• Google entfernt Button für "Bild anzeigen" endgültig und ohne Ersatz

    Über die Bildersuche bei Google war es bislang möglich, gefundene Bilder durch den Button "Bild anzeigen" herunterladen zu können, ohne dazu auf die Quellseite weitergeleitet werden zu müssen. Diese Funktion, die als "Bild anzeigen" deklariert ist, hat Google nun ersatzlos entfernt, da sich der Suchmaschinen-Riese immer größer werdenden Druck durch verschiedenster Lobby-Gruppen und Unternehmen ausgesetzt gesehen hat, die ihrerseits die Copyright-Gesetze in Gefahr gesehen haben



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18692-01.jpg


    Nahezu jeder PC-Nutzer hat den Button "Bild anzeigen" bei der Bildersuche schon einmal genutzt, da dieser einen einfachen Weg dargestellt hat, diverse Bilder, Wallpaper und Grafiken dawnloaden zu können, ohne überhaupt die Seite der Bildquelle besuchen zu müssen, die möglicherweise einen Login oder gar ein Abonement benötigt hat. Wer aber jetzt nach einem Bild sucht, wird schnell feststellen, dass der "Bild anzeigen" Button nicht mehr zur Verfügung steht, wodurch nur noch das Besuchen der Webseite oder das Teilen des Suchergebnisses via Facebook, Twitter & Co möglich ist.


    Durch das Entfernen des "Bild anzeigen" Button reagiert Google auf den immer größer werdenden Druck verschiedenster Lobby-Gruppen und Unternehmen, welche ihre Copyright-Gesetze in Gefahr gesehen haben, da verschiedenste Bilder auf einfachste Weg kopiert und weiterverwendet werden konnten. Ein Initiator der letztendlich zum Entfernen dieses Buttons geführt hat, war unter anderem eine außergerichtliche Einigung mit dem Bilder-Verkäufer Getty Images.




    Begibt man sich also jetzt auf die Suche nach Bildern, so wird durch den fehlenden "Bild anzeigen" Button der Download deutlich erschwert, was wiederum Rechteinhaber begrüßen dürften. Ganz unmöglich ist ein Download aber noch nicht, da Google den Rechtsklick selbst noch nicht deaktiviert hat, worüber ein direkter Download ermöglicht wird. Allerdings werden die wenigsten Bilder über die Google-Suchergebnisse in ihrer vollen Auflösung angezeigt, so dass es sich bei vielen der direkt downloadbaren Bilder nur um Vorschaubilder mit geringer Auflösung handelt. Zudem kommt es auch auf das verwendete Gerät an, über welches die Bildersuche und ein eventuell folgender Download angestoßen werden soll. Während auf einem Desktop-PC oder einem Notebook ein Rechtsklick durchaus möglich ist, fehlt diese Möglichkeit bei Geräten wie Smartphones, die auf die Touch-Eingabe setzen. Einige Seitenbetreiber können zudem auch die Rechtsklick-Funktion außer Kraft setzen, wodurch diese Lösung nicht als "Allheilmittel" angesehen werden darf.



    Gefällt dir der Artikel

    Google entfernt Button für "Bild anzeigen" endgültig und ohne Ersatz

    ?

    Meinung des Autors
    Google erschwert durch diese Aktion den Download von neuen Bildern, Wallpapern & Co. massiv, was im Interesse der Lizenz- und Rechteinhaber liegen sollte. Persönlich sehe ich für uns Deutsche weniger Probleme als für Bürger aus Ost-Europa oder China, bei denen Copyright ein Fremdwort zu sein scheint.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Pro for Workstations: kommendes Redstone-4-Update erhält zusätzlichen Energiesparplan "Ultimative Performance"Mond Neujahr: Square Enix rabattiert ausgewählte Spiele auf Steam »
    Ähnliche News zum Artikel

    Google entfernt Button für "Bild anzeigen" endgültig und ohne Ersatz

    Windows 10: Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint nicht - so gehts wieder
    Windows-Nutzer sollten das kennen, dass wen ein USB-Stick oder eine externe Festplatte nicht mehr verwendet und abgezogen werden sollen,... mehr
    Google Safe Browsing deaktivieren oder aktivieren in Chrome, Edge und Firefox – Geht das?
    Wer viel im Netz surft stößt, mit Absicht oder nicht, auf Seiten die von Google Safe Browsing zuerst blockiert werden. Manchmal ist das ein... mehr
    Google Chrome Standard-Suchmaschine ändern und DuckGoGo, Yahoo oder andere nutzen
    Jeder hat seinen favorisierten Browser und dazu dann auch einen Favoriten bei der Suchmaschine, aber nicht immer kommt das eine direkt mit... mehr
    Google Chrome - durch hilfreiche Tastenkombinationen noch schneller unterwegs sein
    Googles Chrome-Browser zählt statistischen Erhebungen zufolge aktuell zu dem beliebtesten Web-Browser auf dem Markt. Neben dem Firefox... mehr
    Google Sprachsuche am Windows PC per Chrome Browser aktivieren und nutzen - So geht’s!
    Für viele Smartphone User ist es ein alter Hut und auch am PC ist das Ganze eigentlich schon recht lange nutzbar, aber trotzdem kennen... mehr

    Google entfernt Button für "Bild anzeigen" endgültig und ohne Ersatz

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von carlisa
      carlisa -
      Als Besitzer einer Reiseseite mit vielen Bildern kann ich das nur begrüßen.
      Wohlgemerkt, es sind nur nette Fotos (keine Fotografenqualität). Und trotzdem finde ich das eine oder anderen hin wieder auf fremden Seiten.
      Auch für kleine private Homepagebetreiber sicherlich ein Ärgernis, Schließlich möchte man, das die Page auch besucht wird.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ich kann es auch verstehen. Es wird einfach viel zu viel Schindluder mit urheberrechtlich geschütztem Material getrieben.