• Windows 10 S, Home und Pro - die unterschiedlichen Features im Überblick

    Nachdem Microsoft gestern sein neues Windows 10 S offiziell vorgestellt hat, welches die Produktpalette nach unten abrunden soll, fragt man sich, welche Unterschiede zu den bestehenden Windows 10 Home und Pro vorhanden sind. Kurz und knapp formuliert, handelt es sich bei Windows 10 S im Grunde um ein vollwertiges Windows 10 Pro, welches allerdings mit ein paar wenigen, aber signifikanten Einschränkungen nutzbar sein wird



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13538-windows-10-s.jpg


    Mit Windows 10 S hat Microsoft ein neues Betriebssystem in sein Portfolio aufgenommen, welches besonders auf Schüler, Studenten und Lehrkräfte zugeschnitten ist, die den ganzen Tag mit ihrem Notebook arbeiten müssen. Um die Fehler der vorherigen Windows 8 RT-Versionen zu vermeiden, hat man als Grundlage ein vollwertiges Windows 10 Pro genommen, auf dem allerdings keine normalen Win32-Programme ausgeführt werden können. Dadurch können die Nutzer nur auf die Apps des Windows-Store zurück greifen. Wie die nachfolgend gezeigte Übersicht zeigt, handelt es sich bei Windows 10 S bis auf die Einschränkung auf die Store Apps um ein vollwertiges Windows 10 Pro:



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13537-01.jpg


    Auf einer eigens eingerichteten FAQ-Seite beantwortet Microsoft weitere möglicherweise wichtige Fragen zum neuen Windows 10 S.


    Obwohl sich Microsoft mit dem neuen Windows 10 S hauptsächlich an den Bildungsbereich orientiert, um die speziell in den USA vorhandene Vormachtstellung der Chromebooks in die Schranken zu weisen, kann das Betriebssystem auch für den einen oder anderen Heimanwender von Interesse sein, der auf seinem Notebook oder Tablet sowieso nur Apps aus dem Store ausführen möchte.


    Vorteile von Windows 10 S:


    Dadurch, dass beim Windows 10 S keine Win32-Anwendungen sondern nur Apps aus dem Store installiert werden können, erhöht das maßgeblich die Sicherheit des Systems, da alle Apps isoliert in einer "Sandbox" laufen und somit keine AdWare oder Malware durch die Installation von Programmen auf dem System landen können.


    Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil betrifft die Performance. Windows 10 S sorgt vor allem durch die Nutzung von Apps anstelle der Programme nicht nur dafür, dass die Akkulaufzeit von mobilen Geräten signifikant gesteigert werden kann, sondern auch das System nicht wie üblich "zugemüllt" wird. Terry Myerson hat zur gestrigen Vorstellung auch davon gesprochen, dass selbst "nach Jahren eine Performance wie am ersten Tag" vorhanden sein würde.


    Als weiteren Punkt lässt sich noch die schnelle Erst-Anmeldung ansprechen, die maximal 15 Sekunden dauern soll. Auch die nachfolgenden Anmeldungen sollen wie aus dem Desktop-Bereich gewohnt, nur wenige Sekunden dauern, was im Bildungswesen entscheidende Vorteile für Lehrkräfte und auch Schüler bringen soll.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 S, Home und Pro - die unterschiedlichen Features im Überblick

    ?

    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Smartphone am ausgeschalteten Laptop oder PC laden - ist das möglich?Windows 10 S - Fragen und Antworten für Diskussionsrunde »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 S, Home und Pro - die unterschiedlichen Features im Überblick

    So lässt sich unter Windows 10 das Hintergrundbild des Sperrbidschirms auch auf dem Anmeldebildschirm nutzen
    Möchte man unter Windows 10 das Bild des Sperrbildschirms auch auf dem Anmeldebildschirm angezeigt bekommen, hat Microsoft ab dem... mehr
    Windows 10: Verteilung des Creators Update schneller als bisher - Marktanteil steigt deutlich
    Ende Juni haben wir darüber berichtet, dass die Verteilung des aktuellen Updates von Windows 10 nur sehr schleppend und sogar noch... mehr
    Windows 10: Farbe vom Anmeldebildschirm verändern - UPDATE
    Während sich der Lock Screen mit beliebigen Bildern oder sogar ganzen Diashows aufgehübscht werden kann, bleibt der Anmeldebildschirm -... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig
    Noch zu Beginn dieser Woche hat in den Medien die Nachricht von einem möglichen "Autumn Creators Update" die Runde gemacht, welches in den... mehr
    Windows 10 Info-Center unter dem Creators Update deaktivieren - so gehts
    Das Info-Center, welches von Microsoft auch als Notification-Center betitelt wird, sorgt unter anderem dafür, dass über den Eingang neuer... mehr

    Windows 10 S, Home und Pro - die unterschiedlichen Features im Überblick

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"