• Windows 10 erhält zum Patchday kumulatives Stabilitätsupdate

    Noch am gestrigen Abend hat Microsoft auch für Windows 10 ein kumulatives Updates bereit gestellt, bei welchem es sich um Stabilitätsupdates handelt, das zugleich noch einige letzte Bugs beheben soll





    Am gestrigen Abend hat Microsoft den November Patchday veröffentlicht, der neben einem ganzen Dutzend Security Bulletins für Office auch den letzten Feinschliff für Windows 10 mit sich bringt. Die User der Insider Build 10586 werden das Update als kumulatives Update KB3105211 erhalten, wobei die Version mit "für Windows 10 Version 1511" gekennzeichnet sein wird. Die Windows 10 User mit der RTM-Build 10240 bekommen das Update in Form des KB3105213.


    Zu den Fehlern und Bugs, die mit dem KB3105213 / KB3105213 behoben worden sind, zählen nachfolgende:


    KB3105256: MS15-122: Security update for Kerberos to address security feature bypass: November 10, 2015


    KB3104521: MS15-119: Security update in TDX.sys to address elevation of privilege: November 10, 2015


    KB3104507: MS15-118: Security updates in the .NET Framework to address elevation of privilege: November 10, 2015


    KB3105864: MS15-115: Security update for Windows to address remote code execution: November 10, 2015


    KB3104519: MS15-113: Cumulative security update for Microsoft Edge: November 10, 2015


    KB3104517: MS15-112: Cumulative security update for Internet Explorer: November 10, 2015


    KB3108638: Microsoft security advisory: Update to Hyper-V to address CPU weakness: November 10, 2015


    KB3108604: Microsoft security advisory: Description of the security update for Windows Hyper-V: November 10, 2015



    Die Updates lassen sich auch manuell über den Windows Update Catalog downloaden, wobei dies nur mit dem Internet Explorer ausgeführt werden kann.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 erhält zum Patchday kumulatives Stabilitätsupdate

    ?

    Meinung des Autors
    Mit dem gestrigen Patchday hat Microsoft noch einmal letzte Verbesserungen und Bugfixes vorgenommen, bevor das große Herbst-Update alias Threshold 2 ausgerollt wird. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass TH2 in der Lage sein wird, auch all die angekündigten Verbesserungen umsetzen zu können.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Mobile - Upgrade soll in zwei großen Wellen verteilt werdenModulares Smartphone Shift5+ wahlweise mit Android oder Windows 10 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 erhält zum Patchday kumulatives Stabilitätsupdate

    Huawei MateBook D mit Windows 10 in verschiedenen Konfigurationen angekündigt
    Microsoft hat mit seinen Surface Geräten aller Art gut vorgelegt, und Huawei will nun zeigen, dass man dort nicht nur Smartphones aller Art... mehr
    Windows 10 Creators Update bekommt kumulatives Update KB4020102 auf Version 15063.332
    Microsoft hat bereits gestern damit begonnen ein Update für das Windows 10 Creators Update auszurollen. Der Build KB4020102 ist sowohl für... mehr
    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: zweimal volle Punktzahl, Microsoft steigert sich
    Kaum ein Computer-Thema wird so heftig diskutiert, wie die Nutzung von Antiviren-Software. Nicht wenige Nutzer sind der Meinung, dass die... mehr
    Huawei MateBook E und Huawei MateBook X mit Windows 10 offiziell vorgestellt
    Mit seinen Surface Produkten hat Microsoft nicht nur sehr gute Technik präsentiert, sondern diese auch sehr elegant verpackt. So manche... mehr

    Windows 10 erhält zum Patchday kumulatives Stabilitätsupdate

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      KB3105256: MS15-122: Security update for Kerberos to address security feature bypass: November 10, 2015
      Damit habe ich nichts zu tun, ich habe nix gemacht
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von kerberos Beitrag anzeigen
      Damit habe ich nichts zu tun, ich habe nix gemacht
      Doch, du bist Schuld einer muss es ja dieses Mal sein, warum nicht auch Mal du
    1. Avatar von Jürgen Opa
      Jürgen Opa -
      Moin,
      kann mich mal jemand "aufklären", wo liegt da der Unterschied >>> .... KB3105213 / KB3105213 ..... <<< , oder war der Fehlerteufel daran beteiligt!

      Ich habe es heute vormittags zweimal bekommen , beide sind als OK geladen worden.

      MfG. Jürgen
    1. Avatar von Gipeto
      Gipeto -
      1. nehmt win10 wieder raus ist nur müll
      2. avira läuft nur zur hälfte
      3. grafikkarten werden nicht richtig installiert
    1. Avatar von Küstenlümmel
      Küstenlümmel -
      Was sollen denn diese unqualifizierten Äußerungen?
    1. Avatar von hafe1a
      hafe1a -
      Hallo, bin neu hier,
      ich hab die Win 10 Update zum Patchday aufgespielt, Dauer einige Stunden.
      Beim Neustart kam die Überraschung. Bis der Laptop mal bereit war, dauerte es schon eine Ewigkeit, Programme lassen sich nicht mehr aufrufen und starten. Avira Antivir u. Brouserschutz ist deaktiviert, läßt sich auch nicht mehr aktivieren, dadurch ist auch eine Wiederherstellung auf einen vorherigen Wiederherstellungspunkt nicht möglich.
      Wie bring ich das Update wieder vom Rechner und Win 10 zum laufen???
      Hat jemand einen Rat wie das zu machen ist?
      MfG hafe1a
    1. Avatar von Olliver
      Olliver -
      hafe1a - Du Glücklicher
      Bei dir hat es mit den updates wenigstens geklappt.
      Bei mir steht seit gestern Mittag: "Updates werden heruntergeladen (12%)"
    1. Avatar von hafe1a
      hafe1a -
      Hallo Oliver,
      sei froh. Was würdest Du sagen wenn nach erfolgreicher Installation der Rechner nur im Schneckentempo funktioniert, gerade wenn es dringend erforderlich ist?
      Ich hatte Glück einen weiteren PC mit intackten Win 7 zu haben, auf den ich versucht habe, rasch Infos oder Tipps zu bekommen. Auch nach stundenlanger Suche, leider in so kurzer Zeit, kein Erfolg.
      Auf Risiko habe ich die mit Sehnsucht erwartete Herbst-Patches (KB3105211) gelöscht und siehe da, der Laptop läuft wieder wie vorher.
      Weiter habe ich die "Autom. Update" deaktiviert, bis die Klabautermänner von Microsoft, Uptate für Otto-Normalverbraucher auf den Markt bringen.
      Update wede ich in Zuckunft nur manuell auswählen u. installieren.
      Gruß hafe1a
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Also ich habe die ganze Iso Hier Heruntergeladen https://www.microsoft.com/en-us/soft...load/techbench und die iso geladen als Laufwerk(mit WinCDEmu Mounter 4.0b) , Setup gestartet, die neusten Updates Runter geladen im Setup den 15 min gewartet und ich hatte ein Version 1511(build 10586.3.)
      Hab nix Deinstalliert der norton 2015 und alles andere war Aktiviert.
      Von RTM 240 aus 64 bit.
      Vielleicht keine 7-10 jahre alten Laptops Verwenden. ;-)

      Hab noch ein Fehler entdeckt, ich wusste ja das MS Zukunftsgerichtet Betriebssysteme Baut, aber das Microsoft in der Zukunft Arbeitet wusste ich noch nicht, wir haben 2015, die haben schon 2016. ^^
    1. Avatar von minimaxler
      minimaxler -
      Bei mir lief fast alles gut.

      Nur Outlook fand mein ICloud Kalender und die Kontakte nicht mehr.
      Fehlerie Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden"

      Da half nur ICloud abschalten ( Abmelden ) und neu anmelden.
      wird den sowas vorher nicht getestet?
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      sei es Mozilla Thunderbird gibt hab ich den. Outschrott kommt mir nicht auf den PC ^^ und der wo drauf ist wird per Linux Boot stick zusammen mit allen apps plus MS virus scheunentor. Gelöscht.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"