• Windows 10: ISO-Dateien werden nicht vor dem offiziellen Start auf MSDN freigegeben

    Bei den Vorgänger-Betriebssystemen Windows 7 als auch Windows 8.x war es bisher so geregelt, dass Microsoft die ISO-Dateien kurz vor dem offiziellen Release des eigentlichen Betriebssystems bereits auf MSDN zur Verfügung gestellt hat. Das soll und wird sich mit Windows 10 ändern, denn laut der Aussage von Gabriel Aul - dem Chef des Windows-Insider-Programms - sollen die ISO-Dateien der einzelnen Windows-10-Versionen erst nach dem offiziellen Start auf MSDN zur Verfügung gestellt werden



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1607-windows-10a.jpg


    Jeder kann aus Fehlern lernen, so auch Microsoft. War es bei den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8.x noch so, dass eine entsprechende "offizielle" ISO schon vor dem eigentlichen Marktstart des Betriebssystems unter MSDN zur Verfügung gestellt wurde, waren eben diese ISO-Dateien kurze Zeit später auf Tauschplattformen oder anderweitig im Internet zu finden, mit dem Zusatz, dass dort kein gültiger Key mitgeliefert wurde, weshalb Microsoft diesen Zustand akzeptieren konnte.


    Mit den ISO-Dateien des neuen Windows 10 kommt aber die Situation dazu, dass jeder Windows-7- oder auch Windows-8.x-Besitzer in der Lage sein wird, das aktuelle Betriebssystem auf das neue Windows 10 upgraden zu dürfen - im ersten Jahr sogar kostenlos. Da Microsoft allerdings einen "Upgrade-Frühstart" vermeiden möchte, müssen alle upgradeberechtigten Nicht-Insider auf den 29. Juli 2015 warten, wie alle anderen eben auch.


    Microsoft konnte es bisher allerdings nicht vermeiden, dass User mit der inoffiziellen ISO, also der Build 10240 TH1, ein frühzeitiges Upgrade durchführen.



    Quelle: Twitter
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: ISO-Dateien werden nicht vor dem offiziellen Start auf MSDN freigegeben

    ?

    Meinung des Autors
    Wer nicht im Windows-Insider-Prozess angemeldet ist, muss auf das Upgrade auf Windows 10 genauso lange warten, wie alle anderen, die sich eine Retail-Version oder ein neues Gerät mit Windows 10 zulegen möchten. "Fast" alle werden hier gleich behandelt, was ich super finde. Man hat nun schon so lange auf Windows 10 gewartet, dass man problemlos noch die anderthalbe Woche abwarten können sollte. Wer von Windows 7 oder Windows 8.x auf Win 10 umsteigen möchte, sollte auf die vielen Stimmen der Vernunft hören, lieber noch ein paar Wochen länger zu warten, bis der ganze "Haupt-Run" beendet ist.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Threshold Wave 2 (TH2): erster größerer Patch ist für Oktober geplantWindows-10-Start: Medion-Notebooks kommen pünktlich in den Verkauf (30. Juli) »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: ISO-Dateien werden nicht vor dem offiziellen Start auf MSDN freigegeben

    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt
    Obwohl einige übereifrige Nutzer oder auch Windows Insider ihr Windows 10 schon manuell auf das Fall Creators Update (1709) umgestellt... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren
    Mit seinem ab morgen auszurollenden Fall Creators Update wird Microsoft auch das Fluent Design offiziell einführen, mit welchem nun auch... mehr
    Patch-Dienstag bringt Windows 10 Build 15063.674 auf Desktop PCs und mobile Geräte
    Aktuell verteilt Microsoft das kumulative Update mit der Buildnummer 15063.674 für Desktop Rechner und mobile Geräte mit Windows 10 Version... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: diese Möglichkeiten zum Verschieben des Updates gibt es
    Ab dem 17. Oktober wird Microsoft das kommende Fall Creators Update (1709) freigeben, wobei die Verteilung wieder in Wellen erfolgt, damit... mehr
    Windows 10: Support-Ende für Version 1511 - keine weiteren Updates mehr
    Dass es verschiedene Versionen von Windows 10 gibt, die mit einer vierstelligen Zahl versehen sind, dürfte vielen Nutzern gar nicht... mehr

    Windows 10: ISO-Dateien werden nicht vor dem offiziellen Start auf MSDN freigegeben

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Sobald MS die ISO-Dateien zur Verfügung stellt, werde ich das zugerörige Thema zeitnah mit neuen Download-Links aktualisieren.
      Der Zuspruch/Bedarf an den ISO-Dateien ist bisher ausserordentlich hoch.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Jup, ich bitte darum und bin froh, dass ich da Jemanden wie dich an meiner Seite weiß :-)
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Danke für die Blumen... ich arbeite dran, diesen auch würdig zu sein ;-)
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"