• Windows 10 Insider Build 17677: User des Fast Ring sowie Skip Ahead erhalten nun vor dem Wochenende neue Funktionen zum Ausprobieren

    Nachdem Dona Sarkar als Chefin des Windows-10-Insider-Programms noch am vorgestrigen Abend erklärt hat, dass diese Woche aufgrund eines Rollback-Fehlers nicht mehr mit einer entsprechenden Insider-Build in dieser Woche zu rechnen sei, ist nun seit gestern Abend für die Nutzer des Skip Ahead sowie des Fast Rings nun doch die neue Preview Build 17677 bereit gestellt worden. Die Verzögerung lässt sich auf einen Bereitstellungsfehler auf den Auslieferungs-Servern zurückführen, welche dann doch noch relativ einfach behoben werden konnten, wodurch die Insider nun über das Wochenende neues Futter zum Ausprobieren bekommen





    Die wohl umfangreichsten Änderungen, welche die neue Build 17677 mit sich bringt, lassen sich im Edge-Browser finden, welcher zum Beispiel das bislang doch recht stark zusammengewürfelte Menü "Settings and more" überarbeitet bekommen hat, wodurch sich die Optionen leichter und intuitiver finden lassen sollen. Auch wurde die Jump-List überarbeitet, mittels welcher die Nutzer nun ihre am häufigsten besuchten Webseiten direkt bei einem Rechtsklick auf das Edge-Icon in der Taskleiste oder äquivalent auch im Startmenü angezeigt bekommen und diese direkt aufrufen können.


    Zu den weiteren Verbesserungen im Edge-Browser zählen die Funktion, Tabs "beiseite" legen, diese zu gruppieren, umzubenennen und durch eine verbesserte Organisation damit schneller und komfortabler als mit dem klassischen Bookmark-Verzeichnis arbeiten zu können. Wie schon beim Firefox oder auch Chrome hat der Edge Browser nun auch die Option bekommen, in der Download-Übersicht mittels Rechtsklick über "Im Ordner Anzeigen" direkt in den Download-Ordner springen zu können.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/20333-001.png


    Weitere Neuerungen abseits des Edge Browsers sind eine verbesserte Vorlesefunktion, die in Office-Anwendungen und anderen Textanzeigen die Möglichkeit einräumt, eine markierte Auswahl mittels "Caps + Shift + Abwärtspfeil" vorlesen zu lassen. Zusätzlich wurde eine KDNET Unterstzützung für IPv6 hinzugefügt sowie das mobile Breitband (LTE) überarbeitet.



    Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC (maschinelle Übersetzung):



    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Narrator beim Aufruf von Alt + Tab zusätzlichen Text lesen konnte.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass chinesische und japanische Zeichen in der Eingabeaufforderung nicht korrekt dargestellt wurden.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ein Doppelklick auf Text in der Eingabeaufforderung nur bis zum ersten Satzzeichen und nicht bis zum Leerzeichen selektiert wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Home- und Ende-Tasten in Microsoft Edge in den letzten Flügen nicht funktionierten.
    • Wir haben ein Problem behoben, das zu einer hohen Anzahl von Zuverlässigkeitsproblemen in jeder XAML-Oberfläche führte, die mit Reveal im vorherigen Flug auftrat.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Anwendungen wie Adobe XD beim Start in den letzten Flügen abstürzten.
    • Wenn Sie F1 in Microsoft Edge drücken, gelangen Sie nun zur Microsoft Edge-Support-Seite und nicht zu den Microsoft Edge-Tipps.
    • Wenn eine Registerkarte in Microsoft Edge Audio wiedergibt, leuchtet das Lautstärke-Symbol in der Registerkarte nun auf, wenn Sie mit der Maus darüber fahren.
    • Wenn Sie lokale Dateien (wie PDFs) in Microsoft Edge öffnen, werden diese Dateien nun im Abschnitt Verlauf angezeigt.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Herunterladen von Dateien in Microsoft Edge beim Ausführen des Sicherheitsscans stecken geblieben sein konnte.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Strg + Umschalt + Links, um rückwärts in Notepad auszuwählen, am Ende einer Zeile nicht funktionierte.
    • Wenn Sie "start cmd" von einem Eingabeaufforderungsfenster aus ausführen, wird nun eine neue Registerkarte "Eingabeaufforderung" erstellt, wenn Sie "Sets" aktiviert haben. Dies funktioniert auch für andere Starts, wie z.B. "start notepad". Um etwas in einem neuen Fenster zu starten, können Sie das neue /newwindow-Flag verwenden, z.B. "start /newwindow notepad".
    • Wir haben das Problem behoben, das Benutzer daran hinderte, den Entwicklermodus über die Seite Für Entwickler-Einstellungen zu aktivieren.




    Bekannte Probleme (maschinelle Übersetzung):



    • Wichtiger Hinweis für Windows Insider Programm für Geschäftsleute: Wenn Sie Ihr AAD-Konto verwenden, um neue Flüge zu erhalten (über Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Insider Programm), gibt es ein Problem, das dazu führt, dass die Option "Fix me" angezeigt wird, die leider nicht funktioniert und Sie die neuesten Flüge nicht empfangen können. Wir arbeiten daran, dies so schnell wie möglich in einem kommenden Build zu beheben.
    • Wir arbeiten daran, ein dunkles Thema im Datei-Explorer und im gemeinsamen Datei-Dialog hinzuzufügen, aber wir haben noch einige Dinge zu tun. Sie können einige unerwartet helle Farben in diesen Oberflächen sehen, wenn Sie sich im dunklen Modus befinden.
    • Insider, die Remote Desktop verwenden, ihren Bildschirm projizieren oder über mehrere Monitore verfügen, können in diesem Build explorer.exe hängen bleiben. Dieses Problem kann auch dazu führen, dass Microsoft Edge hängt.
    • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf Anwendungen in der Taskleiste klicken, können Sie feststellen, dass die Sprungliste angeheftet und die letzten Elemente fehlen.
    • Nach dem Update wird Mixed Reality Portal die Mixed Reality Software neu installieren und somit die Umgebungseinstellungen nicht beibehalten. Wenn Sie Ihre Mixed Reality-Home-Erfahrung benötigen, ist es ratsam, diesen Build nicht zu nehmen, bis diese Probleme behoben sind.




    Bekannte Probleme bei Sets & Office (maschinelle Übersetzung):



    • Setzt UX für Office Win32 Desktop-Anwendungen ist nicht endgültig. Die Erfahrung wird im Laufe der Zeit auf der Grundlage von Feedback verfeinert.
    • Der obere Teil einiger Win32-Desktop-Fenster kann etwas unterhalb der Tab-Leiste erscheinen, wenn sie maximiert erstellt wurden. Um das Problem zu umgehen, stellen Sie das Fenster wieder her und maximieren Sie es neu.
    • Das Schließen einer Registerkarte kann manchmal das gesamte Set minimieren.
    • Das Kacheln und Kaskadieren von Fenstern, einschließlich Funktionen wie "View Side by Side" in Word, funktioniert nicht für inaktive Tabs.
    • Das Office Visual Basic-Editor-Fenster wird derzeit auf Registerkarten angezeigt, ist aber nicht für die Zukunft vorgesehen.
    • Das Öffnen eines Office-Dokuments, während die gleiche Anwendung ein vorhandenes Dokument geöffnet hat, kann zu einem unbeabsichtigten Wechsel zum letzten aktiven Dokument führen. Dies geschieht auch beim Schließen eines Blattes in Excel, während andere Blätter geöffnet bleiben.
    • Lokale Dateien oder Nicht-Microsoft-Cloud-Dateien werden nicht automatisch wiederhergestellt, und es wird keine Fehlermeldung ausgegeben, um den Benutzer auf diese Tatsache hinzuweisen.




    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Insider Build 17677: User des Fast Ring sowie Skip Ahead erhalten nun vor dem Wochenende neue Funktionen zum Ausprobieren

    ?

    Meinung des Autors
    Erst ja, dann Nein und jetzt nun doch? Wann die Insider mit neuen Build-Versionen versorgt werden, ist mir persönlich genauso "wichtig", wie der Zeitpunkt, an welchem neue Feature-Updates erscheinen sollen. Wichtig ist doch eigentlich nur, dass die Neuerungen, die implementiert worden sind, auch entsprechend funktionieren, so dass die Insider als Feedback angeben können, "sinnvoll" oder "weniger sinnvoll". Was sagen denn die Insider zu den ganzen hier genannten Neuerungen und Verbesserungen - sinnvoll oder weniger sinnvoll?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 April Update erhält mit KB4100403 zweites kumulatives UpdateMicrosoft aktualisiert Datenschutzerklärung durch Eintreten der DSGVO »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Insider Build 17677: User des Fast Ring sowie Skip Ahead erhalten nun vor dem Wochenende neue Funktionen zum Ausprobieren

    Windows 10: so lässt sich eine Festplatte ohne Datenverlust von MBR zu GPT konvertieren
    Microsoft ermöglicht es unter Windows 10, genauer gesagt ab dem Creators Update (Version 1703), den Konvertierungs-Stil einer Festplatte... mehr
    Windows 10: so lassen sich alle installierten Treiber gleichzeitig auslesen
    Es gibt Windows-Nutzer, die immer auf der Jagd nach den aktuellsten Treibern von den Herstellerseiten sind. Es gibt auch Nutzer, die gerne... mehr
    Windows 10: das sind die Speicherorte der Schriftarten
    Mit der Einführung des Windows 10 April Updates (Version 1803) hat Microsoft auch gleich die vom Betriebssystem und Anwendungen verwendeten... mehr
    Windows 10 18219 (19H1): Skip Ahead Insider erhalten überarbeitete und verbesserte Version
    Skip Ahead Insider können seit dem gestrigen Abend auf die neue Windows 10 Build 18219 zurückgreifen, die zwar bis auf Optimierungen bei... mehr
    Windows 10: so lassen sich Desktopsymbole individuell in ihrer Größe anpassen
    Jeder Windows-Nutzer hat seine eigene Art, den Windows-10-Desktop zu gestalten. Einige fühlen sich in einem Chaos aus augenscheinlich wild... mehr

    Windows 10 Insider Build 17677: User des Fast Ring sowie Skip Ahead erhalten nun vor dem Wochenende neue Funktionen zum Ausprobieren

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Und jede Build wird besser als die vorherige. Läuft problemlos und stabil,macht wirklich Freude.
      Klar gibt es immer wieder irgendwelche Bugs,aber die sind in der Regel schnell gefixt.
      Es sind bedeutend weniger Probleme zu vermelden,als etwa bei den Normalnutzern mit dem Aprilupdate.
      Das "Drei-Punkt-Menue"im Edge,wurde etwas aufgeblasen und zeigt nun sogar Icons.Weiss noch nicht so recht,was ich davon halten soll.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"