• WhatsApp - zeitliche Begrenzung zum Löschen von Nachrichten wurde von 512 auf 4.096 Sekunden angehoben

    In dem mittlerweile zu Facebook gehörendem Messenger WhatsApp köönnen schon seit geraumer Zeit Nachrichten auch im Nachhinein gelöscht werden, falls man diese vielleicht gar nicht in dieser Form abschicken wollte. Der bisher dafür eingeräumte Zeitrahmen, welcher rund acht Minuten (512 Sekunden) beträgt ist im aktuellen iOS-Update mit der Nummer 2.18.31 auf nunmehr 4.096 Sekunden erhöht worden, was umgerechnet etwas mehr als einer Stunde entspricht. Dieser Löschvorgang verhindert wie bereits zuvor nicht, dass die Nachricht auch beim Empfänger automatisch gelöscht wird, insofern diese schon gelesen wurde






    Der mittlerweile zu Facebook gehörende Messenger WhatsApp ist schon seit geraumer Zeit in der Lage, bereits gesendete Nachrichten löschen zu können, insofern der Absender das Löschen innerhalb der ersten rund 8 Minuten (512 Sekunden) nach Absenden der Nachricht einleitet. Dieser Zeitraum zum Löschen entsprechender Nachrichten soll jetzt auf 4.096 Sekunden (eine Stunde, acht Minuten und 16 Sekunden) erweitert worden sein, wie der Macher von WABetaInfo durch eine Anpassung im iOS-Update mit der Nummer 2.18.31 herausgefunden haben. Derzeit ist es noch unklar, ob und wann die Erweiterung des Lösch-Zeitrahmens auch bei der Android-Version eingeführt wird.



    <CENTER><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">A new WhatsApp for iOS update (2.18.31) is available on AppStore.<br>It is a bug fixes update, but it has the new “Delete for everyone” limit, that’s 1 hour, 8 minutes and 16 seconds.</p>&mdash; WABetaInfo (@WABetaInfo) <a href="https://twitter.com/WABetaInfo/status/971721544861995008?ref_src=twsrc%5Etfw">8. März 2018</a></blockquote>

    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>



    Bei der Untersuchung der Software hat sich ebenfalls herausgestellt, dass WhatsApp nun zusätzliche Checks durchführt, um ein Missbrauch von Hackern vorzubeugen. Bislang war es nämlich auch möglich, dass bereits Jahre alte Nachrichten gelöscht werden können. Die neu entdeckten Checks sollen nun sicherstellen, dass sämtliche Nachrichten, die älter als 24 Stunden sind, nicht mehr von Dritten, sondern nur vom Nutzer selbst gelöscht werden können.


    Wie wir bereits in einem Praxis-Tipp erläutert haben, hat das Löschen von Nachrichten im Allgemeinen nur Auswirkungen auf den eigenen Account. Sollte der Empfänger die Nachricht bereits empfangen und gelesen haben, dann ist der nachträgliche Löschvorgang recht nutzlos, da dieser nur die Nachricht auf dem eigenen Gerät löscht.

    Gefällt dir der Artikel

    WhatsApp - zeitliche Begrenzung zum Löschen von Nachrichten wurde von 512 auf 4.096 Sekunden angehoben

    ?

    Meinung des Autors
    Seitdem die Löschfunktion bei WhatsApp eingeführt worden ist, hab ich diese nicht einmal benutzt, da ich mir beim Schreiben schon überlege, was und wie ich es dem Gegenüber mitteilen möchte. Ja, es ist schön, dass es eine solche Funktion gibt, aber für mich persönlich ist diese eben nur ein nettes Beiwerk, welches noch nie zur Anwendung gekommen ist. Wie sieht das bei euch aus? Nutzt ihr die Lösch-Funktion bei WhatsApp?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Xbox One S und X erhalten demnächst ein Update zur Unterstützung von FreeSyncMicrosoft Edge: Insider können Browser Extensions bereits über separaten Bereich im Microsoft Store testen »
    Ähnliche News zum Artikel

    WhatsApp - zeitliche Begrenzung zum Löschen von Nachrichten wurde von 512 auf 4.096 Sekunden angehoben

    Windows 10 Pro Super Administrator Konto aktivieren und Zugriff auf alle Dateien zum Löschen erhalten
    Manchmal braucht man vielleicht mehr Zugriff als Windows 10 einem Nutzer ab Werk bietet und auch da kann man dann nachhelfen wenn man will.... mehr
    Windows 10 Kurztipp: Computerschutz aktivieren oder Computerschutz deaktivieren - So geht es
    Eigentlich hat jeder den Computerschutz ab Werk aktiviert aber der eine oder andere Nutzer will dies so vielleicht nicht nutzen, sei es... mehr
    Emotet und Outlook-Harvesting bedrohen laut BSI theoretisch Massen von PCs - Was genau ist das?
    Immer wieder gibt es zwischen all der eher nervigen Spam-Mail die man leicht erkennt leider auch die, die man eben auf die Schnelle nur... mehr
    Windows 10 Informationstext in der Suchleiste im Startmenü personalisieren - So geht es!
    Windows 10 lässt sich mit Tricks an die eigenen Wünsche sehr gut anpassen und so mancher mag es ja am liebsten so persönlich wie möglich.... mehr
    Microsoft PowerPoint Tastenkombinationen - So kann man PowerPoint mit der Tastatur steuern
    Der eine bedient alles am liebsten mit der Maus aber andere dann doch lieber mit der Tastatur, und das gilt auch für eine PowerPoint... mehr

    WhatsApp - zeitliche Begrenzung zum Löschen von Nachrichten wurde von 512 auf 4.096 Sekunden angehoben

    – deine Meinung ?