• Windows 10 Upgrade-Meldung poppt bei US-Wetterbericht auf

    Nicht nur private Windows-User, sondern mittlerweile auch Firmenkunden und öffentliche Einrichtungen sind vor der verschärften Upgrade-Politik Microsofts nicht mehr sicher, von Windows 7 respektive Windows 8.1 auf das aktuelle Windows 10 zu wechseln. Das musste kürzlich auch der US-amerikanische News-Sender KCCI 8 in einer seiner jüngsten Wetterendungen erleben. Während der Live-Ansage zum prozentualen Niederschlag ist die empfohlene Windows-10-Upgrade-Meldung aufgepoppt. Ein auf YouTube hochgeladenes Video zeigt allerdings auch, wie souverän die "Wetterfee" Metinka Slater die Situation handeln konnte



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6628-01.jpg


    Obwohl viele Windows-PC-Nutzer schon auf das aktuelle Windows 10 umgestiegen sind, zeigen die Statistiken von Statcounter und Co. dass Windows 7 mit einem Marktanteil von über 50 Prozent immer noch das am meisten genutzte Betriebssystem darstellt. Diese Tatsache ist natürlich auch Microsoft bewusst, wodurch man auch damit begonnen hat, Firmenkunden durch Upgradehinweise dazu zu bringen, doch lieber auf das neuere Betriebssystem zu wechseln. Diesem Aufruf folgen allerdings noch längst nicht alle Nutzer, wie die neueste Meldung aus den Vereinigten Staaten belegen kann.





    Die Meteorologin Metinka Slater beim TV-Sender KCCI 8 in Des Moines im Bundesstaat Iowa hat gestern ein Erlebnis während einer Live-Sendung gehabt, welches einerseits lustig ist, andererseits aber auch nachdenklich stimmen sollte. Während der Live-Sendung war sie gerade dabei, die prozentuale Niederschlagswahrscheinlichkeit der kommenden 12 Stunden vorauszusagen, wobei sich das auch hierzulande bekannte Windows-10-Upgrade-Popup auf der großflächigen Wetterkarte meldete, doch auf Windows 10 upzugraden.


    Als Metinka Slater das Popup nach wenigen Sekunden bemerkt hat, reagierte sie dennoch souverän und erklärte absichtlich übertrieben theatralisch: "Ah, Microsoft empfiehlt gerade das Upgrade auf Windows 10. Was sollte ich jetzt tun?" Daraufhin ergänzte sie ihren Satz mit: "Ahh, wer liebt es nicht, wenn diese Meldung aufpoppt?"


    Im Anschluss führte sie ihren Wetterbericht weiter fort, als wäre nichts geschehen, obwohl der Klicker zum Weiterschalten der Wetterkarten und Satellitenbilder nicht mehr das machte, was er soll. Daraufhin kam eine weitere, scherzhafte Anspielung von Metinka Slater: "Das liegt bestimmt an Windows 10, oder? Macht es nicht!"



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Upgrade-Meldung poppt bei US-Wetterbericht auf

    ?

    Meinung des Autors
    Auch wenn das Video lustig ist und die Dame sehr souverän reagiert hat, zeigt es doch wieder einmal, dass Microsoft mit dieser Upgrade-"Zwang"-Methode vielleicht etwas zu weit geht. Okay, einen Zwang auf Windows 10 upzugraden gibt es nicht, aber die Upgrade-Hinweise können verständlicherweise sehr nervig sein. Windows 10 ist in meinen Augen ein potentes Betriebssystem, welches trotz aller Hater-Sprüche einen würdigen Nachfolger von Windows 7 darstellt. Doch gehe ich konform mit den Aussagen, dass die Upgrade-Hinweise echt nervig sind. Das solltet ihr in Redmond definitiv noch einmal überdenken.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Anniversary Edition: 29. Juli 2016 wird als Release-Termin immer wahrscheinlicherMicrosofts Sprachassistentin Cortana arbeitet nur noch unter Edge und Bing »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Upgrade-Meldung poppt bei US-Wetterbericht auf

    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: zweimal volle Punktzahl, Microsoft steigert sich
    Kaum ein Computer-Thema wird so heftig diskutiert, wie die Nutzung von Antiviren-Software. Nicht wenige Nutzer sind der Meinung, dass die... mehr
    Huawei MateBook E und Huawei MateBook X mit Windows 10 offiziell vorgestellt
    Mit seinen Surface Produkten hat Microsoft nicht nur sehr gute Technik präsentiert, sondern diese auch sehr elegant verpackt. So manche... mehr
    Windows 10 S und Windows Subsystem für Linux (WSL) werden sich nicht vertragen
    Microsofts bereits Anfang Mai angekündigtes Windows 10 S, welches als kostenlose Bildungsvariante angeboten werden soll, lässt keinerlei... mehr
    YouTube Leanback TV Modus lässt euch auch unter Windows 10 YouTube per Cursor-Tasten steuern
    So mancher nutzt einen HTPC / Mini-PC mit Windows 10 als Entertainment-System am heimischen Fernseher, und ärgert sich dann über die... mehr

    Windows 10 Upgrade-Meldung poppt bei US-Wetterbericht auf

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von odi11
      odi11 -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      [B]
      Im Anschluss führte sie ihren Wetterbericht weiter fort, als wäre nichts geschehen, obwohl der Klicker zum Weiterschalten der Wetterkarten und Satellitenbilder nicht mehr das machte, was er soll. Daraufhin kam eine weitere, scherzhafte Anspielung von Metinka Slater: "Das liegt bestimmt an Windows 10, oder? Macht es nicht!"
      Ich hoffe, das passiert nie auf einem sicherheitsrelevanten System, das der eventuell lebensrettende Mausklick durch das Microsoft-Werbefenster blockiert wird, wie bei der Steuerung der manuellen Notabschaltung eines Kernkraftwerkes; die Signalumschaltung auf einer eingleisigen Bahnstrecke; an einem Rechner der Flugsicherung.

      Mit nachdenklichen Gruß

      Dirk
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von odi11 Beitrag anzeigen
      Ich hoffe, das passiert nie auf einem sicherheitsrelevanten System, das der eventuell lebensrettende Mausklick durch das Microsoft-Werbefenster blockiert wird, wie [...] die Signalumschaltung auf einer eingleisigen Bahnstrecke;
      Also meistens sind das eher die Leute vor dem Bildschirm, die in dem Bereich die Unfälle zu verantworten haben. Wie auch jüngst wieder gesehen.
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      Zitat Zitat von odi11 Beitrag anzeigen
      ... die Signalumschaltung auf einer eingleisigen Bahnstrecke; an einem Rechner der Flugsicherung. ...
      Das kann nicht passieren, da solche Systeme nicht am Internet "hängen"; und der Bahnunfall in Bad Aibling hatte nun mal gar nichts mit dem Internet zu tun.