• Windows 10 überholt Windows 8.1 und setzt sich auf den zweiten Platz

    Im Vergleich zu Anfang Dezember weisen die Absatzzahlen zu Windows 10 im Januar ein Bild zur Freude für Microsoft auf. Das seit nunmehr sechs Monaten verfügbare Betriebssystem konnte zum Jahreswechsel Windows 8.1 von den zweiten auf den dritten Platz verweisen, womit nur noch das übermächtige Windows 7 zu verdrängen wäre, welches mittlerweile aber auch schon schwächelt



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/5102-windows-10-th2.jpg


    Ob die steigenden Nutzerzahlen von Windows 10 zum Jahreswechsel auf die aggressivere Vermarktungspolitik Microsofts oder das davor liegende Weihnachtsgeschäft zurückzuführen ist, bei dem mit Sicherheit etliche Neugeräte inklusive Windows-10-Lizenz verschenkt wurden, sei einmal dahingestellt. Fakt ist, dass Windows 10 durch das Überholen von Windows 8.1 eine große Hürde geschafft hat und nun auf dem zweiten Platz thronen darf.


    Einzig das noch übermächtige Windows 7 mit einem Marktanteil von weit über 40 Prozentpunkten erweist sich noch als längerer Weg, der aber vielleicht doch schneller überwunden werden kann als man vielleicht denken mag. Windows 7 gehörte wie viele andere Betriebssysteme zu den Verlierern, da ihm trotz seines guten Rufs immer mehr Nutzer den Rücken kehren.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/5101-win-10-stat-01-2016.jpg


    Bei dem Statistik-Institut StatCounter kann sich Windows 10 im weltweiten Vergleich mit 12,22 Prozentpunkten auf den zweiten Platz setzen. Während das neue Betriebssystem ein Plus von 1,11 Prozentpunkten verzeichnen konnte, musste das mit 42,58 Prozentpunkten starke Windows 7 einen Verlust von einem knappen Prozentpunkt einstecken.


    Begrenzt man die Statistik nur auf den europäischen Raum, hat sich Windows 10 sogar mit starken 16 und einem Plus von 1,51 Prozentpunkten den zweiten Platz noch mehr verdient. Überraschender Weise konnte Windows 10 gerade bei den als konservativ verschrienen Deutschen ein Plus von satten 17,88 Prozentpunkten erreichen. Im Vergleich zur weltweiten Statistik hat Windows 7 in Deutschland auch nur noch einen Marktanteil von 38,36 Prozentpunkten, was einen Verlust von rund 1,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat Dezember darstellt.




    Quellen: deskmodder via Statcounter
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 überholt Windows 8.1 und setzt sich auf den zweiten Platz

    ?

    Meinung des Autors
    Für mich ist es nicht verwunderlich, dass Windows 10 immer mehr Anhänger für sich gewinnen kann. Die Kompatibilität zu sämtlicher von mir eingesetzter Hardware ist gegeben - zudem läuft es stabil und schneller als Windows 7. Und für die, die der Optik von Windows 7 hinterher trauern - Windows 10 lässt sich in wenigen Schritten sehr ähnlich einrichten. Hab ich Windows 10 noch im Oktober letzten Jahres eher mit skeptischen Augen betrachtet, hat es mich nach dem großen TH2-Update im November vollends überzeugen können. Eine Clean-Install und gut ist gewesen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Unitymedia: voreingestellte Router-Passwörter sollten aufgrund von Sicherheitslücke geändert werdenWindows 10 - Redstone-Update: Neue Features werden zugunsten der Stabilität verschoben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 überholt Windows 8.1 und setzt sich auf den zweiten Platz

    Windows 10 Fall Creators Update - angekündigter Emoji-Picker derzeit nur in US-Version
    Nachdem Microsoft gestern den Startschuss für das neue Windows 10 Fall Crators Update gegeben hat, haben auch in Deutschland schon viele... mehr
    Windows 10 on ARM: Akkulaufzeiten erster Testgeräte übertreffen Erwartungen
    Im direkten Vergleich zwischen den bisherigen x86-Geräten und den neuen Snapdragon-Prozessoren, die mit Windows 10 on ARM zusammenarbeiten... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update manuell installieren, falls die automatische Updatefunktion nicht reagiert - so gehts
    Microsoft hat gestern mit der Verteilung des Fall Creators Update begonnen, welche wie die Meisten wissen dürften, wellenförmig... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten - UPDATE
    17.10.2017, 12:19 Uhr: Microsoft will in Zukunft gleich zwei große Funktionsupdates pro Jahr verteilen. Das sogenannte Fall Creators... mehr
    Windows 10 on ARM: Updatezyklen im Vergleich zur x86-Version laut Microsoft absolut identisch
    Das für Ende diesen Jahres seitens Microsoft angekündigte Windows 10 on ARM hat im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit in Hong Kong... mehr

    Windows 10 überholt Windows 8.1 und setzt sich auf den zweiten Platz

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      War schon immer der wo schnell wechselte sofort nach Win XP von Win2000 den Vista wo bei mir schneller war als WinXP und mein CPU besser unterstützte, den Vista x64, den win 7 war auch schon in der Vorversion installiert als einzigstes Win BS genau wie Vista, der mp3 zerstör Bug hat mich nicht getroffen weil ich spiele mit vlc die Lieder ab. ^^
      Nur Win 8 Pro hab ich ausgelassen, nach VorVersion test(mal nur im VM), Lizenz den gekauft aber gewartet.
      8.1 Pro installierte schon besser, nur das apps menue nervte wenn man wider falsch geklickt hat, durch Classic Menue ersetzt.
      Und jetzt Win 10 Pro Genial aber auch da das Menü durch Startdocks Star10 ersetzt.
    1. Avatar von Gast oder Mike
      Gast oder Mike -
      EynSirMarc
      was wollen uns Deine Worte sagen?
      Mal abgesehen dass es eine offenbar recht leerreiche Abhandlung ist, ist Dein Kauderwelsch kaum zu verstehen.
      Meine Nachbarn - sog. Russlanddeutsche - sprechen besser deutsch als dieses Gestammel.

      sorry, das musste jetzt mal sein
    1. Avatar von runit
      runit -
      Es ist doch einfach nur logisch, dass Win 10 weitere Marktanteile gewinnen wird. Es werden vermehrt neue Geräte mit Win10 gekauft, ältere Geräte werden zunehmend in der Minderzahl vorhanden sein..Und wer Win/7 für das bessere System hält, kommt trotzdem auf Sicht nicht an Win10 vorbei. Es ist also keine Kunst, den Marktanteil von Win10 weiter zu erhöhen, ungeachtet der Qualität und des Willens.
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      So stark wird das nicht ansteigen. Es gibt zum Glück noch genug Private und Unternehmerische Verweigerer.
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Wieso zum Glück oder Wollen die auf Win 11 warten wo es nicht geben wird.
      Die Unternehmen Verweigern nicht sonder ist einfach teurer die 2000 PCs wegschmeißen um neue zu kaufen um win 10 zu installieren. ;-)
      Ach die Privat User steigen sowieso um bei einem neuen PC.
      Und die wo Sorgen wegen der Privatsfähre haben, gibt Tools dazu.
      Und wer Win 7 mag von designen kann das fast 100% Wiederherstellen per Tools.
      Ich hab nur das Menü und das man durch die Fenster schauen kann wider da, sonst nichts verändert.
      Auf Windows 7 will ich nicht mehr zurück.

      Muss keine Angst um dein 1.1 % Linux User haben, und wird auch nicht mehr .
    1. Avatar von RoWi
      RoWi -
      Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
      Es gibt zum Glück noch genug Private und Unternehmerische Verweigerer.
      Das hat aber weniger mit "nicht wollen" als mit "nich können" zu tun. Viele Unternehmen haben Spezialsoftware drauf, die erst noch an W10 angepasst werden muss. Zum anderen - wie der stammelnde Kollege vor mir schon feststellte - ist das auch ein finanzielles Problem, was nicht zu unterschätzen ist.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"