• Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden

    Als Microsoft in der vergangenen Woche seine neueste Preview Build 15031 ausgerollt hat, wurde gleich zu Beginn mitgeiteilt, dass sich Bluetooth-Geräte nicht mehr verbinden lassen, im worst case sogar nicht mehr gefunden werden können. Einige Windows-Insider sind dem Fehler auf die Spur gegangen, wobei sich bisher zwei Möglichkeiten gefunden haben, wie das Bluetooth-Problem vielleicht doch zu beheben sein könnte



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/11869-windows-modifikation.jpg


    Windows 10 Insider bilden die sogenannte Speerspitze der Windows-10-User, da diese zwar immer die neuesten Features als erstes ausprobieren und auch ein Feedback direkt an Microsoft übermitteln können, doch kann es unter Umständen auch vorkommen, dass diese Windows-"Testversionen" so fehlerhaft sind, dass einige Funktionen gar nicht mehr funktionieren. Dies ist jetzt auch bei der in der vergangenen Woche ausgerollten Preview-Build 15031 der Fall, bei welcher sich sowohl in der Desktop- als auch Mobile-Build keinerlei Bluetooth-Geräte mehr koppeln lassen. Allerdings gibt es unter den Insidern auch Tüftler, welche sich die Zeit nehmen um nach dem Fehler suchen und durch Ausprobieren auf Lösungen kommen, von denen wir euch zwei vorstellen möchten, die das Bluetooth-Problem betreffen.



    Lösungsweg 1 - Systemsteuerung


    Als ersten, weil leichteren Weg, solltet ihr über die Suche über Start "Systemsteuerung" eingeben um diese anschließend zu öffnen. Habt ihr die Ansicht "Kategorie" gewählt, klickt ihr in der Rubrik "Hardware und Sound" auf "Geräte und Drucker anzeigen" und wählt im darauffolgenden Fenster "Gerät hinzufügen" - siehe Bild:



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/11868-01.png


    Daraufhin werden nun zusätzliche Geräte gesucht, worunter sich auch die Bluetooth-Geräte befinden, die ihr nun über diesen Weg ankoppeln können solltet.


    Hinweis der Kollegen von deskmodder: Wenn Bluetooth vor dem Build Update ausgeschaltet gewesesn ist, könnt ihr es über den "Flugzeug-Modus" via "Einstellungen -> Netzwerk und Internet -> Flugzeugmodus" wieder aktivieren.



    Lösungsweg 2 - dll-Datei ersetzen


    Falls der oben stehende Lösungsweg keinen Erfolg bringen sollte, könnt ihr es noch mit dem Ersetzen der "DeviceFlows-DataModell.dll" versuchen, wie es Rafael Rivera unter insiderwindows.net beschrieben hat.


    Dazu benötigt ihr eine ISO der Build 15025, welche ihr euch immer noch direkt bei Microsoft downloaden könnt. Stellt die ISO dann via Rechtsklick bereit und öffnet die install.wim im Ordner sources zum Beispiel mittels 7-Zip.


    Kopiert hier die DeviceFlows.DataModell.dll heraus und legt sie in einem separaten Ordner - zum Beispiel unter C:\BT-Fix ab.


    Öffnet jetzt die PowerShell mit Admin-Rechten über "Windows + X" oder die Eingabe von Powershell in der Taskleiste. Öffnen über Rechtsklick nicht vergessen, da ihr die Administrator-Rechte benötigt. Gebt nun folgende Befehle ein:



    • takeown /F C:\Windows\System32\DeviceFlows.DataModel.dll eingeben und mit Enter bestätigen (Berechtigungen werden übernommen)
    • icacls C:\Windows\System32\DeviceFlows.DataModel.dll /reset eingeben und mit Enter bestätigen (Berechtigung zum Umbenennen wird gesetzt)
    • ren C:\Windows\System32\DeviceFlows.DataModel.dll C:\Windows\System32\DeviceFlows.DataModel.dll.old eingeben und mit Enter (Datei wird umbenannt)
    • copy C:\BT-Fix\DeviceFlows.DataModel.dll C:\Windows\System32\ eingeben und mit Enter bestätigen. ("Alte" dll wird in den Ordner kopiert).




    Hinweis: Verwendet ihr einen anderen Ordnerpfad oder auch Ordnernamen, muss dieser logischerweise im letzten Schritt mit C:\BT-Fix getauscht werden. Jetzt solltet ihr eure Bluetooth-Geräte wieder wie gewohnt verbinden können.
    Hinweis 2: Habt ihr auf eurem Rechner noch den Ordner windows.old der Build 15025, könnt ihr vor einem erneuten Download auch dort erstmal nach der DeviceFlows.DataModel.dll schauen.

    via deskmodder.de Source 1, Source 2
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden

    ?

    Meinung des Autors
    Da ich mich selbst nicht mehr im Insider-Programm befinde bzw. keine Insider-Version mehr nutze, kann ich nicht garantieren, dass diese beiden Lösungswege für Erfolg sorgen können. Daher wäre es vielleicht hilfreich, wenn einige der hier lesenden Insider diese Wege einmal ausprobieren und ihr Feedback hinterlassen könnten.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt esGPD WIN Verbindungsproblem zum WLAN nach Windows 10 Update mit WiFi Fix beseitigen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden

    Windows 10 - Feature Updates sollen künftig immer im März und September erscheinen
    In einem neuen Blog-Eintrag geht Microsoft auf die kommenden Feature-Updates für Windows 10 ein, die künftig in oder zumindest um die... mehr
    Erste Windows 10 Geräte mit Snapdragon 835 CPU noch 2017, aber keine Smartphones?
    Windows 10 auf mobilen Geräten bedeutet für viele auch Smartphones, und um die ist es aktuell nicht so gut bestellt. Als bekannt wurde,... mehr
    Windows 10 Build 16179 steht ab sofort für die Nutzer des Fast Ring bereit
    Microsoft hat noch am gestrigen Abend die neue Insider-Build 16179 für die Desktop-Nutzer des Fast Rings zur Verfügung gestellt, welche... mehr
    Xiaomi Android Smartphones statt Windows 10 Smartphones im chinesischen Microsoft Store
    Zuerst die gute Nachricht, denn es gibt ein neues Smartphone im Microsoft Store. Eher ernüchternd ist allerdings, dass das Gerät aktuell... mehr
    Dark-Mode bei Youtube einstellen - so funktioniert’s
    Gelangweilt von dem langweiligen weißen Hintergrund von YouTube? Ab sofort steht ein offizieller Nachtmodus zur Verfügung. Für gestresste... mehr

    Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Hopihalido
      Hopihalido -
      Moin,
      der erste Lösungsweg hat bei mir funktioniert. Einschalten konnte ich Bluetooth über das Info-center. Das war es dann aber auch schon. Deaktivieren kann ich es nicht wieder,
      Wenn ich die Einstellungen aufrufe und auf Geräte klicke, stürzen die Einstellungen ab. Aber erst seit der Version 15031. Das könnte aber auch daran liegen das Mein Test Laptop 11 Jahre alt ist und nur 2GB Speicher hat.
      Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich es mit einem iPhone probiert habe.
      Das aktivieren und deaktivieren von Bluetooth über den Flugzuegmodus funktioniert auch.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"