• Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern

    Windows-10-Nutzer, welche auch die Mail-App verwenden, können ab sofort auch entscheiden, wie mit externen Grafiken und Bildern in Mail-Anhängen verfahren werden soll. Die Anwendung lässt sich dabei in den Einstellungen unter dem Menüpunkt Lesebereich auf jedes, mit der Mail-App verknüpfte E-Mail-Konto individuell anwenden. Damit kann der Nutzer ab sofort selbst entscheiden, wie zum Beispiel zukünftig mit verschlüsselten S/MIME-Nachrichten umgegangen werden soll






    Microsoft hat seiner Windows Mail-App eine neue Funktion spendiert, die zwar für die Insider des Preview Ring schon seit ein paar Wochen zur Verfügung gestanden hat, nun aber auch alle anderen Windows-Nutzer erreicht hat. Unter den Einstellungen in der Mail-App im Abschnitt "Lesebereich" kann jetzt für jedes verknüpfte E-Mail-Konto separat definiert werden, wie dieses mit eingebetteten Bildern umzugehen hat.






    In der Standardeinstellung ist der automatische Download für S/MIME-Nachrichten zwar deaktiviert, kann aber nun auf Wunsch auch aktiviert werden.




    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern

    ?

    Meinung des Autors
    Mal schauen, inwieweit Microsoft seine Mail-App noch weiter verbessert. Allerdings denke ich, dass es noch ein weiter und steiniger Weg sein wird, bis die Mail-App auch die Nutzer von Outlook und/oder Thunderbird u.ä. überzeugen kann. Persönlich fehlen mir einfach noch zu viele Features worunter nicht nur die Übersichtlichkeit gehört.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Versionen 1703, 1709 sowie 1803 erhalten kumulative Updates gegen Probleme des letztwöchigen Patch DaysMicrosoft Store bekommt größeres Update mit neuer Nutzeroberfläche sowie die Möglichkeit zur Remote-Installation »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern

    Word Befehl Gruppieren lässt Grafiken verschwinden? Das hilft wenn beim Gruppieren Teile fehlen!
    Mit der Option Gruppieren kann man in Word mehrere Grafiken verbinden und so zusammen verschieben oder auch als neues Bild speichern.... mehr
    Windows 10 on ARM auf Raspberry Pi 3B+ installieren - So geht es aber wie gut funktioniert es?
    Wer schon immer mal Windows 10 on ARM testen wollte, aber keine Unsummen für ein Gerät mit diesem OS ausgeben wollte, kann das Ganze nun... mehr
    Microsoft Patchday bringt Sicherheitsupdates und einige Bugfixes auf alle Windows 10 Systeme
    Kleine News am Rande, denn es war wieder einmal Patchday bei Microsoft und alle gängigen Windows 10 System inklusive Windows 10 Mobile... mehr
    Microsoft Word Grafiken mit Cursortasten verschieben, skalieren oder drehen - So einfach geht es
    Der eine oder andere arbeitet nicht nur mit der Maus am PC, sondern nutzt eben auch die Option um die eine oder andere Funktion über die... mehr
    YouTube Screenshot erstellen ohne App mit Firefox - So leicht macht man einen YouTube Snapshot
    Screenshots kann der eine oder andere immer wieder einmal gebrauchen und auch Screenshots aus einem YouTube Video können nützlich sein,... mehr

    Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ein Problem an dieser Geschichte ist, dass die Schaltfläche zum Laden der externen Inhalte in der E-Mail unter der eigentlichen E-Mail, statt darüber, wie bei allen anderen E-Mail-Programmen ist. Wenn die E-Mail lang ist, muss man somit unter Umständen sehr lange scrollen, um zu dieser Schaltfläche zu gelangen... irgendwie typisch für Microsoft dieser Tage. Eigentlich hätte es da gereicht, wenn man einmal diese Funktion testet, um zu sehen, dass diese Schaltfläche über, und nicht unter die E-Mail gehört. Oder sich einfach mal anschauen, wie andere E-Mail-Programme inklusive Outlook das machen.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"