• Windows 10: bestimmter Patch Voraussetzung für Creators Update

    Das zweite große Update von Windows 10 wird in Wellen verteilt, was für viele Anwender eine mehr oder weniger lange Wartezeit bedeutet. Doch möglicherweise wird die Installation bereits dadurch verhindert, dass ein Patch fehlt, der Grundvoraussetzung für die Aktualisierung ist


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13053-windows-10-creators-update.png

    Seit gestern wird das Creators Update mit zahlreichen Neuerungen verteilt. Neben der automatischen Installation, die mitunter lange auf sich warten lassen wird, ist auch eine manuelle Aktualisierung des Betriebssystems möglich. In beiden Fällen muss aber auf dem jeweiligen Rechner zwingend der Patch mit der Nummer KB4013214 vorhanden sein. Dieser trägt den Namen "Upgrade and Privacy Experience (UPX)" und ist laut Dr. Windows für "die neuen Optionen zu den Datenschutzeinstellungen von Windows 10" zuständig.


    Wer also sichergehen will, dass er das anstehende große Update tatsächlich bekommt, sollte überprüfen, ob der Patch im Rahmen des aktuellen kumulativen Updates auch aufgespielt wurde. Dazu sind folgende Schritte notwendig:


    1. Startmenü öffnen
    2. "Einstellungen" (Zahnrad-Symbol anklicken)
    3. Im neuen Fenster Schaltfläche "Update und Sicherheit" anklicken
    4. Den blauen Link "Updateverlauf" anklicken


    Sollte der Patch fehlen, kann dieser über die Windows-Updates nachgeladen werden. Allerdings nur im Rahmen des oben erwähnten Komplettpakets, einzeln wird er von Microsoft hingegen nicht angeboten.

    (Mit Material von: Dr. Windows)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: bestimmter Patch Voraussetzung für Creators Update

    ?

    Meinung des Autors
    Wer bei Windows 10 automatische Aktualisierungen verhindert, kann unter Umständen vergeblich auf das Creators Update warten. Ein Bestandteil des aktuellen Patchdays ist nämlich zwingend notwendig, damit die neue Version auch tatsächlich installiert werden kann.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Benachrichtigungen auf Sperrbildschirm deaktivieren - so geht’sKodi Internet Archive ROM Launcher von Zach Morris unter Windows 10 installieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: bestimmter Patch Voraussetzung für Creators Update

    Xbox Controller - individuell konfigurierbare Controller ab sofort auch in Deutschland - UPDATE III
    Mit dem Design beziehungsweise der Farbgebung seiner Standard-Xbox-Controller war sich Microsoft bewusst, niemals niemals den ganz... mehr
    Humble Bundle verteilt Steam Key für Killing Floor auch für Windows 10 gratis als Werbegeschenk
    Auch der Windows 10 User an sich spielt gerne mal eine Runde. Wenn es dann noch recht gut gemacht ist und dazu nichts kostet ist es doch... mehr
    Google Easter Egg - So nutzt man unter Windows 10 den musikalischen Oskar Fischinger Doodle
    Was klappt auch unter Windows 10 ohne Probleme? Die Easter Eggs von Google. Manche sind wirklich schwer zu finden, anderen liegen wie im... mehr
    Windows 10 (Creators Update): Systemsteuerung-Verknüpfung wiederherstellen - so funktioniert es
    Seit dem Windows 10 Creators Update ist die Verknüpfung zur Systemsteuerung aus dem Kontextmenü verschwunden. Mit ein bisschen Aufwand kann... mehr
    Windows 10 Insider-Preview-Build 16226 kommt mit etlichen Neuerungen zum Ausprobieren
    Im Laufe der vergangenen Nacht hat Dona Sarkar mal wieder ihren Knopf zum Ausrollen der neuesten Insider-Preview-Version von Windows 10... mehr

    Windows 10: bestimmter Patch Voraussetzung für Creators Update

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von BtO
      BtO -
      KB4015217 hebt die Version auf 1607 14393.1066

      KB4013214 ???? nicht da
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Das Update KB4013214 ist derzeit in der Verteilung per Windows Update angelangt und steht im Update Katalog noch nicht zur Verfügung.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"