umfunktionieren - so geht's
    Wer aktuell über eine Neuanschaffung eines PCs nachdenkt, braucht sich über den Verbleib in Form eines Verkaufs des bisherigen... mehr
    Windows 10: so lassen sich im Startmenü neue Gruppen zuweisen
    Für den einen oder anderen Windows-10-Nutzer ist das Metro-Startmenü eine tolle Sache, da hier alle, häufig verwendeten Anwendungen und... mehr

    Windows 10: Alter von PC oder Laptop schwerer feststellbar als früher

    – deine Meinung ?