• LG präsentiert aufrollbares Display auf der CES 2016 auch für Monitore

    Auf der Consumer Electronics Show 2016 in Las Vegas gibt es nicht nur mobile Technologien, sondern auch Entwicklungen für größere Anwendungsmöglichkeiten. LG hat nun ein rollbares Display vorgestellt das auch im PC-Bereich Anwendungsgebiete finden könnte, und vielleicht nicht nur als Monitor.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4854-001.jpg

    Dave Lee, der sich für BBC Nord Amerika technische Neuheiten auf der ganzen Welt ansieht, durfte das Display sogar ausprobieren und war begeistert. Sicher verständlich, und auch wenn es noch dauern wird bis das Ganze zur Marktreife kommt sieht es doch schon sehr vielversprechend aus.


    So manchen dürfte die Auflösung ein wenig abschrecken, denn das Display das der Reporter der BBC präsentiert hat bei einer Diagonalen von 18 Zoll gerade einmal eine Auflösung von 1.200 x 810 Pixeln. Dafür soll es aber sehr gute Bilder liefern und so sieht es auch auf dem Video, welches wir unten im Artikel auch zeigen, auch aus.


    Dieses POLED-Display (wobei das P für Plastic steht, aus dem das organische LED Display gemacht wurde) ist in sich weniger als einen Millimeter dick. Öffentlich präsentiert wurde es scheinbar aber nicht, es sieht eher aus als wäre der Reporter in einem Raum abseits der Messe. Mit dieser Dicke, oder besser gesagt Dünne, lässt es sich ohne Probleme rollen und arbeitet dabei auch Fehlerfrei weiter.


    Während manche Seiten den Einsatz von digitalen Zeitung darin sehen kann man hier langfristig sicher in größeren Dimensionen denken. Man könnte, wozu auch immer, Monitore zum Aufrollen damit bauen, aber auch Tastaturen, die es ohnehin schon rollbar gibt, könnte man so mit virtuellen Layouts versehen. Auch der Einsatz als interaktive Touchpads oder Mousepads sind denkbar.


    Ganz Fehlerfrei ist die Technik aber noch nicht. Probleme sind öfter auftretende tote Pixel, die wohl auftreten wenn man mit Zuviel Gewalt rollt. Außerdem ist es nur in eine Richtung rollbar und zudem wirklich nur rollbar und nicht faltbar. Das sind zwar keine Fehler, aber Dinge die dem Kunden klar und deutlich übermittelt werden müssen wenn es soweit ist.


    Die Frage ist natürlich wann das Ganze wirklich massentauglich zu produzieren ist, und was es im Endeffekt kosten wird. Bis wir das erfahren werden sicher noch einige Monate oder auch Jahre vergehen, aber interessant ist es trotzdem.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    LG präsentiert aufrollbares Display auf der CES 2016 auch für Monitore

    ?

    Meinung des Autors
    Vielleicht keine rollbaren Monitore, aber vielleicht aufrollbare virtuelle Tastaturen oder interaktive Pads aller Art? Was haltet Ihr von dieser Technik, und wofür würdet Ihr sie nutzen?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Oculus Rift: Vorbestellphase hat begonnen, doch sind die Brillen mit 699 Euro teurer als erwartetOculus Rift: CEO Palmer Luckey verteidigt Kritik am Preis mit "unverschämt günstig" »
    Ähnliche News zum Artikel

    LG präsentiert aufrollbares Display auf der CES 2016 auch für Monitore

    Microsoft Word 2013 und Microsoft Word 2016 Grafiken gruppieren und Gruppierungen aufheben
    Mancher erstellt nicht nur reine Texte in Word Dokumenten, sondern verwendet auch viele Grafiken. Diese will man dann vielleicht alle... mehr
    Dokumente in Word 2013 / 2016 vorlesen lassen - So aktiviert Ihr Sprachausgabe in Microsoft Word
    Microsoft Word kann viel, und dazu kann es sogar mehr als so mancher auf den ersten Blick meint. Viele Funktionen die der eine oder andere... mehr
    Xiaomi Mi Notebook Pro mit Windows 10 und wahlweise Intel Core i5 oder Intel Core i7 präsentiert
    Xiaomi hat vor kurzem auf einem Event nicht nur zwei neue Smartphones vorgestellt. Auch auf dem Gebiet des Windows 10 Notebooks ist Xiaomi... mehr
    Windows 10 Smartphone im Display Dock - Diese Tastenkombinationen funktionieren mit Continuum
    Nicht alle Smartphones supporten die Continuum Funktion über das Display Dock, aber wenn es diese Möglichkeit gibt will man diese ja... mehr
    Alcatel Idol 4 Pro mit Windows 10 ist endlich da - Technik von 2016 mit einem Preis für 2017?
    Nach weit über einem halben Jahr Verzögerung erscheint das Alcatel Idol 4 Pro nun endlich auch in deutschen Webshops. 2016 haben sich viele... mehr

    LG präsentiert aufrollbares Display auf der CES 2016 auch für Monitore

    – deine Meinung ?