• Windows 10 Insider Preview Build 18237 für Skip Ahead kommt mit Anmeldebildschirm im Acrylic-Unschärfe-Effekt

    Als Kopf des Windows-Insider-Programms hat Dona Sarkar noch am gestrigen Abend für die Skip-Ahead-Insider die neue Preview Build 18237 freigegeben, welche als Vorab-Version des kommenden Frühjahrs-Updates 19H1 gehandelt wird, und viele Neuerungen und Bugfixes mit sich bringt. Die auffälligste Änderung betrifft hierbei den Anmeldebildschirm, welcher mit einem neuen Unschärfe-Effekt (Acrylic-Effekt) kommt



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22175-01.png


    Microsoft hat seinen Insidern des Skip Ahead noch am gestrigen Abend die neue Preview Build 18237 zur Verfügung gestellt, welche Neuerungen enthält, die normale Windows-10-Nutzer erst mit dem kommenden Frühjahrs-Update erhalten werden. Eine der auffälligsten Änderungen sticht schon im Anmeldebildschirm ins Auge - insofern dieser nicht automatisch übersprungen wird. Dieser wird nun mit einem Acrylic-Effect dargestellt, welcher an das Fluent Design angelehnt ist und mit seinem Unschärfe-Effekt ein wenig an Apples macOS erinnert. Ziel des Acrylic-Effekts könnte sein, dass der Blick des Nutzers gleich auf die Anmelde-Maske fokussiert wird. Ob dieses neue Design einem nun gefällt oder nicht, müssen die Skip-Ahead-Insider entscheiden.


    Weitere Neuerungen und Verbesserungen, aber auch Probleme werden wie gewohnt in nachfolgender Listen-Ansicht dargestellt:


    Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC (maschinelle Übersetzung)



    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Task-Manager im vorherigen Flug nicht in der Größe geändert werden konnte.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Einstellungen beim Navigieren zu Konten > Anmelden im vorherigen Flug abstürzten.
    • Wir haben ein Problem behoben, das zu einer geringeren Zuverlässigkeit des Action Centers bei den letzten Flügen führte.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem es nicht funktionieren würde, wenn Sie einen der Flyouts der Taskleiste (wie Netzwerk oder Volume) öffnen und dann schnell versuchen, einen anderen zu öffnen.
    • Wir haben ein Problem für Personen mit mehreren Monitoren behoben, bei dem, wenn der Öffnen- oder Speichern-Dialog zwischen Monitoren verschoben wurde, einige Elemente unerwartet klein werden konnten.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bestimmte Apps kürzlich abstürzten, wenn der Fokus auf das In-App-Suchfeld gesetzt wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Spiele, wie League of Legends, bei den letzten Flügen nicht richtig gestartet bzw. verbunden wurden.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Klicken auf Weblinks in PWAs wie Twitter den Browser nicht geöffnet hat.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte PWAs nicht korrekt gerendert wurden, nachdem die App ausgesetzt und wieder aufgenommen wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Einfügen von mehrzeiligem Text in bestimmte Websites mit Microsoft Edge unerwartete Leerzeilen zwischen den Zeilen hinzufügen konnte.
    • Wir haben einen Absturz bei den letzten Flügen behoben, wenn Sie mit dem Stift Tinte in den Webnotizen von Microsoft Edge verwenden.
    • Wir haben einen Absturz des Task Managers bei den letzten Flügen behoben.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Einstellungen für Insider mit mehreren Monitoren abstürzten, wenn sie in den letzten Flügen verschiedene Optionen unter Anzeigeeinstellungen änderten.
    • Wir haben einen Absturz behoben, wenn wir bei den letzten Flügen auf der Seite Konteneinstellungen auf den Link Bestätigen geklickt haben.
    • Wir haben eine neue Gruppenrichtlinie hinzugefügt, um die Verwendung von Sicherheitsfragen für lokale Konten zu verhindern. Dies finden Sie unter Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Credential Benutzeroberfläche.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Inhalt der Apps & Features-Seite nicht geladen wurde, bis die Apps-Liste fertig war, was dazu führte, dass die Seite eine Zeit lang leer erschien.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Liste der Einstellungen der integrierten Phrasen für den Pinyin IME leer war.
    • Wir haben ein Problem in Narrator behoben, bei dem die Aktivierung von Microsoft Edge-Historienelementen im Scan-Modus nicht funktioniert hat.
    • Wir haben einige Verbesserungen in der Narrator-Auswahl vorgenommen, wenn wir in Microsoft Edge vorankommen. Bitte probieren Sie dies aus und nutzen Sie die Feedback Hub App, um uns Ihre Probleme mitzuteilen.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Narrator einige Standard-Comboboxen fälschlicherweise als "editierbare Combobox" anstelle von "Combobox" meldet.



    Bekannte Probleme (maschinelle Übersetzung)



    • Die Sprachausgabe liest manchmal nicht in der App Einstellungen, wenn Sie mit Tabulator und Pfeiltasten navigieren. Versuchen Sie, vorübergehend in den Narrator-Scan-Modus zu wechseln. Und wenn Sie den Scan-Modus wieder ausschalten, liest die Sprachausgabe nun, wenn Sie mit der Tabulator- und Pfeiltaste navigieren. Alternativ können Sie Narrator neu starten, um dieses Problem zu umgehen.
    • Möglicherweise bemerken Sie den Hintergrund der Benachrichtigungen und das Action Center verliert an Farbe und wird transparent (mit Acryl-Effekt). Wir sind uns bewusst, dass dies bei Benachrichtigungen dazu führen kann, dass sie schwer zu lesen sind und Ihre Geduld zu schätzen wissen, wenn wir an einer Lösung arbeiten.




    Bekannte Probleme für Entwickler (maschinelle Übersetzung)



    • Wenn Sie einen der letzten Builds aus dem Fast Ring installieren und zum Slow Ring wechseln - optionale Inhalte wie das Aktivieren des Entwicklermodus schlagen fehl. Sie müssen im Schnellring bleiben, um optionale Inhalte hinzuzufügen, zu installieren und zu aktivieren. Dies liegt daran, dass optionale Inhalte nur auf Builds installiert werden, die für bestimmte Ringe zugelassen sind.




    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Insider Preview Build 18237 für Skip Ahead kommt mit Anmeldebildschirm im Acrylic-Unschärfe-Effekt

    ?

    Meinung des Autors
    Auch wenn der Acrylic-Effekt im kommenden Anmelde-Bildschirm durchaus Geschmacksache ist, finde ich ihn ganz nett. Allerdings werde ich diesen wohl eher selten zu Gesicht bekommen, da ich meine Anmeldung mit Passworteingabe automatisiert habe und diesen jedes Mal überspringe. Wie findet ihr den neuen Anmelde-Bildschirm?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Info-Center von Windows 10: Schaltflächen verschieben und neu anordnen geht soWindows 10 Insider Build 17763: Fast Ring Insider können nun auf ISO-Dateien zurückgreifen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Insider Preview Build 18237 für Skip Ahead kommt mit Anmeldebildschirm im Acrylic-Unschärfe-Effekt

    Windows 10 - so lässt sich die Werbe-ID zurücksetzen
    Um dem Windows-10-Nutzer spezifische Werbeeinblendungen anbieten zu können, wird eine spezielle Werbe-ID zugewiesen, wodurch Microsoft die... mehr
    Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Insider-Build 17763 basieren
    Da sich der September nun langsam dem Ende neigt, warten viele Windows-10-Nutzer auf ein fertiges Oktober-Update, welches auch als Version... mehr
    Windows 10 so lässt sich der PC zum Streaming-Server freischalten
    Nicht jeder Windows-Nutzer hat das Geld, die Muse oder auch den Platz für einen weiteren PC, welcher zum Beispiel im Wohnzimmer als HTPC... mehr
    Windows 10: so lässt sich die Wallpaper-Komprimierung verhindern
    Die meisten Nutzer verwenden unter Windows 10 sogenannte Wallpaper oder auch Bilder als Desktophintergrund, um diesen zu verschönern. Damit... mehr
    Windows 10: Screenshot vom UEFI-BIOS erstellen
    Während ein Prozessor oder auch je nach Anwendungsszenario auch eine Grafikkarte als Herzstück eines PCs betrachtet werden, gilt dies... mehr

    Windows 10 Insider Preview Build 18237 für Skip Ahead kommt mit Anmeldebildschirm im Acrylic-Unschärfe-Effekt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Westend
      Westend -
      Moin,
      hab gerade per inplace Upgrade installiert. Über Windows Update bin ich eine schleife geraten. Von der Vorbereitung in die Installation und wieder zurück zur Vorbereitung. Das ganze dann 3 mal. Dann habe ich es abgebrochen und mir eine iso über Adguard gemacht.
      Ist sauber durch gelaufen.
      Der neue Anmeldebildschirm sieht wirklich ein wenig wie beim Mac aus. Die Fehler aus der Vorherigen Version scheinen beseitigt zu sein.
      Läuft, bis jetzt, ohne Fehlermeldungen und flüssig.
      Da noch nirgends iso Dateien zum Download angeboten werden. Lade ich meine mal hoch auf OneDrive und stelle sie dann hier zur Verfügung.
      Oder hier:
      https://uup.rg-adguard.net/index.php

      Hab sie nach vielem Probieren und Hilfe (hatte Probleme den Link zu erstellen) jetzt bei den Deskmoddern hoch geladen
      https://www.deskmodder.de/blog/2018/...utsch-english/
    1. Avatar von carlisa
      carlisa -
      Ach Du je.
      Wem kann das denn gefallen. Da rennt man doch vor Schreck gleich zum Augenarzt.
      Bitte liebe Insider, habt Gnade mit Normalo-Nutzern.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Da bei mir gestern die SkipAhead einen "Supergau"ausgelöst hat,bin ich nun wieder im Fastring mit der 17755 unterwegs.
      Daher habe ich diese Verunstaltung des Anmeldeschirm nicht mitansehen müssen.
      Ich denke auch,das kann doch den Redmondern nicht Ernst sein
      Ich habe ein wunderschönes eigenes Wallpaper als Sperr/Anmeldeschirm. Das wird dann völlig zerstört.
      Ich hoffe aber für die Zukunft,dass man das selber manuell bestimmen darf,ob man diese Schlieren auf dem Desktop haben will oder nicht.
      Heinz
    1. Avatar von runit
      runit -
      Die Acrylic-Unschärfe sieht grausam aus. Ich hoffe, die kommt nicht in der RTM an oder zumindest, dass man sie abwählen kann. So langsam dreht MS am Rad.....
    1. Avatar von Westend
      Westend -
      Moin,
      bis jetzt habe ich keine Möglichkeit gefunden das zu deaktivieren. Das Abwählen von den Tranzparezeffekten hat jedenfalls keine Auswirkung darauf.
      Wem das nicht gefällt kann ja im Feedback-Hub seine Meinung äußern.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Man kann natürlich auf Einstellungen /Lockscreen immer wählen,ob man das Lockscreenpicture als Anmeldeschirm benutzen will. Doch ich nehme an,wenn man das abstellt, hat man einfach nur einen einfarbigen Anmeldeschirm und das ist auch nicht was ich will.
    1. Avatar von Westend
      Westend -
      @Heinz
      so ist es. Habe ich auch schon getestet.
      Es betrifft ja auch nur den Anmeldebildschirm, den man nur kurz sieht. Wenn man die automatische Anmeldung aktiviert sieht man ihn gar nicht.
      Der Sperrbildschirm ist davon nicht betroffen.
      Was ich so lese, finden die meisten das ziemlich gelungen. Wie ich auch.

      Edit:
      Hast du schon probiert deine zerschossene Skip Ahead wieder zu aktivieren:
      https://www.deskmodder.de/blog/2018/...einstellungen/
    1. Avatar von carlisa
      carlisa -
      Ich mag meinen Anmeldebildschirm mit Wallpaper und mag es auch die kurze Zeit bei einigen Schlucken Kaffee besinnlich davor zu sitzen, bevor ich mich anmelde.
      Vielleicht sollten das die Entwickler auch mal tun, sich besinnen.

      Und ich will definitiv keine automatische Anmeldung.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo Westend
      Ich weiss von dieser Möglichkeit,erneut in den SkipAhead Ring zu gelangen. Ich lasse das aber ,da ja schon bald die 18*** Builds auch in den Fast Ring kommen werden. wenn das "grosse" Oktober 2018 Update verteilt wird.So lohnt sich der Aufwand nun nicht mehr für diese kurze Zeit.
      Was dieses "Geschlier "auf dem Anmeldeschirm anbelangt: Keine Sorge,viele Experimente und Spielereien,hat Microsoft auch wieder zurückgezogen.So kann es durchaus auch sein,dass dies wieder verschwindet.
      Insider sollen einfach genug Feedback geben,dass man sowas weniger gut findet.Mein Protest ist jedenfalls bereits abgeschickt.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"