• Ultra HD Blu-ray: Spezifikationen versprechen 3.840 x 2.160 Pixel aber kein 3D

    Obwohl sich bei den Monitoren sowie Smart-TVs der Ultra-HD-Standard immer mehr durchsetzt, fehlen derzeit leider noch die Angebote bezüglich der Medien. Über die japanische Webseite AV Watch sind jetzt die vermeintlichen, finalen Spezifikationen für den kommenden UHD-Blu-ray-Standard durchgesickert, wodurch vielleicht schon Ende diesen Jahres mit ersten Datenträgern zu rechnen sein könnte



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/564-4k-blu-ray-disk.jpg


    Laut einem Bericht der japanischen Internet-Seite AV Watch, welche unter Verweis auf eine Präsentation der Blu Ray Disc Association (BDA) sollen die ersten Ultra HD Blu-rays keine 3D-Unterstützung erhalten, was für den ohnehin schon stagnierenden 3D-Markt einen herben Schlag darstellen dürfte. Als Begründung hat ein Panasonic-Manager den Umstand genannt, dass ein dafür entsprechender Chip für 3D mit Ultra-HD aktuell noch nicht kosteneffizient genug sei.


    Daher plant man, statt 3D das neue "High Dynamic Range" (HDR) in den Mittelpunkt zu rücken, wodurch die Bildqualität erheblich verbessert werden kann, insofern das dafür entsprechende Material vorliegt.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/563-dg11.jpg


    Ansonsten wiederholen sich die bereits im September letzten Jahres aufgetauchten Spezifikationen: Die möglichen Auflösungen liegen bei 3.840 x 2.160 (Ultra HD) oder 1.920 x 1.080 (Full HD), SD-Auflösungen werden zukünftig nicht mehr unterstützt. Es kommen die HEVC/H.265-Video-Codecs zum Einsatz. Beim Farbraum wird, neben der bisherigen Videonorm BT.709, auch der neue Standard BT.2020 ermöglicht, was für deutlich buntere Farben ohne Farbverfälschungen sorgen soll.


    Die Bildqualität wird durch die Farbtiefe von 10 Bit verbessert. Dabei kommt auch das deutlich kontrastreichere High Dynamic Range (HDR) zum Einsatz, welches nochmals die Tiefenwirkung des Bildes steigern soll. Die dafür notwendigen Technologien wie Dolby Vision und entsprechende Fernseher befinden sich derzeit auch nich in der Entwicklung.


    Dementsprechend liegt der Fokus inzwischen ganz klar auf der Verbesserung des hauptsächlich genutzten 2D, während 3D allenfalls am Rande eine Rolle spielt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Ultra HD Blu-ray: Spezifikationen versprechen 3.840 x 2.160 Pixel aber kein 3D

    ?

    Meinung des Autors
    Ultra HD ist sowohl im PC-Bereich als auch im Kino / Heimkino der neue Standard. Auch wenn es vorerst kein 3D geben wird, sollte man sich derzeit die Frage stellen, 4K oder 3D, wofür würdet ihr denn plädieren?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Enterprise kommt in zwei unterschiedlichen VersionenOffice 2016 Touch im Video vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Ultra HD Blu-ray: Spezifikationen versprechen 3.840 x 2.160 Pixel aber kein 3D

    USB 3.2 Standard - doppelte Übertragungsraten von bis zu 20 Gbps durch finale Spezifikationen bestätigt
    Nachdem schon im Juli diesen Jahren die vorläufigen Spezifikationen zum neuen USB-3.2-Standard vom USB Implementers Forum veröffentlicht... mehr
    Amazon Fire HD 10: Nachfolger des Flaggschiff-Tablet bietet für weniger Geld eine bessere Ausstattung
    Mit dem neuen Fire HD 10 Tablet bietet der Online-Riese Amazon den Nachfolger des bisherigen Flaggschiff-Tablets der Serie an, welcher... mehr
    IFA 2017: Microsoft bringt 4K-Konsole Xbox One X und Livestreams
    Die 'Internationale Funk-Ausstellung', die seit etlichen Jahren nur noch unter dem Kürzel IFA auftritt, öffnet morgen die Pforten für das... mehr
    Windows 10: Paint 3D vom Rechner entfernen und wieder aufspielen - so geht es
    Das sogenannten Creators Update für Windows 10 hat auch eine neue Grafiksoftware für das Betriebssystem mit sich gebracht: Paint 3D. Wer... mehr
    Microsoft Xbox One X - Spezifikationen Preise und Verfügbarkeit der weltweit stärksten Konsole
    Obwohl bereits im Rahmen der letztjährigen E3-Spielemesse ein Xbox One-Nachfolger unter dem Codenamen "Project Scorpio" angedeutet worden... mehr

    Ultra HD Blu-ray: Spezifikationen versprechen 3.840 x 2.160 Pixel aber kein 3D

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Eindeutig 4K.
      3D braucht man nicht, Aber ein 4K TV ist Moderner und auch wenn es vielleicht noch nicht viele 4K Medien gibt, sie werden kommen und den hab ich es schon.