• Windows 10 Patchday: kumulative Updates ist bereits verteilt worden

    Der zweite Dienstag im Monat ist üblicherweise der Tag, an dem die Sicherheitsupdates für Microsoft -Software verteilt wird. Wer ein aktuelles Windows 10 nutzt, wird in diesen Tagen aber vergeblich auf die Aktualisierung warten - denn die Verteilung wurde bereits durchgeführt



    Mittlerweile dürfte selbst der letzte IT-Verweigerer gemerkt haben, dass die zwei extrem schwerwiegenden Sicherheitslücken "Meltdown" und "Spectre" die Runde machen. Und dass etliche Hersteller von Hard- und Software mit Updates auf die Gefährdung reagieren. Auch Microsoft hat entsprechende Maßnahmen ergriffen und bereits kurz nach dem Jahreswechsel ein außerplanmäßiges Notfall-Update veröffentlicht, das bei den meisten Nutzern von Windows 10 automatisch aufgespielt wurde.


    In der ganzen Hektik ist ziemlich untergegangen, dass im kumulativen Update für Windows 10 Version 1709 (Fall Creators Update) bereits alle Patches und Fixes enthalten waren, die eigentlich erst jetzt hätten verteilt werden sollen. Behoben wurden unter anderem mögliche Probleme beim Drucken und beim Abspielen von Videos, Fehler bei der Bildschirmtastatur und mehr. Die vollständige Übersicht zur Aktualisierung in deutscher Sprache findet sich auf der entsprechenden Microsoft-Homepage. Wie Dr. Windows berichtet, ist in der Aktualisierung für Version 1703 (Creators Update) ein dynamisches Update enthalten, mit dem "die Kompatibilität für ein künftiges Upgrade verbessert" werden soll.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Patchday: kumulative Updates ist bereits verteilt worden

    ?

    Meinung des Autors
    Mit einem außerplanmäßigen Update für Windows 10 hat Microsoft auf die jüngsten gravierenden Sicherheitslücken reagiert. Aus diesem Grund fällt der Patchday diesen Monat aus - denn die Amerikaner haben zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Kluger Schachzug, der den Usern eine erneute Aktualisierung erspart.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Sicherheits-Patches gegen Spectre und Meltdown - Terry Myerson kategorisiert PC-Systeme nach Performance-AuswirkungenWindows 8 und 8.1: Mainstream-Support eingestellt - erweiterte Unterstützung läuft weiter »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Patchday: kumulative Updates ist bereits verteilt worden

    Windows 10 Insider-Build 17074 ab sofort im Fast Ring - UPDATE
    Obwohl die letzte Insider-Build schon Mitte Dezember verteilt worden ist und sich somit die Tester über die Weihnachts- und... mehr
    Kostenfreies Upgrade auf Windows 10 offiziell nicht mehr möglich - UPDATE
    18.01.2018, 10:40 Uhr: Der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 wurde Mitte 2016 beendet, doch auch nach... mehr
    Microsoft verteilt nun auch für Windows 10 neue, kumulative Updates mit Bugfixes, die eigentlich schon im Januar-Patch integriert sein sollten
    Durch den aufgrund der Sicherheitslücken Spectre und Meltdown eilig vorgezogenen und somit auch sehr chaotisch verlaufenen Januar-Patchday... mehr
    Windows 10 Info-Center: so lassen sich Benachrichtigungen aktivieren, deaktivieren und anderweitig verwalten - UPDATE
    Wie vielen Windows-10-Nutzern vielleicht schon aufgefallen ist, blinken über das Info-Center immer wieder mal Benachrichtigungen auf, die... mehr
    Windows 10 - Werbeeinblendungen in der Systemeinstellung deaktivieren - so funktioniert's
    Windows 10 ist von Hause aus so eingerichtet, dass selbst in den Systemeinstellungen diverse Werbeeinblendungen verteilt werden, auch wenn... mehr

    Windows 10 Patchday: kumulative Updates ist bereits verteilt worden

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von lillimucki
      lillimucki -
      Heute Mittag habe ich die Updates installieren lassen. Mit dem Erfolg, daß nun garnichts mehr geht. Das blaue Win 10 Fenster und ein sich drehender Kreis darunter. Und das seit 4 Stunden. Jetzt schreibe ich auf dem Laptop. Habt Ihr eine Idee, was ich machen könnte? Hängt es vielleicht mit meinem AMD-Prozessor zusammen?
      liebe Grüße
      Lillimucki
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Hallo,
      benutze bitte die Suche hier.
      Es gibt diverse Threads dazu und wahrscheinlich liegt es am AMD Prozessor.
    1. Avatar von MaxMeier666
      MaxMeier666 -
      Woher weißt du dass er einen AMD hat? Deine Glaskugel hätte ich gern!

      Welche Angaben sollte ich machen, wenn ich Probleme mit Win 10 habe
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von MaxMeier666 Beitrag anzeigen
      Woher weißt du dass er einen AMD hat?
      Weil er's geschrieben hat?
    1. Avatar von MaxMeier666
      MaxMeier666 -
      Jetzt, wo du es sagst, habe ich es auch gelesen. Ist aber trotzdem hochspekulativ, den Prozessor zu verdächtigen. Vierstündiges Update; da würde ich eher auf eine Security Suite tippen ...ääähm ...spekulieren...
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"