• Fortlaufende Nummerierung in eine Excel Tabellen einfügen? So geht’s!

    Manchmal stößt man in Office Programmen auf kleine aber wichtige Dinge, die einen dann auch gerne erst einmal in straucheln kommen lassen. Für nicht weniger Nutzer gehört dazu das Einfügen einer durchlaufenden Nummerierung in eine Excel Tabelle. Hier gibt es natürlich zum Glück auch eine recht simple Lösung. Wie man ganz einfach Excel Tabellen durchgehend nummerieren kann zeigen wir in diesem kurzen Ratgeber.



    Erstellen wir also eine einfache Tabelle, legen ein paar Felder an und füllen diese mit Text und vielleicht auch Farben. Die Nummern der Spalten an sich würden sich nur als Nummerierung der Excel Tabelle verwenden lassen, wenn man direkt in der ersten Zeile anfängt. Im Beispiel gehen die Felder zur eigentlichen Eingabe allerdings erst bei 3 los, aber wir wollen unter dem Feld „Nr.“ natürlich mit der 1 beginnen.


    Eine Möglichkeit wäre in die erste Zeile der Nummerierung, also in diesem Fall A3, eine 1 zu setzen. In die zweite Zeile, unter A4, schreibt man dann =A3+1, was zum Wert 2 führt. Hält und zieht man dieses Feld nun über das schwarze Pluszeichen rechts unten an der Ecke des Feldes herunter wird die Nummerierung durch die automatische Anpassung der Formeln korrekt durchgeführt.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/8837-002.png

    Leider hat diese Variante einen Nachteil, denn wenn man die 1 in Feld A3 durch eine andere Zahl ersetzt, dann verändern sich auch alle Zahlen darunter. Leert man das Feld oder vergibt einen nicht nummerischen Wert gibt es sogar eine fehlerhafte Anzeige.


    Hier arbeitet man am besten einfach mit einer einfachen Formel, und zwar schreibt Ihr in das entsprechende Feld unter A3 einfach den Befehl =ZEILE(A1), manche nutzen hier auch =ZEILE(A3)-2, was aber zum gleichen Ergebnis führt.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/8836-003.png

    Dadurch wird der Stellenwert der ersten Teile dort vermerkt und es wird die 1 ausgegeben. Hält und zieht man dieses Feld nun zum Übernehmen der Formel nach unten durch wird diese Formel ebenfalls angepasst und die Nummerierung steht. Wird hier nun ein Wert der Nummerierung aus Versehen verändert beeinflusst es die anderen Felder nicht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Fortlaufende Nummerierung in eine Excel Tabellen einfügen? So geht’s!

    ?

    Meinung des Autors
    Auch das Nummerieren einer Excel Tabelle ist eine kleine Hürde an der mancher leicht scheitert, aber das muss nicht sein. So kann man ganz einfach seine Excel Tabelle durchgehend von oben nach unten durchnummerieren! :)Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: aktuelle sowie ältere ISO-Dateien von Microsoft-Produkten direkt von deren Server herunterladen - so funktioniert es - UPDATEWindows 10 Tastenkombinationen - eine Übersicht - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Fortlaufende Nummerierung in eine Excel Tabellen einfügen? So geht’s!

    Den gleichen Inhalt gleichzeitig in mehrere Zellen einer Microsoft Excel Tabelle eintragen
    An Excel scheiden sich die Geister. Die einen verwenden es gern und am liebsten für Alles, andere wissen gar nicht was sie damit machen... mehr
    Wichtige Tastenkombinationen für Excel zum schnelleren Arbeiten und Formatieren
    Wenn es um das Einfügen von Formatierungen oder auch um so manch andere Funktion geht hat jeder so seine eigene Vorgehensweise, denn in der... mehr
    GPD WIN: Höchstleistung und Energiesparmodus zu den Energieoptionen hinzufügen? So geht’s!
    Für die einen ist es nur Spielerei, für die anderen das kleinste Gaming Laptop der Welt. Bei einem echten Laptop kann man aber... mehr
    Sicherungskopie für Microsoft Word Dokument immer automatisch erstellen? So geht’s!
    Eine Sicherungskopie wäre nun nicht schlecht gewesen! Das hat sicher der Eine oder Andere schon einmal gedacht nachdem er mit seinem Word... mehr
    Blatt aus einer Excel Mappe kopieren, verschieben oder in eine neue Mappe exportieren
    Ihr habt ein Excel Sheet erstellt das Ihr genauso immer wieder braucht, aber auch jedes Mal behalten wollt? Kein Problem, dafür gibt es... mehr

    Fortlaufende Nummerierung in eine Excel Tabellen einfügen? So geht’s!

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Max K
      Max K -
      Jaja. Es geht noch einfacher:
      - 1 in die erste Zelle eingeben und ENTER
      - Zurück zur eben erstellten Zelle
      - CTRL-Taste (STRG-Taste) niederhalten und mit dem schwarzen Kopierkreuz (rechtsunten) nach unten ziehen.

      Es gibt noch eine ganze Reihe Möglichkeiten die das gleiche machen.
    1. Avatar von sonnschein
      sonnschein -
      Ich habe auch einen sehr hilfreichen Tipp: "Strg+." oder in Worten Strg und Punkt drücken. Es kommt das aktuelle Datum.

      Sehr hilfreich, wenn man in Formularen das aktuelle Datum einfügen möchte.
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      Und mein Tipp:

      Erst selbst genau über Excel Funktionen informieren bevor man hier als "Redakteur" solch eine
      riesen- und umständliche Vorgehensweise veröffentlicht.

      So wie es Max K beschreibt funktioniert es schon seit Jahren. (selbst ohne die STRG Taste gedrückt zu halten)
    1. Avatar von Abuelo
      Abuelo -
      Jogi schreibt u.a.: "(selbst ohne die STRG Taste gedrückt zu halten)"

      Da irrt der Jogi aber! Denn in dem Fall wird die Zahl wiederholt.
      (Noch einmal probiert mit Excel 2003 und 2010 )

      Abuelo
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      Möglich, ich nutze seit längerer Zeit kein Excel mehr sondern habe das kompatible Sofmaker Office 2016 im Einsatz.
      das Softmaker Office ist um ein Vielfaches Günstiger als MS Office und ist zu "fast 100%" Kompatibel. Ausgerechnet in diesem Punkt wohl doch nicht.
      Wobei es eben doch Fortschrittlicher ist und man bei der beschriebenen Aktion die Strg. Taste nicht gedrückt halten muss.
    1. Avatar von Koepy
      Koepy -
      Zitat Zitat von Abuelo Beitrag anzeigen
      Jogi schreibt u.a.: "(selbst ohne die STRG Taste gedrückt zu halten)"

      Da irrt der Jogi aber! Denn in dem Fall wird die Zahl wiederholt.
      (Noch einmal probiert mit Excel 2003 und 2010 )

      Abuelo

      Auch unter 2013 nicht.. Tippt man aber 2 Zahlen untereinander, braucht man auch nur den kleinen dicken Punkt, mit dem schwarzen Kreuz, herunterziehen. (ohne Strg)
      Bei Wochentagen oder bei einem ganzen Datum, reicht nur ein Wert.

      Es funktioniert übrigens auch Horizontal.
    1. Avatar von Max K
      Max K -
      Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
      Möglich, ich nutze seit längerer Zeit kein Excel mehr sondern habe das kompatible Sofmaker Office 2016 im Einsatz.
      das Softmaker Office ist um ein Vielfaches Günstiger als MS Office und ist zu "fast 100%" Kompatibel. Ausgerechnet in diesem Punkt wohl doch nicht.
      Wobei es eben doch Fortschrittlicher ist und man bei der beschriebenen Aktion die Strg. Taste nicht gedrückt halten muss.
      Lieber Jörg, ich hab da mal eine Frage.
      Warum ist dann Softmaker nicht weltweit der Standard für Office-Programme?
      Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich so viele User irren können.
      Ich arbeite seit Ende der 70er Jahren (Visicalc) mit Tabellenkalkulationen und bin in der IT-Schulung an der Front tätig. Da findet man aber Excel. Warum ist das so?

      Hast Du mir darauf eine begründete Antwort.

      Max
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      Dunnerwetter noch a moal!
      Ruhig Brauner, ganz ruhig.

      Hab ich etwas gegen Excel oder MS-Office gesagt? Nein!
      Ich habe es selbst Jahrelang Privat und auch Geschäftlich genutzt, mir ist es aber einfach zu teuer geworden.
      Mittlerweile bin ich nur noch Privat unterwegs und mit dem SoftMaker Office absolut zufrieden und ausreichend versorgt.
      Das SoftMaker Office, hier der PlanMaker, kann alles was auch Excel kann, weshalb soll ich da so viel mehr an Geld ausgeben?

      Also so what? Du MS ich SoftMaker und alles wird Gut.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
      Also so what? Du MS ich SoftMaker und alles wird Gut.
      Genau so ist es eben auch mit der Möglichkeit eine Funktion in einem MS Office Produkt zu nutzen. Viele Wege führen nach Rom, oder eben zur Nummerierung.

      Alles wird Gut... ^^
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"