• Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben

    Seit Windows Phone 8.1 und Windows 10 (Mobile) hat Microsoft einen eigenen digitalen Sprachassistenten, der sich mit den Konkurrenten Google Now für Android und Siri für iOS von Apple messen will. Das ist künftig auch direkt möglich, denn Cortana steht jetzt auch auf den mobilen Betriebssystemen der Mitbewerber in der fertigen Ausgabe zum Download bereit. Dabei gibt es aber durchaus einige Haken


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4426-cortana-ios.jpg

    Cortana bietet einen großen Vorteil, denn das System ist zwar einerseits mit der Welt von Microsoft und dem persönlichen Account der Nutzer verknüpft, kann aber auch bei der Konkurrenz genutzt werden. Somit können bestimmte Informationen mit einem PC mit Windows 10 abgeglichen werden. Bislang war die entsprechende App nur als Beta-Version erhältlich, doch ab sofort steht die finale Ausgabe zur Verfügung. Allerdings muss unter Android damit gelebt werden, dass nur einige Funktionen der Windows-Version genutzt werden können. Doch immerhin sind die Möglichkeiten noch deutlich umfassender als bei Apple, denn iOS schottet sich noch stärker ab.



    Doch das ist längst nicht der einzige Haken, denn bislang sind beide Versionen nur in den USA zu bekommen. Wer beispielsweise die App im deutschen App Store von Apple sucht, bekommt die oben zu sehende Fehlermeldung angezeigt. Wer jetzt die angebotene Möglichkeit zum Download der App über den US-Store nutzen will, läuft wieder vor die digitale Wand: die Installation wird mit dem Hinweis verweigert, dass der Nutzer nicht für amerikanischen App Store registriert ist und die App daher doch bitte über den deutschen Store heruntergeladen werden soll - wo die App aber bislang eben nicht verfügbar ist. Mit ein wenig Aufwand kann diese Endlosschleife zwar durchbrochen werden, doch am Ende ist das auch nicht unbedingt hilfreich, denn eine deutsche Sprachversion von Cortana für iOS ist derzeit nicht im Angebot. Bei Android sieht die Problematik auch nicht viel anders aus.


    Irgendwann aber wird sich das ändern, und das dürfte auch gar nicht mehr so lange dauern. Bis dahin können interessierte und versierte Nutzer die englische Version aber schon einmal testen, der Download ist über iTunes und über Google Play möglich.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben

    ?

    Meinung des Autors
    Cortana gibt es jetzt nicht nur für Windows, sondern auch in der finalen Version für Android sowie iOS von Apple. Doch sowohl bei der Installation als auch bei der Nutzung gibt es leider einige Hürden, was der Verbreitung stark im Weg steht. Zumindest einige der Haken dürften aber in naher Zukunft beseitigt werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Lumia 950 und Lumia 950 XL: Update von Windows 10 Mobile veröffentlichtMedion P7644: sehr gut ausgestattetes 17,3-Zoll-großes Windows-10-Multimedia-Notebook demnächst bei Aldi-Süd »
    Ähnliche News zum Artikel

    Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben

    Microsoft stellt neues Surface Book 2 vor
    Mit dem Beginn der Verteilung von aktuellen Fall Creators Update für Windows 10 hat Microsoft auch noch das neue Surface Book 2... mehr
    Windows 10 on ARM: Updatezyklen im Vergleich zur x86-Version laut Microsoft absolut identisch
    Das für Ende diesen Jahres seitens Microsoft angekündigte Windows 10 on ARM hat im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit in Hong Kong... mehr
    Microsoft Rewards aktivieren und verwenden – Sammelt Punkte mit Microsoft Rewards
    Wer kennt den Spruch nicht, denn „Sammeln Sie Punkte“ hört man als Frage in jedem größeren Laden und auch an Tankstellen, und Online... mehr
    Microsoft Edge wird nun auch für iOS und Android kommen - UPDATE
    Damit Nutzer des Edge-Bowsers ihr gewohntes Umfeld auch auf ihre Smartphones mitnehmen können, die künftig kein Windows 10 Mobile mehr... mehr
    Microsoft Office 2007 und viele andere Produkte haben Ende des Supportlebenszyklus erreicht
    Manchmal ist es erstaunlich wie viele User zwar mit Windows 10 unterwegs sind aber trotzdem noch MS Office 2007 oder andere Produkte... mehr

    Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"