• Windows 10 Oktober Update nun laut Microsoft für alle fortgeschrittenen User verfügbar

    Kleine News für alle Windows 10 Nutzer die sich bisher nicht zur Installation von Preview Builds durchringen konnten, denn laut Microsoft ist für alle Nutzer die es bereits installieren wollen das Windows 10 Oktober Update Version 1809 nun auch als reguläres Update durch eine manuelle Suche verfügbar.



    Ein Eintrag im offiziellen Microsoft Support weist darauf hin, dass das Windows 10 Oktober Update mit der Versionsnummer 1809 seit dem 17 Dezember 2018 verfügbar sein soll wenn man über die Windows Update Version manuell danach sucht. Es wird aber nach wie vor empfohlen das Ganze nur zu installieren wenn man sich zum Kreis der „erfahrenen Nutzer“ zählt.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/23835-windows-10-oktober-update-version-1809-windows-10-19h1-19h1-download-rollout-official-offiziell-.png

    Scheinbar wird das Ganze aber in Wellen freigegeben, denn während die einen es bereits installieren können haben andere interessierte User bei einer manuellen Suche keinen Erfolg. Allerdings kann es vielleicht auch daran liegen, dass das Update aus irgendeinem bekannten Bug nicht für das jeweilige System freigegeben wurde.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Oktober Update nun laut Microsoft für alle fortgeschrittenen User verfügbar

    ?

    Meinung des Autors
    Habt Ihr das Update für das Windows 10 Oktober Update Version 1809 nun schon, auch wenn Ihr keine Insider seid?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Preview Build 19H1 erlaubt Auswahl des Task-Manager Tabs beim StartNachfrage an IT-Fachleuten steigt weiter an »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Oktober Update nun laut Microsoft für alle fortgeschrittenen User verfügbar

    Windows 10 Taskleiste erweitern mit 7+ Taskbar Tweaker - So bekommt die Taskleiste mehr Leistung
    Ein Tool das so mancher sicher schon gerne nutzt, aber das viele noch nicht kennen, ist der 7+ Taskbar Tweaker. Mit diesem Freeware Tool... mehr
    Patchday bringt BSOD Fehler auf Windows 10 Version 1703, 1709 und 1803 - Das kann helfen!
    Der aktuelle Patch-Day hat auf verschiedene Windows 10 PCs Versionen einen Fehler gebracht der einen sogenannten Blue Screen of Death... mehr
    Erinnerung an alle Windows 10 Version 1709 User: Windows 10 Version 1709 erreicht End of Service
    Viele sind es zumindest laut Statistiken zwar nicht mehr, aber so mancher ist durchaus noch mit dem Fall Creators Update Windows 10 Version... mehr
    Android Smartphone am Windows PC fernsteuern mit SCRCPY - So funktioniert es!
    Die Telefon Option in Windows 10 sollte es sicher auch einmal erlauben sein Smartphone am PC spiegeln und zu bedienen, aber bisher ist da... mehr
    Google Drive in Microsoft Office für Word oder Excel einbinden und als Speicherort nutzen
    Nicht jeder Microsoft User arbeitet auch mit Microsoft OneDrive. Viele nutzen hier zum Beispiel gerne Google Drive, weil man eben auch dort... mehr

    Windows 10 Oktober Update nun laut Microsoft für alle fortgeschrittenen User verfügbar

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Westend
      Westend -
      Ich hab den Artikel jetzt 3 mal gelesen und bin immer noch verwirrt.
      Ich bin mir nicht sicher ob der Hinweis 19H1 da richtig ist. 19H1 ist doch die nächste Windows Version, also um bei der alten Bezeichnung zu bleiben wohl dann die 1903 und ist nur für Insider zu haben.
      Das was da jetzt freigeben ist doch die 1809.
      Oder steh ich auf dem Schlauch??
    1. Avatar von runit
      runit -
      Zitat Zitat von Zeiram Beitrag anzeigen
      Habt Ihr das Update für das Windows 10 Oktober Update 19H1 Version 1809 nun schon, auch wenn Ihr keine Insider seid?
      Nein, habe ich nicht und möchte ich auch nicht haben, sofern es nicht automatisch am Patchday angeboten wird. Bis dahin wird es nämlich als C Update angeboten und Nutzer, die es manuell laden, dienen dann als Test-Nutzer. Da ich ein funktionierendes System brauche, ist es für mich suboptimal, C + D Updates zu installieren.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Zitat Zitat von Westend Beitrag anzeigen
      Ich hab den Artikel jetzt 3 mal gelesen und bin immer noch verwirrt.
      Ich bin mir nicht sicher ob der Hinweis 19H1 da richtig ist. 19H1 ist doch die nächste Windows Version, also um bei der alten Bezeichnung zu bleiben wohl dann die 1903 und ist nur für Insider zu haben.
      Das was da jetzt freigeben ist doch die 1809.
      Oder steh ich auf dem Schlauch??
      Nee, das 19H1 muss weg... Ich habe auch die ganze Zeit überlegt was mich da beim Lesen stört... So manchmal kommt eben jeder mal durcheinander...
    1. Avatar von Westend
      Westend -
      Und ich dachte schon es gibt die Insider jetzt über das normale Windows Update
    1. Avatar von Gnaeus
      Gnaeus -
      Bei diesem Zahlensalat, der in aller Regel durch das Leben schon ad absurdum geführt wurde, muss es ja zu Missverständnissen kommen.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Zitat Zitat von Westend Beitrag anzeigen
      Und ich dachte schon es gibt die Insider jetzt über das normale Windows Update
      Oder der Schreiber hatte noch nicht genug Kaffee bekommen...
    1. Avatar von Ottook-2
      Ottook-2 -
      Hallo,


      interessant Formulierung! Wie definiert man "erfahrener Nutzer" ?

      Anhang 23940

      MfG
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Tja, da wirst du wohl Microsoft fragen müssen, denn wie man auch in deinem Screenshot sieht haben die damit angefangen.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Die Antwort ist doch relativ einfach. Hierbei handelt es sich um C- oder schlechtestensfalls um ein D-Update (richtet sich nach dem Datum, ab dem es in der manuellen Suche angeboten wird) Dieses kann durchaus noch größere Fehler enthalten. Ein Nutzer sollte mindestens so erfahren sein, mit diesen eventuellen Fehlern und einer fehlerhaften Build umgehen zu können. Alle, die dieses Update installieren, dienen als Test-Nutzer, bis die Build soweit unter Echtbedingungen geprüft wurde und als stabil erachtet wird und zu einem B-Update aufsteigt, welches dann automatisch allen ("normalen") Nutzern am Patchday angeboten wird, sofern die individuelle Gerätekonfiguration gemäß Erachtens seitens MS das zulässt.
    1. Avatar von Ottook-2
      Ottook-2 -
      Hallo runit,


      das war keine Antwort auf meine Frage!

      Wie soll ein NICHT "erfahrener Nutzer" erkennen, das er besser die Finger von diesem (BETA-) Upgrade/ Update lassen sollte, da es noch nicht "ausgereift" ist? Von MS liest man nichts davon;

      die Auswirkung dieser Unterlassung sind dann aber im Forum reichlich dokumentiert.


      MfG
    1. Avatar von runit
      runit -
      Natürlich ist das eine Antwort auf Deine Frage. Ob Jemand sich für erfahren hält, sollte er/sie doch wohl schließlich selbst einschätzen können, oder? Ein NICHT erfahrener Nutzer lässt halt generell die Finger davon, wenn MS schon schreibt, dass der Nutzer erfahren sein sollte und sollte sich denken, dass MS sich schon was dabei gedacht hat, das so zu formulieren. Und wenn es in diesem Zusammenhang um ein Update geht, sollte der Nutzer auch mindestens soweit logisch selbstständig denken können, dass mit diesem Update ein Problem entstehen könnte.

      Da heißt es so manches Mal, MS entmündigt seine Nutzer. Hier erwartet MS selbstständiges Denken der Nutzer. Nu scheint Dir das auch nicht recht zu sein.

      Mache die Dinge doch nicht komplizierter, als sie sind.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ein unerfahrener Nutzer wartet halt ganz einfach lieber ab,bis ihm das Update automatisch geboten wird.
      Das es Nutzer gibt,die sich für erfahren halten,es aber nicht sind, ist ja auch eine Realität.
      Die Erfahrung kommt aber mit dem versuchen !
      Da hat Microsoft ganz sicher keine Verantwortung zu tragen,zumal sie ja deutlich darauf hinweisen.
      Wenn du, Ottook-2 nicht ganz sicher bist,lass es lieber bleiben und drücke keinen Startbutton. So bist du auf der sicheren Seite.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"