• Windows 10 (Mobile): Schnell-Aktionen im Info-Center können künftig individuell angepasst werden

    Microsoft hat bereits auf seiner letzten Build Konferenz angedeutet, das Info Center im Zuge des bevorstehenden Anniversary Updates deutlich zu verbesseren. Bei dem sich derzeit in internen Tests befindliche Info Center sollen dann die Schnell-Aktions-Buttons individuell angepasst, angeordnet und sogar auch bei Nichtgebrauch entfernt werden können





    Da Microsoft mit dem für Sommer angekündigten Anniversary Update plant, Windows 10 nicht nur mit neuen Funktionen auszustatten, sondern diese auch plattformübergreifend für die Desktop- Mobile- sowie Xbox One-Version anzubieten, soll auch das Info-Center von Verbesserungen profitieren. Obwohl es aktuell in der Mobile-Version von Windows 10 schon möglich sein soll, die Elemente im Info Center (Action Center) für die Schnellauswahl so einzurichten, wie man sie auch benötigt, fehlt diese Funktion in der Desktop-Version allerdings noch.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6430-actioncenterquick.png


    Laut den Kollegen von Winbeta arbeitet Microsoft derzeit an einer allgemeinen Verbesserung des Info Centers, welche dann mit dem Anniversary Update ausgerollt werden sollen. So sollen mit dem Update dann die Quick-Icons wie zum Beispiel der Flugmodus, Notiz, VPN oder auch Ruhezeiten ganz individuell anpassbar sein, sich via Drag & Drop verschieben oder sogar nicht benötigte Icons komplett deaktivieren lassen können.


    Obwohl diese Einstellungen aktuell in der internen Build von Windows 10 Mobile getestet werden, sollen sich diese final mit dem Anniversary Update in Windows 10 Mobile aber auch der Desktop-Version wiederfinden lassen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 (Mobile): Schnell-Aktionen im Info-Center können künftig individuell angepasst werden

    ?

    Meinung des Autors
    Obwohl diese Verbesserungen in der Nutzung des Info Centers für alle Windows-10-Versionen angedacht sein soll, dürften mit Sicherheit die Windows-Mobile-Nutzer davon am meisten profitieren. Schließlich muss beim Smartphone vieles über wenige Eingabebefehle möglich sein (werden), da hier die Möglichkeit verwehrt bleibt, Tastenkombinationen wie mit einem Desktop-PC nutzen zu können. Wenn aber die Desktop-Varianten gleichermaßen von dem neuen Info Center profitieren, ist das eine weitere Möglichkeit, den Nutzern die "neue" Sytemsteuerung näher zu bringenJetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 (Mobile): Changelog des aktuellen Update im ÜberblickWindows 10: kommende Desktop-Insider-Build 14322 erhält umfangreiche Verbesserungen am Startmenü »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 (Mobile): Schnell-Aktionen im Info-Center können künftig individuell angepasst werden

    Windows 10 Handheld-Konsole GPD WIN 2 zeigt sich in ersten Videos mit einigen technischen Daten
    Auch mancher Windows 10 User würden sicher gerne mal mobile spielen, aber warum sollte man sich mit Smartphone Games begnügen wenn es mit... mehr
    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr
    Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update - so geht es
    Microsoft verteilt seit einigen Tagen das jüngste umfangreiche Update für Windows 10. Davon sind aber längst nicht alle Anwender... mehr
    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr

    Windows 10 (Mobile): Schnell-Aktionen im Info-Center können künftig individuell angepasst werden

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"