• Windows Media Center unter Windows 10 ohne Probleme nachrüsten - so gehts - UPDATE

    Da sich Microsoft mit dem Start von Windows 10 komplett vom Media Center verabschiedet hat und dieses offiziell nicht mehr unterstützt, haben sich Fans daran gemacht, die Software über Umwege doch noch auf dem aktuellen Betriebssystem installieren zu können. Nach nunmehr fast 2 Jahren des Tüftelns ist zumindest ein inoffizieller Weg gefunden worden, über den sich die Multimedia-Software auf manuellen Weg nachinstallieren lässt



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13684-wmc-windows-10.jpg


    UPDATE vom 03.12.2017 - 17:42 Uhr


    Auch heutzutage gibt es immer noch Nutzer, welche mit dem Umstieg auf Windows 10 dem Windows Media Center (WMC) aus Windows XP- und Windows-7-Zeiten hinterher trauern. Doch auch, nachdem Windows 10 sein Fall Creators Update erhalten hat, soll sich das WMC immer noch nach der unten aufgeführten Anleitung installieren lassen. Da sich mittlerweile aber die Download-Server etwas abgeändert haben, möchte ich euch in Form dieses Updates darüber in Kenntnis setzen.



    Original-Artikel vom 08.05.2017 - 12:01 Uhr


    Windows-Nutzer der Generationen Win-XP und Win 7 halten möglicherweise deshalb so lange an den betagten Betriebssystemen fest, da Microsoft unter Windows 10 die Nutzung gewohnter Programme und Anwendungen untersagt. Eine davon ist zum Beispiel das Windows Media Center, welches unter Windows XP und Windows 7 auch kurz als WMC-Edition bezeichnet worden ist. Während die doch recht einfach einzurichtende und zu bedienende Software schon unter Windows 8 nur noch als separates Angebot zur Verfügung gestanden hat, ließ sich unter Windows 10 bislang vergeblich nach einer Möglichkeit suchen, WMC nachzuinstallieren. Wer zum Beispiel von einem Windows 7 mit WMC auf das aktuelle Windows 10 upgradet, verliert das WMC endgültig und erhält stattdessen die Windows DVD-Player-App als kostenlose Dreingabe. In Zeiten von H.265 (UHD-Blu-ray - High Efficiency Video Codec - HEVC) oder auch H.264 (Blu-ray - Advanced Video Codec - AVC) erlaubt die stattdessen installierbare DVD-Player-App ausschließlich H.262, welcher einem DVD-Format in MPEG2-Codec (PAL) entspricht. Somit sehen viele Nutzer die DVD-Player-App zu Recht als nutzlos an.


    Findigen Fans des Windows Media Center sollen Aussagen des MDL-Forums zufolge jetzt einen Weg gefunden haben, die Anwendung auch unter Windows 10 zum Laufen zu bekommen. Wie die Kollegen von Windows Central via windowsblogitalia.com berichten, soll sich die Installation des WMC unter Zuhilfenahme einer entsprechend integrierten Programmdatei sehr einfach gestalten.


    Alllerdings muss auch betont werden, dass es sich bei dem nachfolgend erläuterten Installationsablauf um kein durch Microsoft geprüftes Verfahren handelt, sondern um eine inoffizielle Methode. Als Illegal lässt sich diese zwar nicht bezeichnen, doch geschieht die Installation auf eigene Gefahr. Selbst erfahrenen Benutzern wird empfohlen, im Vorfeld ein Backup des Systems zu erstellen.



    So lässt sich das Windows Media Center nachträglich unter Windows 10 nachrüsten:



    • ladet euch als erstes die Installationsdatei für das Media Center in der Version 64-Bit oder auch Version 32-Bit herunter und entpackt diese
    • anschließend wählt ihr aus dem Ordner den Eintrag "_TestRights" aus und führt diesen mit Administrator-Rechten aus



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17503-media-center2.png


    • jetzt erfolgt eine Meldung, dass der Rechner neu gestartet werden soll - ausführen
    • nach dem Neustart wählt ihr im gleichen Ordner die "Installer"-Datei aus, die ihr ebenfalls mit Administrator-Rechten startet



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17504-media-center3.png


    • nach der Installation könnt ihr das Windows Media Center wie schon unter Windows XP oder Windows 7 ausführen. Möchtet ihr dieses im Startmenü sehen, muss dieses als "nicht-originale" Microsoft-Software manuell über das Kontext-Menü nachgeholt werden.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17505-media-center-start.png
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows Media Center unter Windows 10 ohne Probleme nachrüsten - so gehts - UPDATE

    ?

    Meinung des Autors
    Obwohl oder gerade weil der Mensch ein "Gewohnheitstier" ist, sollte 2 Jahre nach dem Wechsel auf Windows 10 ohne WMC doch mittlerweile eine Alternative in Form von Kodi (ex XBMC) oder zumindest dem VLC-Player gefunden worden sein. Für alle anderen, die immer noch dem WMC nachtrauern, ergibt sich aber jetzt die Möglichkeit, wieder mit ihrem gewohnten Programm zu arbeiten oder endlich auf Windows 10 upzugraden - wenn dies der Grund gewesen sein sollte, dass ein Upgrade aufgrund des fehlenden WMC immer noch hinausgezögert worden ist.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Adblock Plus mit Firefox Quantum 57.0 oder neuerer nutzen geht nicht? So geht es ganz leicht!Opera-Browser startet plötzlich nicht mehr - was tun? »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows Media Center unter Windows 10 ohne Probleme nachrüsten - so gehts - UPDATE

    Windows 10 Insider-Build 17074 ab sofort im Fast Ring - UPDATE
    Obwohl die letzte Insider-Build schon Mitte Dezember verteilt worden ist und sich somit die Tester über die Weihnachts- und... mehr
    Kostenfreies Upgrade auf Windows 10 offiziell nicht mehr möglich - UPDATE
    18.01.2018, 10:40 Uhr: Der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 wurde Mitte 2016 beendet, doch auch nach... mehr
    Google Suchergebnisse werden durch Speed Update neben Relevanz vermehrt auch einen schnellen Seitenaufbau ins Ranking aufnehmen
    Möchte man mit seinem Blog oder auch der eigenen Webseite bei den Google-Rankings ganz oben stehen, werden von Google im Desktop-Bereich... mehr
    Microsoft verteilt nun auch für Windows 10 neue, kumulative Updates mit Bugfixes, die eigentlich schon im Januar-Patch integriert sein sollten
    Durch den aufgrund der Sicherheitslücken Spectre und Meltdown eilig vorgezogenen und somit auch sehr chaotisch verlaufenen Januar-Patchday... mehr
    Tablet kaufen - so findet man das passende Gerät
    Parallel zu den größer werdenden Displays von Smartphones sinkt die Nachfrage nach Tablets. Doch für viele 'Couchsurfer' sind die... mehr

    Windows Media Center unter Windows 10 ohne Probleme nachrüsten - so gehts - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Rsy0368
      Rsy0368 -
      Hatte ja auch mal Vista und für kurze Zeit Win7. Da sorgte das WMC regelmäßig für komplett Abstürze. Dieses Programm kommt auf gar keinen Fall auf meinen Rechner.
    1. Avatar von AndyLee
      AndyLee -
      Diesbezüglich wäre mal interessant zu lesen, wie man das Windows Media Center - nachdem man es auf Windows 10 ausprobiert hat - wieder deinstallieren kann? Als Programm taucht es nirgendwo auf, es gibt keine uninstall.exe - kann mir da jemand helfen?
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Im Installationspaket ist auch eine Datei namens " uninstaller.cmd " darin ! Das einzige was erhalten bleibt, ist der Microsoft MPEG2 Codec. Das dürfte ja nicht schlimm sein.
    1. Avatar von AndyLee
      AndyLee -
      Bei mir gibt es keine "uninstaller.cmd" - die hätte ich längst gefunden... das ist ja eben mein Problem: Keine Datei, mit der in deinstallieren kann. Also: Einfach löschen und in der Registry nach Einträgen suchen?
    1. Avatar von Joern
      Joern -
      Moin,
      sonst ging das über Windows Features aktivieren oder deaktivieren. Ob da jetzt bei der Installation ein Eintrag erstellt wird den du wieder deaktivieren kannst , weiß ich nicht.
      Einfach mal nachschauen.
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Mit dieser Datei sollte es funktionieren ! Das löschen vom Mediacenter.
    1. Avatar von Gast Bernd L
      Gast Bernd L -
      Ich hab die Anleitung beachtet und die Schritte unter Win10 ausgeführt. Doch m.M.n. wurde nix installiert. Es laufen 2 oder 3 (wie unter DOS) "Befehlszeilen" durch, dann tut sich nix. Es ist auch kein Button zum Start des WMC zu finden. Wo liegt mein Fehler ?
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ehm... ich möchte ja nichts sagen... aber, das Anbieten des WMC's über einen Drittanbieter-Filehoster ist mit Sicherheit illegal. Wenn ich ihr wäre, würde ich den Download rausnehmen.

      Wie kommt ihr eigentlich dazu, das hier anzubieten? Legal, illegal, sch***egal?
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Die obige Datei sollte für AndyLee sein um sein Mediacenter wieder zu löschen !! Inzwischen braucht man eigentlich das Mediacenter nicht mehr, da Microsoft einen MPEG2 Codec für die Video App bereitgestellt hat.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Bin gerade verwirrt. Eigentlich meinte ich die im Artikel verlinkten Installer für das Windows Media Center. Die dürfen so nicht angeboten werden. Sollte dem Verfasser des Artikels eigentlich klar sein. Ob das Windows Media Center obsolet ist oder nicht, ist dabei völlig irrelevant. Es geht hier um die Rechte an der Software, und die verbieten mit Sicherheit eine solche Verbreitung.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @chakkman
      Da es sich bei diesem Download nur um das Script zur Deinstallation des MC handelt - kann von einem illegalen Download ja nicht die Rede sein.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ok, dann habe ich das wohl falsch verstanden:

      ladet euch als erstes die Installationsdatei für das Media Center in der Version 64-Bit oder auch Version 32-Bit herunter und entpackt diese
      Wusste nicht, dass es sich dabei nur um ein Script zur Deinstallation handelt. Nichts für ungut.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @chakkman
      Oben ist nur das Deinstallationsscript mit 630 Bytes verlinkt - das sollte eigentlich für keine Irritationen sorgen.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Nun ja, der eine Link führt allerdings zu "Kim Dotcom's Mega" mit dem kompletten......wobei ich das auch nutze, hatte extra für 8.1 Pro die Erweiterung erworben....
      Finde es so völlig ok...
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ok oder nicht. Das darf so nicht angeboten werden. Aber egal, ich schweige nun, und denk mir meinen Teil.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      noch eine kurze Frage:
      Die Leute,die Dinosaurier mögen,könnten sich doch auch Windows XP installieren statt Windows 10.
      Dort sind diese verstaubten Tools noch alle automatisch enthalten.oder?
    1. Avatar von Robbie
      Robbie -
      Ich nutze auch noch zwei XP Installationen - eine in einer VM und eine auf einer Wechselplatte - wenn auch hauptsächlich offline. Grund ist einfach der, das ich noch ein paar spezielle Programme nutze, die auf den späteren Windosen einfach nicht funktionieren. Von daher .....
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Bei mir läuft ebenfalls noch ein XP als virtuelle Maschine, einfach um ab und zu mal dort nachsehen zu können wie sich das System verändert hat.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Dort sind diese verstaubten Tools noch alle automatisch enthalten.oder?
      Ließ einfach mal weiter oben Heinz. Habe ich damals für gut Geld zugekauft.
      Außerdem wäre ich Dir sehr dankbar wenn speziell Du mir "staubfreie" Alternativen empfiehlst!
      KODi, Plex Home T. und Mediaportal habe ich getestet und mag sie nicht so gerne.
      Deshalb läuft das MC noch immer hier. Aber Du berufst Dich hoffentlich auf persönliche Erfahrung und empfiehlst mir evtl. etwas? Dürfen sich natürlich alle gerne beteiligen.
    1. Avatar von Emmet_L_Brown
      Emmet_L_Brown -
      Habe das WMC nach Update auf die 1709 neu installieren müssen, nun funktioniert es - trotz De- und Neuinstallation - nicht mehr.

      "Die Ausnahme "Unbekannter Softwarefehler" (0xe0434352) ist in der Anwendung an der Stelle 0x00007FF8004F3FB8 aufgetreten."

      Schade, nun ist es wohl endgültig Geschichte!?
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Oh ja,sorry IT-SK .Das gabs nicht gratis ? Ich weiss es gar nicht. Ich dachte,bei Win 7 hab ich es mal versehendlich geöffnet,also ohne was zu zahlen.
      Alternativen kenne ich auch nicht weil ich habe ja das Media Center nie benutzt und habe auch sonst heute keinen Bedarf für entsprechende Programme.
      Was ich an Videos schaue ist sehr wenig und lässt sich alles mit der App "Movies&Video's" aufmachen und abspielen. Gelegentlich,falls Bedarf installiere ich vorübergehend mal VLC.
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Bei Windows 7 war das Mediacenter nicht kostenpflichtig. Als Ersatz eignet sich am besten KODI ! Nur für CD Alben war das Mediacenter optisch am besten. Jedoch für Videos ist KODI sehr gut, weil man für jedes Video eigene Einstellungen, auch Audio, festlegen kann. Und zusätzlich passt sich KODI an Videos mit 24-25-30-50-60 Frames automatisch an, wenn man es aktiviert hat.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      soviel ich weiß, war der WMC bei Windows 7 in der Pro-Version mit dabei...kann mich aber auch irren. Ich nutze jetzt Kodi, aber schließe mich da IT-SK gerne an, indem ich sage, dass ich damit nicht so gut klar komme wie mit dem WMC. Schade eigentlich, denn mit solch einem Tool würde Microsoft viele Kunden wieder glücklich machen können, auch wenn es dieses nur als UWP-App geben würde, die von mir aus auch "etwas" kosten darf.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Wie gesagt, für die 8.1 Pro war es kostenpflichtig.
      Komme damit einfach gut klar und als Heinz von verstaubten Programmen schrieb und " installiere ab und an mal VLC" köchelte es gleich wieder etwas. Kann natürlich von Nutzern hochaktueller Office 2007 Enterprise Versionen und I.E da wenig Verständnis verlangen...
      Lustig wenn ich selber keinen Bedarf an Programmen habe, sie nicht nutze oder kenne, dann........ Zumindest erfüllt der WMC meine da auch Recht bescheidenen Ansprüche immer noch Recht gut, mit Apps kann ich alter Mann mich nicht so richtig anfreunden.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ja,shon gut.Ich hab ja schon sorry gesagt,IT-SK. Tut mir leid.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @IT-SK
      Am Anfang von Windows 8 konnte man sich die WMC Lizenzen noch kostenlos sichern. Mit den so bekommenen Produkt Keys kann man sogar Windows 10 ganz legal als Pro aktivieren. Auf diese Weise hab ich zwei meiner Rechner mit Windows 10 versorgt.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo Alex
      Kurzz hier OffTopic aber mir geht jetzt ein Licht auf,warum mir MS immer die Pro gratis anbietet,so wie ich das einmal mehr in einme anderen aktuellen Tread heute (Win 10 home auf Pro) wieder mal gepostet hab.
      ich hatte mir nämlich damals tatsächlich das Media Center frei Haus geholt,es aber dann links liegen lassen.Damit hab ich mir wohl die Pro Lizenz geholt.Sachen gibts....
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Ich gestehe damals auch irgendetwas in die Richtung gemacht zu haben.
      Nur bei einem Nachtzögling ging dann nichts mehr.
      Du brauchst Dich nicht entschuldigen Heinz, auch das Nutzen von Office 2007 finde ich (noch..) ganz logisch.
      Besonders wenn die Nachfolger einem selber praktisch keinen Mehrwert liefern.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Die Keys für das Media Center wurden nur bis 31.1.13 kostenlos vergeben, danach kosteten sie 9,99€. Aber selbst das ist ja bekanntlich ein Schnäppchen, wenn man damit ein legales Windows 10 Pro erhält
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"