• Chrome, Edge, Firefox und Co.: mit zwei Accounts auf der selben Homepage arbeiten - so geht es

    In manchen Situationen kann es sinnvoll oder sogar notwendig sein, sich parallel mit unterschiedlichen Zugangsdaten auf der gleichen Internetseite anzumelden. Allerdings ist das gar nicht so einfach, denn zeitgleiche Logins innerhalb des eines Browsers sind in der Regel nicht möglich. Wir erklären nachfolgend, wie man trotzdem zwei Konten zugleich nutzen kann


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/11203-browser-logos.jpeg

    Für die parallele Nutzung einer Webseite gibt es einige gute Gründe. Dazu zählen beispielsweise die parallele Kontrolle mehrerer Mail-Postfächer oder eBay-Accounts. Sofern man dies jedoch innerhalb eines Browsers versucht, wird ein bereits geöffneter Login immer bevorzugt. Um das zweite Konto nutzen zu können, muss also zuerst die bereits bestehende Sitzung abgemeldet werden. Eine zeitgleiche Verwendung unterschiedlicher Konten ist nicht möglich. Dabei ist es unerheblich, ob ein zusätzlicher Tab oder sogar eine komplett neues Browserfenster verwendet wird, denn es wird stets auf die selben Cookies zugegriffen, die eben einen bereits angemeldeten Login anzeigen und übernehmen. Es braucht also einen kleinen Trick, mit dem sich doch eine parallele Nutzung erzielen lässt. Das geht auf zwei Wegen:


    • Alternativer Browser: Die meisten Anwender haben einen bevorzugten Browser. Doch auf vielen Rechnern ist zusätzlich noch mindestens ein weiterer Browser installiert, also beispielsweise neben Chrome auch Firefox, oder zusätzlich Microsoft Edge auch noch Opera. Und sofern man sich auf einem dieser "Ausweichbrowser" einloggt, kann problemlos eine zweite Session geöffnet werden. Der Nachteil: die Bedienung ist eventuell ungewohnt, zudem muss zumeist auf Zusatzangebote wie gespeicherte Passwörter, Add-ons und ähnliches verzichtet werden. Daher ist eventuell der zweite Weg besser, die diese Möglichkeiten bietet:
    • Privater Modus: Dabei wird mit dem gleichen Browser eine anonyme Sitzung geöffnet, die privater Modus, Inkognito oder ähnliches genannt wird. In Chrome geht das über die Tastenkombination Shift, Strg + N, bei Firefox wird mit Shift, Strg + P verwendet. Diese Betriebsart kann natürlich auch über das Menü des jeweiligen Browsers gestartet werden. Da in dieser anonymen Sitzung nicht auf bereits gespeicherte Cookie zurückgegriffen wird, ist eine parallele Sitzung von zwei Accounts problemlos möglich.


    Dieser Trick ist auch dann empfehlenswert, wenn bei Amazon, eBay und Co. nach Artikeln gesucht wird. Dies kann man dann im privaten Modus machen, um möglichst wenig Daten preiszugeben, während die eigentliche Bestellung dann im regulären Fenster stattfindet.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Chrome, Edge, Firefox und Co.: mit zwei Accounts auf der selben Homepage arbeiten - so geht es

    ?

    Meinung des Autors
    Manchmal ist es sinnvoll, die gleiche Internetseite mit verschiedenen Konten zu nutzen. Doch die parallele Anmeldung ist nur über Umwege möglich. Der Trick ist zum Glück ganz einfach...Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « HDMI 2.1: Das sind die Vorteile des neuen ÜbertragungsstandardsGoogle: Suchverlauf aller Google-Dienste löschen - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Chrome, Edge, Firefox und Co.: mit zwei Accounts auf der selben Homepage arbeiten - so geht es

    Firefox 58 veröffentlicht - Neuerungen und Änderungen im Überblick
    Mozilla hat termingerecht die neueste Version seines Browsers Firefox freigegeben. Die Liste der Neuheiten sowie geänderten Funktionen und... mehr
    Windows 10: WLAN-Schlüssel des Routers am Computer anzeigen - so wird's gemacht
    Neue Geräte oder Gäste mit Smartphone in den eigenen vier Wänden - da werden oftmals die Zugangsdaten des WLAN-Netzwerks benötigt, doch die... mehr
    AMD Ryzen: Preissenkung um bis zu 150 US-Dollar kündigt Nachfolger an - UPDATE II
    Als AMD im vergangenen Jahr mit seinen auf Zen basierenden Ryzen-CPUs den Überraschungserfolg schlechthin feiern konnte, wurde dadurch... mehr
    Windows 10: Update-Probleme durch zurücksetzen beheben - so gehts
    Wenn es unter Windows 10 zu Fehlermeldungen während eines Update-Vorgangs kommt, muss nicht zwingend nur die Firewall oder das... mehr
    Samsung 860 Pro - Ausblick auf neue SSD-Serie mit Speicherkapazitäten bis zu 4 TB
    Während Samsungs aktuelle SSD 850 Evo Serie auf bis auf 4 TB zurückgreifen kann, erreicht die High-End-SSD-Reihe in Form der SSD 850... mehr

    Chrome, Edge, Firefox und Co.: mit zwei Accounts auf der selben Homepage arbeiten - so geht es

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"