• Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    Gerade weil Microsofts neuer Windows Store kontinuierlich verbessert und weiter entwickelt wird, leidet die Übersicht, welche Apps speziell für das aktuelle Windows 10 erstellt worden sind und welche Apps wiederum noch aus Zeiten von Windows 8.1 stammen. Dieses Problem ist jetzt mit der Kennzeichnung "Entwickelt für Windows 10" behoben worden, welche alle neuen und auch bestehenden Windows-10-Apps erhalten, wodurch geregelt ist, dass diese unter dem neuen Betriebssystem auch ohne Probleme installiert und ausgeführt werden können



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/5568-app-store.jpg


    Microsofts Windows Store füllt sich immer mehr mit Anwendungen/Apps, die speziell für das aktuelle Windows 10 geschrieben sind. Da man aber mit dem Windows Store nicht ganz bei Null anfangen wollte, lassen sich natürlich auch noch solche Apps aus der Zeit von Windows 8.1 vorfinden, die allerdings oftmals Probleme beim Betrieb unter Windows 10 verursachen können. Obwohl viele für Windows 8.1 konzipierte Apps auch unter Windows 10 funktionieren, können diese doch Probleme beim Layout oder auch der Skalierung verursachen.


    Damit sich der Windows Store Besucher besser zurecht findet, hat Microsoft den Zusatz "Entwickelt für Windows 10" in der Beschreibung der Apps eingeführt, die Aufschluss darüber geben soll, ob eine App speziell für Windows 10 entwickelt worden ist oder nicht.


    Sollte dieser "Zusatz" jedoch fehlen, heißt das zwar nicht unbedingt, dass die jeweilige App zwingend Probleme unter Windows 10 verursachen muss, jedoch weiß der Nutzer, dass die Möglichkeit von Inkompatibilitäten gegeben ist.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    ?

    Meinung des Autors
    In den 90igern wurde Raider zu Twix - in den 2010ern werden Programme zu Apps. Irgendwie habe ich mit beiden Veränderungen meine Probleme, wobei letztere Veränderung für mich die weitreichenderen Folgen hat. Da ich selber keine "Apps" aus dem Store verwende, kann ich natürlich keine Erfahrungen bezüglich der Problematik einbringen. Wie sieht es bei euch aus? Hab ihr bereits Apps gehabt, die unter Windows 10 nicht wie vorgesehen funktionieren?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Über 1.200 Windows 3.1 Programme auch auf Windows 10 im Browser nutzbarWindows 10 Redstone-Update zeigt dem Edge-Browser "Speichern unter" »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    Windows 10 April 2018 Update: neue Statusanzeige für inaktive Prozesse im Task-Manager - so funktioniert sie
    Wer seinen PC schon mit der aktuellsten Windows-10-Version alias April 2018 Update (Version 1803) versorgt und möglicherweise schon einen... mehr
    Windows 10: Suchfeld in Taskleiste deaktivieren - so geht es ganz einfach
    Wer sich an dem Suchfeld in der Taskleiste stört und den Platz lieber anderweitig verwenden möchte, kann die Suche mit wenigen Mausklicks... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update (1709) erhält kumulatives Update KB4103714
    Noch im Rahmen der vergangenen Nacht hat Microsoft den Nutzern des Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) ein neues, kumulatives... mehr
    Windows 10: automatische Erstellung von Wiederherstellungspunkten - so gehts
    Wer öfters mal vergessen sollte, unter Windows 10 einen Wiederherstellungspunkt anzulegen, damit bei Windows-Fehlern auf einen vorherigen... mehr
    Windows 10 1607 und 1703 erhalten neue kumulative Updates
    Auch wenn die meisten Windows-10-Nutzer mittlerweile bei der Version 1709 (Fall Creators Update) beziehungsweise schon bei der Version 1803... mehr

    Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"