• Microsoft Edge Browser: Adblock Plus arbeitet bereits an einer Erweiterung

    Aktuell wird von den Machern von Adblock Plus an einer Erweiterung für den Edge Browser gearbeitet, der aktuell sogar schon fertig sein dürfte. Allerdings wartet man derzeit noch auf das "Go" von Microsoft, das Addon für den Browser freigeben zu dürfen




    Bildquelle: adblockplus.org


    Auch wenn viele Webseiten - wie auch unser Forum - von den Werbeeinnahmen leben, gibt es doch auch Webseiten, deren geschaltete Werbung eindeutig zu viel für den Nutzer ist. Obwohl immer noch recht umstritten, gilt Adblock Plus als eine der beliebtesten Browser-Erweiterungen, um nervige Werbung auf Webseiten zu unterbinden.


    Auf der Twitter-Seite von Adblock Plus haben die Macher jetzt auf viele Nutzeranfragen reagiert und erläutert, dass das Addon auch für den Edge-Browser für Windows 10 kommen wird, man aktuell aber noch auf eine Freigabe seitens Microsoft abwartet.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6161-ap-patryk.jpg

    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6160-ap-buster.jpg


    In einem anderen, unten stehenden Tweet wurde die Frage gestellt, ob Adblock Plus auch für die mobile Browserversion des Edge ausgeteilt werden wird, was aber von den Machern aktuell noch verneint worden ist. Das dies ein nächstes Projekt sein könnte, ist allerdings nicht auszuschließen.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6162-ap-renato-mobile.jpg


    Warum Microsoft sein "Go" noch nicht gegeben hat, bleibt derzeit im Unklaren. Edge-User dürften allerdings nicht mehr allzu lange auf eines der sinnvollsten Addons für Browser warten müssen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Edge Browser: Adblock Plus arbeitet bereits an einer Erweiterung

    ?

    Meinung des Autors
    Da ich mich als reinblütigen Firefox-Nutzer bezeichne, kenne ich das Addon natürlich schon seit geraumer Zeit und möchte es auch ehrlich gesagt nicht mehr missen. Auf einem Rechner zu arbeiten, der kein ABP installiert hat, sind die Werbeanzeigen der meisten Seiten einfach zu erschlagend. Mittlerweile gibt es aber auch schon Seiten, die gar nicht mehr besucht werden können, wenn ein ABP-Addon erkannt wird. In diesem Fall ist es aber möglich, diesen für den Besuch auf diesen besagten Seiten kurzzeitig zu deaktivieren. Nutzt ihr auch einen Werbeblocker oder kommt ihr mit der Menge an Werbung zurecht?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Datei-Explorer erhält eine umfangreiche RestaurierungWindows 10: künftige Features sollen nicht ernsthaft zum Ausflippen sein - aber dennoch "cool" werden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Edge Browser: Adblock Plus arbeitet bereits an einer Erweiterung

    Microsoft stellt neues Surface Book 2 vor
    Mit dem Beginn der Verteilung von aktuellen Fall Creators Update für Windows 10 hat Microsoft auch noch das neue Surface Book 2... mehr
    Windows 10 on ARM: Updatezyklen im Vergleich zur x86-Version laut Microsoft absolut identisch
    Das für Ende diesen Jahres seitens Microsoft angekündigte Windows 10 on ARM hat im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit in Hong Kong... mehr
    Microsoft Rewards aktivieren und verwenden – Sammelt Punkte mit Microsoft Rewards
    Wer kennt den Spruch nicht, denn „Sammeln Sie Punkte“ hört man als Frage in jedem größeren Laden und auch an Tankstellen, und Online... mehr
    Microsoft Edge wird nun auch für iOS und Android kommen - UPDATE
    Damit Nutzer des Edge-Bowsers ihr gewohntes Umfeld auch auf ihre Smartphones mitnehmen können, die künftig kein Windows 10 Mobile mehr... mehr
    Microsoft Office 2007 und viele andere Produkte haben Ende des Supportlebenszyklus erreicht
    Manchmal ist es erstaunlich wie viele User zwar mit Windows 10 unterwegs sind aber trotzdem noch MS Office 2007 oder andere Produkte... mehr

    Microsoft Edge Browser: Adblock Plus arbeitet bereits an einer Erweiterung

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich werde eher die Webseiten meiden die mir zuviel Werbung einblenden,bevor ich so ein AddOn auf meinen Rechner lasse.
      Mir wäre das Modell,mit den "Tracking Listen"so, wie sie im Internet Explorer installierbar sind, viel lieber gewesen.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Wie der Autor des Beitrages nutze auch ich seit vielen Jahren hauptsächlich den Firefox-Browser und "logischerweise" auch dieses Add On. Browsen ohne kann ich mir gar nicht vorstellen. Den Unterschied mit und ohne sehe ich immer, wenn ich ein System neu aufsetze und den FF neu und nackt installiere und dann etwas browse: einfach gruselig, mit was allem dann die Seiten zugepflastert sind, was da alles aufpoppt. Kleiner Wermutstropfen ist, dass nicht alles geblockt wird. Werbeanbieter bezahlen zum Teil den Hersteller des Add On dafür, dass deren Werbung nicht geblockt wird. In der Summe bleibt aber immer noch soviel über, was geblockt wird, dass ich dieses Add On (+Ergänzungsversionen) für unersetzlich halte. Auf einzelnen Seiten bei Bedarf gezielt zu deaktivieren ist kein Ding, sehr einfach und schnell zu machen.

      Wenn Edge dieses Add On künftig auch anbietet, ist es wohl nur ein weiterer Grundstein, dass mehr Nutzer in Erwägung ziehen können, den Browser zu nutzen.
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Da scheint sich ja was zu tun im Edge. Sehr schön. Ich nutze zwar kein ABP, sondern ublock origin, aber vllt. gibt's das Addon ja auch noch für Edge. Da fehlt jetzt noch, dass Inhalte nur auf Nachfrage abgespielt werden und eine vernünftige Favoriten- u. Cookieverwaltung ala Firefox.
    1. Avatar von Ather Dent
      Ather Dent -
      Das bei ABP immer noch einige Werbung sichtbar war, hat mir auch nicht gefallen. Bin auf uBlock umgestiegen, der läßt nichts mehr durch.
      Ach ja, ich nutze FF.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Am besten wäre sowas wie NoScript für den Firefox, dann kann man ganz genau selbst einstellen, was man haben will, und was nicht. Soweit ich weiß funktioniert das aber nur, wenn der Browser es auch erlaubt, beim Chrome zum Beispiel gibt es da einige Einschränkungen, so dass NoScript auf diesen gar nicht laufen würde. Von daher tuts sicherlich auch AdBlock.
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
      Ich werde eher die Webseiten meiden die mir zuviel Werbung einblenden,bevor ich so ein AddOn auf meinen Rechner lasse.
      .

      Ist das wirklich dein Ernst??????
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Also für mich geht's bei solch einem Addon nicht darum, den Webseiten ihre Einnahmequelle zu entziehen, mir ist wohl bewusst, dass sich die meisten Webseiten durch Werbung finanzieren. Was mir auf den Nerv geht, und darum geht's ja auch den Entwicklern dieser Adblocker, ist, dass das einfach oft ein Maß angenommen hat, das für mich nicht mehr akzeptabel ist. Wenn ich eine Webseite besuche, interessiert mich vor allem der Seitenihnalt, da ist es absolut unverschämt, mir die Seite mit einem Werbepop zu blockieren, das die ganze Fläche abdeckt, und das vielleicht noch, wie oft, beim Schließen trotzdem die Seite des werbetreibenden aufruft. Das finde ich gelinde gesagt, zum Brechen, von daher habe ich da keinerlei Gewissensbisse, die Werbung auf solchen Seiten komplett zu blockieren. Ganz zu schweigen von anderen Sachen, wie dem Vorgaukeln von Fenstern des Betriebssystems mit Meldungen wie "Sie haben 64 Updates", oder Malware in Werbung, oder ähnlichem Mist. Ekelhaft sowas.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Das ist wirklich mein Ernst. Aber viele Seiten sind das nicht,so dass, ich kaum einen Verlust spüre.Bei anderen sehe ich Werbungen,aber ich sehe sie trotzdem nicht. () Ich kann da gut vorbeischauen und reaisiere es gar nicht mehr.
      Na ja,ein bisschen Trotz meinerseits ist auch dabei,aber ich mag es halt einfach nicht,dass sich die Herren "Eyeo GmbH & Konsorten" an meinen Bedürfnissen gesundstossen können und grinsend Millionen von Euro's scheffeln
    1. Avatar von runit
      runit -
      @dbpdw

      Der uBlock Origin ist ist noch ne Ecke besser als der ABP. Den habe ich zusätzlich (obwohl der schon reichen würde) installiert.
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      @Heinz

      Ich kann dich gut verstehen. Das ist so, wie die Wahl zwischen Pest u. Cholera. Auf vielen Seiten, die ich täglich besuche habe ich meinen Blocker auch deaktiviert, bzw. blocke ich nur gezielt, was mich besonders stört.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ich denke, ein Adblocker ist auch immer nur so gut, wie seine Blockliste. Falls dieser darauf basiert natürlich.
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      @runit

      Ja, ublock origin verbraucht weniger Ressourcen und ich finde die Handhabung besser. Falls du's nicht weißt, hier bekommt man auch Hilfe dazu: https://www.camp-firefox.de/forum/vi...3&hilit=ublock
    1. Avatar von runit
      runit -
      Danke für den Link. Ich finde, er ist ähnlich selbsterklärend einfach zu handhaben wie der ABP. Das mit dem Speicher ist mir bekannt. Mir geht es ja vor allem um das bessere Blocken. Ich habe da festgestellt, dass er mehr blockt als der ABP, obwohl die Filter bei mir fast identisch eingestellt sind. Was geblockt wird, kann man in diesem Add On auch besser sehen als im ABP, wo man etwas umständlicher nachsehen kann.

      Wenn man den Edge mit dem ABP ausstatten kann, ist das Surferlebnis schon ein Unterschied wie Tag und Nacht und alle Edge-Fans können sich über diese Option freuen.
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
      Wenn man den Edge mit dem ABP ausstatten kann, ist das Surferlebnis schon ein Unterschied wie Tag und Nacht und alle Edge-Fans können sich über diese Option freuen.
      Das würde ich so unterschreiben, wie übrigens den Rest von dir auch.
      Ich bin wirklich gespannt, ob der Edge, sollte ich mal alle Erweiterungen (4 Stück an der Zahl) installiert haben, immer noch schneller ist, als mein Chrome.
    1. Avatar von Don Caron
      Don Caron -
      für spezielle Fälle habe ich noch einen Reservebrowser
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"