• Windows 10 Preview Build 14366 - für größere Apps und Spiele lässt sich der Speicherort wählen

    Als am gestrigen Tage die neue Preview Build 14366 für die Windows 10 Insider im Fast Ring veröffentlicht wurde, hat der Windows Store ebenfalls Verbesserungen erhalten. Dort lässt sich ab sofort der Speicherort für den Download von Spielen und größeren Applikationen direkt und individuell auswählen. Unbekannt ist aber derzeit noch, ab welcher Datengröße dieses Feature eingreift



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7190-01.png


    Schon zu Zeiten von Windows 8 haben viele Nutzer Kritik an der Einstellung geübt, dass Spiele und Apps auf einem von Windows deklarierten Speicherort installiert werden müssen und dieser auch nicht veränderbar gewesen ist. Obwohl Windows 10 da schon etwas fortschrittlicher zu Werke geht, dass dieser Speicherort individualisiert werden kann, kann jeweils immer nur ein solcher Speicherort ausgewählt werden, der dann für alle Downloads gilt.


    Ein Nutzer bei Reddit (via WindowsCentral) hat jetzt mit der neuen Insider Preview Build 14366 das 26,83 Gigabyte große Spiel "Killer Instinkt" im Store zum Download angewählt, wobei der Nutzer hier vor die Wahl gestellt wird, auf welches Laufwerk diese recht große Applikation downgeloaded beziehungsweise installiert werden soll.


    Wie Kommentare im Forum bei drwindows andeuten, soll diese Möglichkeit allerdings schon mit der vorherigen Insider Preview möglich gewesen sein. Zudem soll diese Abfrage auch nicht immer erfolgen, womit die kleineren Apps ungefragt auf das von Windows deklarierte Laufwerk installiert werden. Fraglich ist jetzt also, ob es sich bei dieser Funktion um ein Feature des überarbeiteten Windows Store handelt und ab welcher Größe solch ein Auswahl-Menü aufpoppt.


    Ob Microsoft dieses Feature im Zuge des Anniversary Updates implementiert und möglicherweise noch erweitert, ist zum derzeitigen Zeitpunkt ungewiss.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview Build 14366 - für größere Apps und Spiele lässt sich der Speicherort wählen

    ?

    Meinung des Autors
    Wenn Microsoft will, dass der Windows-Store ein großes Zielpuplikum ansprechen soll, dann sollten sich die Jungs aus Redmond mal den Steam-Code ansehen, da es dort bereits seit mehreren Jahren funktioniert, mehrere Installations-Laufwerke und Ordner angeben zu können. Würdet ihr den Windows Store dann öfters nutzen, wenn diese oder auch andere Komfort-Funktionen implementiert wären?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « 25 DOS-Klassiker von 3D Realms / Apogee auch für Windows 10 und nur für 3,99 EuroWindows Smartphones Verkauf weiter im freien Fall, iOS strauchelt auch schon »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview Build 14366 - für größere Apps und Spiele lässt sich der Speicherort wählen

    Windows 10 Handheld-Konsole GPD WIN 2 zeigt sich in ersten Videos mit einigen technischen Daten
    Auch mancher Windows 10 User würden sicher gerne mal mobile spielen, aber warum sollte man sich mit Smartphone Games begnügen wenn es mit... mehr
    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr
    Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update - so geht es
    Microsoft verteilt seit einigen Tagen das jüngste umfangreiche Update für Windows 10. Davon sind aber längst nicht alle Anwender... mehr
    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr

    Windows 10 Preview Build 14366 - für größere Apps und Spiele lässt sich der Speicherort wählen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"