• Windows 10 Mobile: Erweiterungen für Browser Edge kommen wohl nicht

    Sogenannte Add-ons für Browser wie Chrome oder Firefox erfreuen sich großer Beliebtheit. Bislang hatte Microsoft dem nichts entgegenzusetzen, doch das wird sich mit dem kommenden Anniversary Update für Windows 10 ändern. Die Hoffnungen auf eine Umsetzung in der mobilen Version für Smartphones müssen jetzt aber wohl begraben werden



    Ziemlich regelmäßig veröffentlicht Microsoft eine Roadmap mit seinen Zukunftsplänen. Im Monat Mai wurde darin entdeckt, dass die von Microsoft Extensions genannten Erweiterungen - beispielsweise Werbeblocker - auch für Windows 10 Mobile entwickelt werden sollen. In der nachfolgenden Grafik ist dies durch das Smartphone-Symbol (roter Kreis) zu erkennen:


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7557-windows-10-add-on-roadmap-mai-2016.png

    In der jetzt aufgetauchten aktuellen Version der Roadmap hat sich das jedoch geändert, denn das entsprechende Symbol fehlt:


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7558-windows-10-add-on-roadmap-juli-2016.png

    Eigentlich lässt das nur den Rückschluss zu, dass Microsoft auf diese Funktion verzichten wird. Da sich die Erweiterungen großer Beliebtheit erfreuen, wäre das natürlich ein harter Schlag.


    Mittlerweile gibt es diverse Spekulationen zu den Gründen der aktuellen Änderung. Manche gehen davon aus, dass es sich bei der Ankündigung im Mai schlicht um ein Versehen gehandelt hat, welches jetzt kurzerhand korrigiert worden ist. Wieder andere vermuten eher, dass die Erweiterungen so viel Leistung beanspruchen, dass sie auf den meisten Smartphones nicht mit akzeptabler Performance genutzt werden können. Von der aktuellen Streichung sind vor allem diejenigen besonders, die ihr Smartphone über Continuum als PC-Ersatz nutzen, denn gegenüber der Desktop-Version von Windows 10 würde es dann einen dauerhaften Nachteil geben.


    Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit, nämlich dass das Versehen bei der aktuellen Version der Roadmap erfolgt ist und die Streichung demnächst wieder zurückgenommen wird.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile: Erweiterungen für Browser Edge kommen wohl nicht

    ?

    Meinung des Autors
    Windows 10 und damit der Browser Edge sind seit knapp einem Jahr auf dem Markt, doch die vor langem angekündigten Add-ons kommen erst jetzt. Bislang wurde auch von einer Umsetzung in der mobilen Version ausgegangen, doch das scheint jetzt hinfällig zu sein. Es gibt zwar noch Hoffnung, doch wirklich groß ist diese nicht. Was haltet ihr von der Entscheidung von Microsoft?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « USB Typ C - Stecker sollen Schraubverbindungen erhaltenSoftbank 503LV – Das erste Windows 10 Smartphone von Lenovo »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile: Erweiterungen für Browser Edge kommen wohl nicht

    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: zweimal volle Punktzahl, Microsoft steigert sich
    Kaum ein Computer-Thema wird so heftig diskutiert, wie die Nutzung von Antiviren-Software. Nicht wenige Nutzer sind der Meinung, dass die... mehr
    Huawei MateBook E und Huawei MateBook X mit Windows 10 offiziell vorgestellt
    Mit seinen Surface Produkten hat Microsoft nicht nur sehr gute Technik präsentiert, sondern diese auch sehr elegant verpackt. So manche... mehr
    Windows 10 S und Windows Subsystem für Linux (WSL) werden sich nicht vertragen
    Microsofts bereits Anfang Mai angekündigtes Windows 10 S, welches als kostenlose Bildungsvariante angeboten werden soll, lässt keinerlei... mehr
    YouTube Leanback TV Modus lässt euch auch unter Windows 10 YouTube per Cursor-Tasten steuern
    So mancher nutzt einen HTPC / Mini-PC mit Windows 10 als Entertainment-System am heimischen Fernseher, und ärgert sich dann über die... mehr

    Windows 10 Mobile: Erweiterungen für Browser Edge kommen wohl nicht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Bitte beachten:
      Der Bereich, in dem dieser Punkt zu finden ist, nennt sich "In öffentlicher Preview". Von daher sollten sich dort nur Features finden lassen, die aktuell in Insider Previews eingebaut und nutzbar sind. Deshalb kann es sich beim entfernen des Mobile Symbols aus der Liste der von dieser Funktion unterstützten Geräte schlicht auch um eine kosmetische Korrektur gehandelt haben!
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"