• Windows 10: Microsoft verteilt an Upgrade-Kunden neue DVD-Player-APP gratis

    Bereits vor dem Start von Windows 10 hat Microsoft erklärt, dass das neue Betriebssystem ohne die Möglichkeit auf DVD-Wiedergabe ausgeliefert wird. Da Redmond aber weitere potentielle Umsteiger gewinnen möchte, wurde im Zuge des Windows-10-Starts eine DVD-Player-App zur Verfügung gestellt, welche sogar unter bestimmten Voraussetzungen gratis zu bekommen ist






    Obwohl Microsoft für Windows 10 keine DVD-Wiedergabefunktion geplant hat, scheint in Redmond ein Umdenken stattgefunden zu haben. Um die Upgrade-Kunden, die von Windows 7 und Windows 8.1 kommen, nicht zu vergraulen, wurde kurzerhand eine DVD-Player-App fertig gestellt, welche genau an diese Zielgruppe kostenlos verteilt werden soll.


    Die DVD-Player-App werden demzufolge nur Windows-10-Nutzer bekommen, die entweder von Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate, Windows 8.1 inklusive Media Center Pack oder dem Windows 8.1 Pro Pack auf Windows 10 upgegraded haben. Wie Microsoft berichtet, soll kurz nach dem Upgrade von den genannten Betriebssystemen auf Windows 10 die DVD-Player-App angeboten werden. Wer sich allerdings für einen Clean-Install entscheidet, wird die App nicht kostenlos erhalten, da diese an die vorherige Windows-7- respektive Windows-8-Lizenz gebunden ist.


    Jeder, der Windows 10 als Clean-Install durchführt, egal ob mit einer Windows-7- oder auch Windows-8.1-Lizenz, oder mit einer neuen Windows-10-Lizenz, wird die DVD-Player-App im Windows Store käuflich erwerben müssen, oder auf einen Drittanbieter seiner Wahl zurückgreifen müssen.

    Die DVD-Player-App für Windows 10 unterstützt im Gegensatz zu Software-Produkten von Drittanbietern auch nur physische DVDs, DVD-Images oder gar Blu-ray-Discs werden nicht unterstützt. Hier empfiehlt die Redaktion Software wie den VLC-Player, der mit sämtlichen Formaten zurecht kommt.


    Obwohl Microsoft von einer zeitlichen Begrenzung des kostenfreien Angebots spricht, wird derzeit nirgends erwähnt, wann dieser Zeitraum ablaufen wird. Da aber spätestens am 29. Juli 2016 die Möglichkeit auslaufen wird, kostenlos von Windows 7- oder Windows 8.1 auf Windows 10 upgraden zu dürfen, wird die kostenlose Verfügbarkeit der DVD-Plaer-App auch spätestens an diesem Tag eingestellt werden. Wenn es nach der Aussage von Microsoft geht, dürfte das Angebot auch schon viel früher auslaufen.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Microsoft verteilt an Upgrade-Kunden neue DVD-Player-APP gratis

    ?

    Meinung des Autors
    Warum Microsoft bei Windows 10 keine DVD-Unterstützung implementiert hat, ist eine Frage, die sich viele Nutzer stellen dürften. Vielleicht möchte man nicht, dass so ein altes Format abgespielt werden kann - warum auch immer. Wer dennoch nicht auf DVDs verzichten möchte, kann zwar die App kostenlos nachinstallieren, doch empfehle ich gleich eine Software wie den VLC-Player, der unter Windows 10 wunderbar funktioniert und weitaus mehr kann als die einzelne Microsoft-App.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Microsoft spricht von 14 Millionen Installationen in den ersten 24 StundenWindows 10 Kauf-Version: so sieht der USB-Stick aus »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Microsoft verteilt an Upgrade-Kunden neue DVD-Player-APP gratis

    Windows 10 Geräte oder verknüpfte Smartphones aus dem Microsoft Account entfernen - So geht’s!
    Wenn man Windows 10 Geräte nicht mehr nutzt oder mit dem PC verknüpfte Smartphones vom PC trennt bleiben diese oft trotzdem im Account... mehr
    Windows 10 Tastatur plötzlich Englisch - Änderung rückgängig machen und Umstellen deaktivieren
    Viele User, und nicht nur echte Einsteiger, haben plötzlich das Problem, dass die Sprache der Tastatur auf Englisch oder eine andere... mehr
    Fehlermeldung PC verfügt über Hardware, die für Windows 10 1903 Mai 2019 noch nicht bereit ist?
    So mancher wird Windows 10 1903 testen wollen, aber nicht wenigen User stoßen bei der Installation auf eine lange Fehlermeldung die auf... mehr
    Microsoft Edge (Chromium) Tabs duplizieren - So einfach geht es!
    Manchmal surft man durch das Internet und sieht auf einmal eine Seite die man recht interessant findet. Damit man diese Seite behalten und... mehr
    Windows 10 Update von Version 19H1 auf Version 20H1 nach Problemen gestoppt
    Wer ganz vorne mit dabei sein will und als Windows Insider von Windows 10 Version 19H1 auf die Version 20H1 wechseln will wird vielleicht... mehr

    Windows 10: Microsoft verteilt an Upgrade-Kunden neue DVD-Player-APP gratis

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Also im Augenblick kostet sie 14,89€ für mich...
      Upgrade von Windows 8.1 Pro auf Windows 10Pro...

      Nur mal als Hinweis.

      Gruß der Gast
    1. Avatar von fritz
      fritz -
      Klicken auf das Startsymbol, klicken auf "alle Apps" dann nach unten scrollen zum Buchstaben W oder Windows Mediaplayer.Mein Windows ist ein Upgrade von 7 auf 10.
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      Liegt in Windows/Zubehör
    1. Avatar von Abuelo
      Abuelo -
      VLC Media-Player kostet nichts
      Über eine Spende freuen sie sich!
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @fritz
      Nur dass der Media Player seit Windows 8 keine DVDs mehr abspielen kann. Von daher ist der Verweis auf ihn nicht mehr aktuell.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Also ich sehe nichts von gratis. Sehe nur 14,89€. Habe von win8.1 auf win10 upgradet.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      es gibt ja mehrere sehr gute freeware-dvd-player. windows media-player hatte ich eh schon zuvor kaum genutzt. das man da keine dvd mehr abspielen kann, war mir gar nicht aufgefallen, weil ich eben ms-abhängige software so gut wie nicht nutze, 1. aus datenschutzgründen und 2. da fremdware für lau oft besser ist als bordware von ms. insofern ist mir das wirklich schnuppe, was ms da wg. ihrers dvd-players macht. wollen sie kunden binden, ist eine kostenlose dreingabe doch selbstredend. ms will aber die user an deren "dämlichen" store interessieren, gewöhnen und letztlich binden (das haben sie wohl neidvoll von der apfelkiste abgeguckt, nur, dass die es besser machen^^) - kann ms meinetwegen machen, wie im ep vom autor geschrieben, führt das imho eher zu einem eigentor.

      über ms-strategien kann man in den letzten jahren imho eh nur noch mit dem kopf schütteln. sie rennen verzweifelt der konkurrenz hinterher, anstatt selber mittels eigener innovativer entwicklung neue trends zu setzen.

      das multi-adapter-feature in direct x 12 ist mal wieder endlich eine eigene innovation, die ms weiterbringt. das bemühte zwangs-binden (auch aktuell z.zt durch den browser edge versucht) lässt mich jedenfalls mehr auf abstand gehen, als näherzurücken.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"