• Kodi (ehemals XBMC) in der Version 15.1 "Isengard" ist optimaler Ersatz für Windows Media Center

    Gerade für viele Windows-7-Umsteiger kommt das neue Windows 10 durchaus mit vielen Neuerungen, aber auch mit einigen Nachteilen. So werden einige Windows-7-Nutzer festgestellt haben, dass das Windows Media Center einfach wegrationalisiert worden ist. Wer seine Mediendaten mittels Windows Media Center verwaltet hat, kann aber auch gerne auf Angebote von Drittanbietern wie zum Beispiel Kodi wechseln. Kodi, welches aus dem ehemaligen Xbox Media Center entstanden ist, ist in der Version 15.0 fast zeitgleich mit Windows 10 veröffentlicht worden. Jetzt wurde mit der Version 15.1 ein Update angekündigt. welches etliche Bugfixes und Verbesserungen bereit hält



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2394-kodi-system-15-600x336.jpg


    Erst am 22. Juli diesen Jahres ist Kodi als offizieller Nachfolger des Xbox Media Center veröffentlicht worden. Schon jetzt bekommt Kodi ein größeres Update spendiert, weshalb Versionsnummer auf die 15.1 "Isengard" angehoben wurde. Inhalt des Updates sind zum Beispiel die Beseitigung von Fehlern durch Netzwerkeinbrüchen oder auch ein mögliches Bildruckeln während des PVR-Fensters.


    Sämtliche Bug-Fixes sind auf der Kodi-Produkt-Seite nachzulesen.


    Kodi in der finalen Version 15.1, welches wie schon der Vorgänger den Namen "Isengard" trägt, gibt es für fast sämtliche Plattformen, wie zum Beispiel Windows, Linux, Mac OS X, Android, Ubuntu, iOS und viele mehr. Den Download erhaltet ihr direkt auf der Kodi.tv-Download-Seite.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Kodi (ehemals XBMC) in der Version 15.1 "Isengard" ist optimaler Ersatz für Windows Media Center

    ?

    Meinung des Autors
    Windows 10 verliert sein WMC, welches ich ehrlich gesagt nie genutzt habe. Alle die dem WMC nachtrauern, sollten sich doch Kodi mal ansehen, sie werden es nicht bereuen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: "Microsoft Desktop Optimation Pack" (MDOP) wird zum Download angebotenWindows 10: Neuheiten und Bugs der Preview Build 10525 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Kodi (ehemals XBMC) in der Version 15.1 "Isengard" ist optimaler Ersatz für Windows Media Center

    Windows 10 Creators Update bekommt kumulatives Update KB4020102 auf Version 15063.322
    Microsoft hat bereits gestern damit begonnen ein Update für das Windows 10 Creators Update auszurollen. Der Build KB4020102 ist sowohl für... mehr
    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: zweimal volle Punktzahl, Microsoft steigert sich
    Kaum ein Computer-Thema wird so heftig diskutiert, wie die Nutzung von Antiviren-Software. Nicht wenige Nutzer sind der Meinung, dass die... mehr
    Huawei MateBook E und Huawei MateBook X mit Windows 10 offiziell vorgestellt
    Mit seinen Surface Produkten hat Microsoft nicht nur sehr gute Technik präsentiert, sondern diese auch sehr elegant verpackt. So manche... mehr
    Windows 10 S und Windows Subsystem für Linux (WSL) werden sich nicht vertragen
    Microsofts bereits Anfang Mai angekündigtes Windows 10 S, welches als kostenlose Bildungsvariante angeboten werden soll, lässt keinerlei... mehr

    Kodi (ehemals XBMC) in der Version 15.1 "Isengard" ist optimaler Ersatz für Windows Media Center

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von anfaenger
      anfaenger -
      Dem kann ich nur zustimmen. Kodi funktioniert echt super, läuft flüssig und unterstützt sogar den WLAN/DVB-C Repeater von AVM. Damit muss man dem Mediacenter keine Träne mehr hinterher weinen.
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Habe ich auch installiert. Funktioniert tadellos. Das beste ist, dass man für jedes Video die Bildeinstellungen und Audiolautstärke speichern kann.
    1. Avatar von rowy
      rowy -
      Auch Media Portal ist sehr empfelenswert und wesentlich einfacher zu konfigurieren.
    1. Avatar von uwelino
      uwelino -
      Ich nutze Kodi auf Windows 10 und Windows 7, auf meinem Tablet und auf meinem Amazon Fire TV. Und ich muss sagen dieses Programm ist einfach genial. Extrem schnell in allen Bereichen ob Photo,Musik oder Video. Und es ist auch perfekt für das abspielen von DVD auf dem PC geeignet.

      Uwe
    1. Avatar von bravolima
      bravolima -
      Ich habe es auch auf Windows 10
      TrekStor Wintron 10.1 3G 32GB ( x86 Home 10 ) und auf mein PC ( Pro x64 )
      und damit voll zufriden kann alles Sehen und Hören , PVR auch mit Mediapotal ist auch in Kodi
      TV Karte ist ein USB Stick Terratec Cinergy HTC USB DVB-C ,Analog und Radio
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"