• Windows 10 Creators Update (1703) erhält außerplanmäßiges, kumulatives Update KB4092077

    Auch wenn mittlerweile die meisten Windows-10-Nutzer beim Fall Creators Update (1709) angelangt sind und sich schon auf die bevorstehende 1803 vorbereiten, hat Microsoft noch am gestrigen Tage ein kumulatives Update für die Version 1703, besser bekannt als Creators Update ausgegeben. Mit neuen Features ist natürlich nicht zu rechnen, doch soll die KB4092077 weitere Qualitätsverbesserungen bringen, welche in diesem Fall eine Fehlerbehebung im Bereich der Lokalisierung betrifft



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18958-windows10-logo.jpg


    Microsoft hat für seine Windows 10 Creators Update (1703) ein kumulatives Update mit der KB4092077 bereitgestellt, welches wie zu erwarten gewesen ist, keine neuen Funktionen beinhaltet, dafür aber Qualitätsverbesserungen. Im Changelog heißt es hier übersetzt: "Behebt ein Problem, bei dem einige lokalisierte Geräte nach der Installation dieses Updates falsche Zeichenfolgen in verschiedenen Bereichen der Benutzeroberfläche (UI) aufweisen, die die Benutzeroberfläche unbrauchbar machen. Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert."


    Unklar ist allerdings, ob auch die deutsche Version von diesem Fehler betroffen ist. Installiert werden kann das Update allerdings auch nur, wenn der zusätzliche Hinweis auf externe Antivirenprogramme eingehalten wird, welche wiederum den richtigen Registry-Eintrag gesetzt haben müssen. Dieser lässt sich in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curr entVersion\QualityCompat nachprüfen. Steht der Wert bei "cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc" auf 0 ist alles in Ordnung. Steht hier eine 1, sollte dieser auf Null gesetzt werden, da der Windows-Updater ansonsten keinerlei Updates anbietet.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Creators Update (1703) erhält außerplanmäßiges, kumulatives Update KB4092077

    ?

    Meinung des Autors
    Obwohl die meisten Nutzer bereits auf dem Stand des Fall Creators Update (1709) sind, gibt es sicherlich noch einige wenige, für die das hier beschriebene kumulative Update durchaus interessant sein könnte.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Office Compatibility Pack: Microsoft stellt ab April 2018 nicht nur die Sicherheitsupdates, sondern auch den Download endgültig einWindows 10 RS5-Insider-Build kann Ryzen- sowie auch ältere Intel-CPUs gegen Spectre-2 absichern »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Creators Update (1703) erhält außerplanmäßiges, kumulatives Update KB4092077

    Windows 10: so lassen sich Druckaufträge in der Druckerwarteschlange löschen
    Hin und wieder kommt es vor, dass man ein Bild oder Dokument drucken möchte, der Druckauftrag aber aus unterschiedlichsten Gründen nicht... mehr
    Windows 10: so lassen sich die Daten der Store-Apps auffinden und separat sichern
    Wer sein Windows 10 neu installieren möchte oder sogar muss, für den sind die Daten der Store-Apps der vorherig installierten... mehr
    Windows 10 - so lässt sich die Werbe-ID zurücksetzen
    Um dem Windows-10-Nutzer spezifische Werbeeinblendungen anbieten zu können, wird eine spezielle Werbe-ID zugewiesen, wodurch Microsoft die... mehr
    Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Insider-Build 17763 basieren
    Da sich der September nun langsam dem Ende neigt, warten viele Windows-10-Nutzer auf ein fertiges Oktober-Update, welches auch als Version... mehr
    Windows 10 so lässt sich der PC zum Streaming-Server freischalten
    Nicht jeder Windows-Nutzer hat das Geld, die Muse oder auch den Platz für einen weiteren PC, welcher zum Beispiel im Wohnzimmer als HTPC... mehr

    Windows 10 Creators Update (1703) erhält außerplanmäßiges, kumulatives Update KB4092077

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Tanakh
      Tanakh -
      Habe es downgeloaden, nach Entpackungsvorgang: "Eigenständiges Windows Update-Installationsprogramm. Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet". HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curr entVersion\QualityCompat nachprüfen. Steht der Wert bei "cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc" auf 0, trotzdem kein Erfolg.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Es kam über Windows Update und passt nicht?
      Oder hast Du es irgendwo runtergeladen?
      Unklar ist allerdings, ob auch die deutsche Version von diesem Fehler betroffen ist.
    1. Avatar von Wolf.J
      Wolf.J -
      Mir stellt sich dabei noch die Frage nach der Version, ich persönlich würde kein Update für 1703 installieren wollen, weil die für mich Kriegsgeschichte ist.
      Dazu macht @Tanakh leider keine Angaben, ebenso zur Quelle des Updates.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"