• Forza Motorsport 6 Apex: Windows 10-User erhalten bekannte Xbox-Rennspielsimulation kostenlos

    Der Xbox-Exklusivtitel Forza Motorsport aus dem Hause Microsoft zählt ohne Frage zu den besten Rennspiel-Serien auf dem Markt. Jetzt soll der sechste Teil der Serie in leicht abgespeckter Version für Windows 10 User zugänglich gemacht werden. Unter dem Namen "Forza Motorsport 6: Apex" wird die PC-Version neben der neuen DirectX-12-API auch Auflösungen von bis zu 4K unterstützen. Das besondere an der PC-Umsetzung wird allerdings der Preis sein, da das Spiel vollkommen kostenlos zur Verfügung gestellt werden wird



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/5810-forza-motorsport-6-apex.jpg


    Microsoft hat in den vergangenen Wochen immer wieder beteuert, dass man mit Windows 10 das Gaming-Erlebnis wieder besonders ernst nehmen möchte. Aus diesem Grund wird eine der wohl bekanntesten Konsolen-Rennspiel-Serien für die Verwendung auf dem PC fit gemacht - mit einigen Vor- aber auch Nachteilen.


    Der von der Xbox bekannte sechste Teil der Forza-Motorsport-Serie kommt in abgewandelter Form auf die Windows 10 PCs. Wie schon die Bezeichnung "Forza Motorsport 6: Apex-Version suggeriert, handelt es sich hierbei um einen Ableger der Xbox-Version, der zwar mit "nur" 20 Streckenlayouts in sechs Locations erscheint, dafür aber kostenlos ist und die Vorteile des PCs wie DirectX 12 und 4K-Auflösung zu unterstützen weiß. Doch der Reihe nach.


    Zu den 20 Streckenlayouts in den sechs Locations zählen bereits aus anderen Rennspielen bekannte Strecken wie Brands Hatch, Circuit de Spa-Francorchamps, Rio de Janeiro, Sebring International Raceway, Top Gear Airport und Yas Marina. Im regulären Spiel gibt es zusätzlich Circuit of The Americas, Lime Rock Park, Monza und Watkins Glen sowie Nürburgring, Bathurst und Le Mans, welche durch den Hockenheimring, Sonoma Raceway sowie Indianapolis Motor Speedwayergänzt werden.


    Laut Microsoft soll der Fuhrpark 63 verschiedene Fahrzeuge mit detaillierten Cockpits und Schadensmodell umfassen, wobei man sich bis auf die drei Fahrzeuge 2014er Audi R18-etron Quattro von Audi Team Joest, einem 2017er Ford GT sowie einem 1973er Pontiac Firebird Trans Am SD-455 nicht in die Karten blicken lassen möchte, um welche es sich dabei genau handeln wird.


    Hinsichtlich der technischen Umsetzung soll Forza Motorsport 6: Apex die Vorteile von Windows 10 nutzen können, welche eben nicht nur Auflösungen bis 4K sondern auch die neue DirectX 12 API betrifft. Das Rennspiel soll kostenlos und ohne Mikrotransaktionen daherkommen, da es sich laut Microsoft in erster Linie an Spieler richten soll, die diese Rennspiel-Reihe noch nicht kennen. In einer zwölf Events umfassenden Showcase-Tour sollen die Spieler langsam an die Faszination des Forza Motorsports herangeführt werden.

    Zum Marktstart des Spiels wird man wohl auf Gamepad, Tastatur und Maus zurückgreifen müssen, da es bezüglich der Lenkrad-Unterstützung noch keine genauen Informationen gibt, außer dass diese angedacht sein wird.





    Obwohl "Forza Motorsport 6: Apex" kostenlos für Windows 10 erscheinen wird, dürfte sich ein möglicher Kritikpunkt in der Form der Distributionsplattform finden lassen. Wie schon "Quantum Break" und auch die "Gears of War Ultimate Edition" wird auch "Forza Motorsport 6: Apex" mit dem Windows Store verknüpft sein, der nicht nur eine weitere Distributionsplattform neben Steam, Origin und UPlay darstellt, sondern auch aufgrund diverser Einschränkungen nicht gerade zu den beliebtesten Plattformen gehört. Ein Wechsel auf ein DRM-freies Spiel wird demzufolge auszuschließen sein.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Forza Motorsport 6 Apex: Windows 10-User erhalten bekannte Xbox-Rennspielsimulation kostenlos

    ?

    Meinung des Autors
    Forza Motorsport 6 Apex bald auch ohne Xbox auf dem Windows 10 - PC spielen zu können, ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Auch wenn es sich bei diesem Titel nur um einen "abgespeckten" Ableger handelt, klingen die aufgezählten Features doch reichlich vernünftig. Dazu noch DirectX 12 Unterstützung und das mit einer Auflösung von bis zu 4K - Wer braucht dann eigentlich noch die Xbox One mit ihren 720 - 1080p? Einzig die Bindung an den Windows-Store könnte das Bild noch trüben, obwohl ich zuversichtlich bin, da die meisten Windows-10-User sowieso schon einen Store-Account ihr Eigen nennen dürften.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 erhält durch kumulatives Update KB3140743 viele spürbare VerbesserungenHumble Weekly Zen Studios 3 Bundle bringt euch bis zu 10 Flipper-Tische »
    Ähnliche News zum Artikel

    Forza Motorsport 6 Apex: Windows 10-User erhalten bekannte Xbox-Rennspielsimulation kostenlos

    Windows 10 Handheld-Konsole GPD WIN 2 zeigt sich in ersten Videos mit einigen technischen Daten
    Auch mancher Windows 10 User würden sicher gerne mal mobile spielen, aber warum sollte man sich mit Smartphone Games begnügen wenn es mit... mehr
    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr
    Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update - so geht es
    Microsoft verteilt seit einigen Tagen das jüngste umfangreiche Update für Windows 10. Davon sind aber längst nicht alle Anwender... mehr
    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr

    Forza Motorsport 6 Apex: Windows 10-User erhalten bekannte Xbox-Rennspielsimulation kostenlos

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"