• Windows 10: erster "Service Release" steht als kumulatives Update zur Verfügung

    Seit dem gestrigen Abend hat Microsoft ein erstes größeres Update für die Rechner der Windows-10-Nutzer zur Verfügung gestellt. Dadurch, dass viele User immer noch über Probleme mit Funktionen des Windows 10 berichten, stellt Microsoft das als Cumluatives Update KB3081424 bezeichnete "Service-Release 1" schon viel eher als erwartet als Download zur Verfügung



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1968-windows10.png


    Wie unsere beiden Forenmitglieder Alex (Areiland) und Ed (DaTaRebell) bereits im Forum erwähnt haben, hat der Chef des Windows-Insider-Programm Gabriel Aul, über seinen Twitter-Account ein Update für Windows 10 angekündigt, welches als "Servicing Rollup" bezeichnet wird und die offizielle Bezeichnung "KB3081424" trägt. Auf der weiter verlinkten Knowledgement-Base-Seite werden demnach sämtliche Dateien aufgeführt, die neu sind und das zuvor ausgerollte Update KB307483 ersetzen - da es sich hier schließlich um ein kumulatives Update handelt.





    Manche bezeichnen dieses Update auch als "Service Release 1", womit man gar nicht mal so unrecht hat. In dem laut Gabe Aul insgesamt 325 Megabyte großem Paket sollen keinerlei sicherheitsrelevante Veränderungen, sondern aktuelle Fehler beseitigen werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: erster "Service Release" steht als kumulatives Update zur Verfügung

    ?

    Meinung des Autors
    Es war zu erwarten, dass relativ zeitnah ein Update zur Beseitigung einiger noch immer existenten Fehler ausgerollt wird, wobei es auch nicht das letzte sein wird. Da Microsoft das neue Windows 10 allerdings konstant mit neuen Updates versorgen möchte, dürfte es recht schwierig werden, das richtige Mittelmaß zu finden. Werden zu wenig Updates ausgerollt, wird dem Konzern eine Untätigkeit nachgesagt, bei einer Update-Flut könnten viele Kunden (nur die Windows 10-Pro-Version) die Update-Installation deaktivieren.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Xbox One: Windows 10 im November, Preview ab SeptemberWindows 10: DVD-Player-App ab sofort im Windows Store verfügbar »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: erster "Service Release" steht als kumulatives Update zur Verfügung

    Huawei MateBook D mit Windows 10 in verschiedenen Konfigurationen angekündigt
    Microsoft hat mit seinen Surface Geräten aller Art gut vorgelegt, und Huawei will nun zeigen, dass man dort nicht nur Smartphones aller Art... mehr
    Windows 10 Creators Update bekommt kumulatives Update KB4020102 auf Version 15063.332
    Microsoft hat bereits gestern damit begonnen ein Update für das Windows 10 Creators Update auszurollen. Der Build KB4020102 ist sowohl für... mehr
    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: zweimal volle Punktzahl, Microsoft steigert sich
    Kaum ein Computer-Thema wird so heftig diskutiert, wie die Nutzung von Antiviren-Software. Nicht wenige Nutzer sind der Meinung, dass die... mehr
    Huawei MateBook E und Huawei MateBook X mit Windows 10 offiziell vorgestellt
    Mit seinen Surface Produkten hat Microsoft nicht nur sehr gute Technik präsentiert, sondern diese auch sehr elegant verpackt. So manche... mehr

    Windows 10: erster "Service Release" steht als kumulatives Update zur Verfügung

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Friesenbomber
      Friesenbomber -
      So, nach dem Update sind nun auch bei meinem Desktop PC die kleinen Fehler ausgemerzt und auch da läuft Windows 10 jetzt flüssig und ohne Fehler
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      bei mir noch nicht ganz, weshalb ich kommendes WE einen Clean-Install in Erwägung ziehe, mal schauen. :-)
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Laut Gabriel Aul war das noch nicht das "Service release 1"von dem man auch sagt es sei SP1 und auf das alle warten!
    1. Avatar von Friesenbomber
      Friesenbomber -
      Was soll es denn sonst sein mit 325 MB Größe. Auf jeden Fall ist es ein Patchupdate weil jetzt geht alles was vorher hakelig war oder gar nicht wollte
    1. Avatar von wolf64
      wolf64 -
      Ich glaube auch nicht das es das SR1 war, denn es sollte ja z.b. beim Edge einige Einstellungen (Sachen) dazukommen aber bei mir hat sich da nichts getan.Habe ein clean install von Win10 pro drauf.
    1. Avatar von manni 54
      manni 54 -
      denke auch nicht das es das sp1 war, der fehler mit den apps ist immer noch da, das sich einige app Kacheln nicht aktivieren lassen. kalender,store wetterapps.
    1. Avatar von Dieter54
      Dieter54 -
      Nach gestrigen Update funktiuniert Microsoft Money nicht mehr.Man soll einige Komponenten des IE installieren.Habe IE gelöscht und wieder aufgespielt (Windows Features aktiveren oder deaktivieren) aber es ist das selbe Resultat.Hat jemand eine Idee .Arbeite damit seit Jahren und würde es gerne weiter Nutzen.
    1. Avatar von Haze70
      Haze70 -
      lädt bis 5 Prozent und installiert, nach mehreren Neustarts kommt, update wurde nicht richtig installiert,

      Auch die bis jetzt genannten Fehlerlösungen mit der HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList
      brachte keine Lösung.

      Hat jemand einen Rat
    1. Avatar von HansgeorgR
      HansgeorgR -
      Hallo,

      bei mir läuft die Verarbeitung des Updates (KB3081424) bis 30%, dann Neustart, dann weiter Verarbeitung update bis 59%, dann Neustart, danach dann nach weiterer Verarbeitung und Neustart die Info, dass Update nicht eingerichtet werden konnte, Änderungen werden rückgängig gemacht.

      Weiß jemand, wie das Update vollständig installiert werden könnte?

      VG
      Hansgeorg
    1. Avatar von gast
      gast -
      Bei mir ist das Problem genauso vorhanden; Win 10 läuft an sich problemlos, dann automatischer Download cumulatives Update bis 59% und dann die Fehlermeldung wie oben und das im Endeffekt bei jedem Neustart des Rechners, also bisher 6 mal in Folge. Habe erstmal "automatisches Update" deaktiviert, da die Korrektur des Updates auch wieder mindestens 5 Min an Zeit verschlingt.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Wie hast Du denn "automatische Updates" deaktiviert? Oder meinst Du eher "Updates zurückstellen" in den Erweiterten Optionen?

      Ich würde mal die Inhalte der Ordner "C:\Windows\SoftwareDistribution\Download, EventCache.v2 und PostRebootEventCache.V2" löschen und dann das Update nochmal suchen und Installieren lassen.

      Alternativ könntet ihr das Update natürlich auch versuchen manuell zu installieren:

      Der Download der 64 Bit Version: windows10.0-kb3081424-x64.zip
      Der Download der 32 Bit Version: windows10.0-kb3081424-x86.zip

      Die Downloads liegen auf meinem eigenen OneDrive!

      Nach dem Download entpacken und mit einem Doppelklick die Installation veranlassen.
    1. Avatar von musicsurfer
      musicsurfer -
      Hallo,

      bei mir bleibt das Update auch immer hängen.
      Aber die manuelle Installation klappte auch nicht. Da bekomme ich als Meldung nur FEHLGESCHLAGEN.
      In der Registry habe ich geschaut, aber keinen besonderen User entdeckt.
      Ich hoffe Microsoft patcht das relativ schnell....

      Gruss
      Musicsurfer
    1. Avatar von g202e
      g202e -
      M$ ist wohl eher unschuldig, denn bei mir war das Update eine Sache von wenigen Minuten und ich bin nicht allein.
    1. Avatar von musicsurfer
      musicsurfer -
      Ja genau das Problem, nur das keine der beiden Möglichkeiten bei mir erfolgreich ist.

      Gruss
      Musicsurfer
    1. Avatar von g202e
      g202e -
      Das ist aber keine Beschreibung, mit der wir was anfangen können. Was hast du wie gemacht?
    1. Avatar von Dk_Social
      Dk_Social -
      @ musicsurfer -

      Was meinst du mit "aber keinen besonderen User entdeckt" ?

      Der Benutzer muss im Registry-Editor folgenden Schlüssel

      „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsNT\C urrentVersion\ProfileList“

      aufrufen.

      Jetzt sollte der Benutzer ein Backup des Schlüssels „ProfileList“ machen. Mit einem Rechtsklick auf diesen Schlüssel kann im Kontextmenü „Exportieren“ ausgewählt , ein Name vergeben und an den gewünschten Speicherort gespeichert werden.
      Danach müssen alle Einträge unter ProfileImagePath gelöscht werden. Anschließend sollte die Installation des Updates erfolgreich abschließen.


      Eine Garantie auf Erfolg gibt es allerdings nicht!!!!! Für alle Änderungen / Löschungen in der Registry ist jeder Benutzer selbst verantwortlich.
    1. Avatar von musicsurfer
      musicsurfer -
      Bei mir wurde das Update nie ganz runtergeladen und hat alle anderen Updates blockiert.
      Komischerweise ist es jetzt weg wenn ich nach neuen Updates suche wird es nicht mehr angezeigt.
      Installiert ist es aber auch nicht.
      Kann es sein das MS das zurückgezogen hat ?

      Gruss
      Musicsurfer
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Das Update KB3081424 wurde ersetzt durch das Update KB3081436. Kumulative Updates beinhalten immer auch die älteren Updates. Das bedeutet, ein frisch aufgesetztes Windows 10 würde nur noch KB3081436 finden und installieren. Wenn KB3081424 nicht installiert werden konnte, aber das KB3081436, dann ist das Thema gegessen.
    1. Avatar von musicsurfer
      musicsurfer -
      OK,danke für die Info. Aber das neue Update bekomme ich nicht installiert und erhalte eine Fehlermeldung

      Cumulative Update for Windows 10 for x64-based Systems (KB3081436) – Fehler 0x80073712

      Gruss
      Musicsurfer
    1. Avatar von Winopfer
      Winopfer -
      Selbe Fehlermeldung bei mir:
      Cumulative Update for Windows 10 for x64-based Systems (KB3081436) – Fehler 0x80073712

      Dabei lief bisher alles perfekt, seit dem Upgrade letzten Donnerstag. Das einzige was mir auffällt, ich habe eben versucht tipps umzusetzen in der Eingabeaufforderung, das ich obwohl als Admin im System angemeldet mich dort noch mal mit als Admin ausführen melden muss.
      Gestern hatte ich um Apps besser nutzen zu können, nachträglich ein Microsoftkonto eröffnet. Schaut mir alles nach Rechteprobs aus.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Der Fehler 0x80073712 ist ein Problem mit dem Komponentenstore, der sich normalerweise mit Sfc /scannow und Dism beheben lässt. Die hier: Reparatur des Windows Store! enthaltene Batchdatei "Storereparatur.zip" führt diese Reparaturen komplett aus und sollte das fixen können.
    1. Avatar von musicsurfer
      musicsurfer -
      Ich habe jetzt mein Win10 nochmal neu aufgesetzt, aber meine Dateien nicht löschen lassen.
      Trotzdem klappt das Update nicht.
      Dann habe ich deine Datei laufen lassen und bekomme die Fehlermeldung das beschädigte Dateien gefunden wurden wovon einige nicht repariert werden konnten.
      Ich habe mir auch das Log dazu angeschaut, aber ist ist ja doch recht lang ....

      Gruss
      Musicsurfer
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Der Befehl Sfc /scannow muss durchaus auch mehrfach tätig werden um alles reparieren zu können. Von daher, besser den Batch auch mehrmals durchlaufen lassen. Die Logdatei kannst Du dann auch mal hier an einen Post anhängen, damit man sich die ansehen kann.
    1. Avatar von Winopfer
      Winopfer -
      Hallo,

      vielen Dank für deine Hilfe Alex. Hab das script nun 2 x laufen lassen, und es findet auch immer noch was zu reparieren. Werde es auch nochmals laufen lassen. Bisher jedoch ohne den gewünschten Erfolg.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Naja, Du kannst mir ja mal das Logfile zur Verfügung stellen. Dann kann man sehen welche Reparaturen fehl schlagen.
    1. Avatar von Winopfer
      Winopfer -
      juhuuuuu!

      Herzlichen Dank Dir Alex, es hat nach dem 3. Durchlauf geklappt! zusätzlich hab ich aber auch noch einen alten Benutzer gelöscht, da ich las das auch diese an dem Problem schuld sein könnten. Da fällt mir doch ein Stein vom Herz. :-)
    1. Avatar von musicsurfer
      musicsurfer -
      Ich habe es nun auch 3 Mal laufen lassen, der Fehler beim Update bleibt aber.
      In der Storereparatur finden sich folgende Fehler:

      2015-08-13 20:01:35, Info CSI 00004852 [SR] Cannot repair member file [l:24{12}]"adcjavas.inc" of Microsoft-Windows-Microsoft-Data-Access-Components-(MDAC)-RDS-CE-JVS, Version = 10.0.10240.16384, pA = x86, nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35} in the store, hash mismatch
      2015-08-13 20:01:40, Info CSI 0000488e [SR] Cannot repair member file [l:24{12}]"adcjavas.inc" of Microsoft-Windows-Microsoft-Data-Access-Components-(MDAC)-RDS-CE-JVS, Version = 10.0.10240.16384, pA = x86, nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35} in the store, hash mismatch
      2015-08-13 20:01:40, Info CSI 0000488f [SR] This component was referenced by [l:370{185}]"Microsoft-Windows-Client-Features-WOW64-Package-AutoMerged-enduser~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.10240.16384.M icrosoft-Windows-Client-Features-WOW64-Package-AutoMerged-enduser-Deployment"
      2015-08-13 20:01:40, Info CSI 00004892 [SR] Could not reproject corrupted file [ml:106{53},l:104{52}]"\??\C:\Program Files (x86)\Common Files\System\msadc"\[l:24{12}]"adcjavas.inc"; source file in store is also corrupted
      2015-08-13 20:01:41, Info CSI 000048c4 [SR] Verify complete

      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050b6 [SR] Repairing 1 components
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050b7 [SR] Beginning Verify and Repair transaction
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050b9 [SR] Cannot repair member file [l:24{12}]"adcjavas.inc" of Microsoft-Windows-Microsoft-Data-Access-Components-(MDAC)-RDS-CE-JVS, Version = 10.0.10240.16384, pA = x86, nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35} in the store, hash mismatch
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050bc [SR] Cannot repair member file [l:24{12}]"adcjavas.inc" of Microsoft-Windows-Microsoft-Data-Access-Components-(MDAC)-RDS-CE-JVS, Version = 10.0.10240.16384, pA = x86, nonSxS, PublicKeyToken = {l:8 b:31bf3856ad364e35} in the store, hash mismatch
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050bd [SR] This component was referenced by [l:370{185}]"Microsoft-Windows-Client-Features-WOW64-Package-AutoMerged-enduser~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.10240.16384.M icrosoft-Windows-Client-Features-WOW64-Package-AutoMerged-enduser-Deployment"
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050c0 [SR] Could not reproject corrupted file [ml:106{53},l:104{52}]"\??\C:\Program Files (x86)\Common Files\System\msadc"\[l:24{12}]"adcjavas.inc"; source file in store is also corrupted
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050c2 [SR] Repair complete
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050c3 [SR] Committing transaction
      2015-08-13 20:03:29, Info CSI 000050c8 [SR] Verify and Repair Transaction completed. All files and registry keys listed in this transaction have been successfully repaired
    1. Avatar von joshivince
      joshivince -
      Bei mir gibts keine Probs bisher. Hab Windws 10 als Upgrade von Win 7 Pro installiert. Alles top bisher...
    1. Avatar von HappyDay
      HappyDay -
      Ich habe das Update gestern Abend auf meinem Zweitrechner (mit Win 10 Pro) eingespielt und alles lief vollkommen problemlos.

      Allerdings handelt es sich bei dem Gerät auch um einen Desktop-Rechner mit "Feld-Wald-und-Wiesen"-Komponenten: Mainboard von MSI, Intel Core2Duo E6600 (2 x 2,4 Ghz), 6 GB RAM, Nvidia Geforce GT-440 m. 1 GB VRAM, 1 x HDD 160 GB, 1 x HDD 250 GB, 1 x DVD-Brenner, 1 x externe USB-HDD 750 GB. Überraschungen hatte ich daher beim Update auch nicht erwartet, hatte mich aber auch auf den unwahrscheinlichen Fall vorbereitet und zuvor ein Systemimage angelegt.
    1. Avatar von HansgeorgR
      HansgeorgR -
      Hallo zusammen,

      ich hatte das Problem, dass sich die Updates nicht einrichten ließen. Nach 30% und 59% wurde der PC jeweils neu gestartet, dann kam die Meldung „die updates konnten nicht eingerichtet werden, Änderungen werden rückgängig gemacht“.
      Bei mir hat es geholfen, dass ich mir das Update KB3081436 direkt heruntergeladen habe über diesen Link:
      http://download.windowsupdate.com/c/...8190c6c951.msu

      Danach habe ich die das Update manuell durchgeführt und jetzt funktionieren auch wieder die automatischen Updates.

      Viele Grüße
      Hansgeorg
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"