• Windows 10 Mobile: Sparkasse-App wird Ende Dezember abgeschaltet

    Die Nutzerzahlen von Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile nehmen kontinuierlich ab. Und mit den schrumpfenden Zahlen sinkt die Bereitschaft, die einmal erstellten Apps weiterhin zu unterstützen. Kunden der Sparkasse sind die jüngsten Opfer, wobei die Vorlaufzeit bis zur Abschaltung nicht wirklich lang ist



    Zu den wichtigsten Anwendungen auf einem Smartphone zählt für viele sicherlich die App der Sparkasse. Derzeit werden die Nutzer jedoch darüber informiert, dass die Sparkasse+ App aus Sicherheitsgründen deaktiviert wird, wobei als Stichtag der 31. Dezember 2017 genannt wird. Auf Anfrage haben die Entwickler der App aber auch noch einen anderen, und wohl deutlich realistischeren Grund für die Abschaltung genannt: "aufgrund der geringen Nutzerzahlen wurde vom Auftraggeber der App (Sparkassenorganisation) beschlossen die App unter Windows einzustellen. Der Aufwand an Personen und Kosten hat sich dort nicht gerechnet."


    Als Alternative empfiehlt die Sparkasse den Umstieg auf Android oder iOS von Apple. Um die Umstellung zu erleichtern, sind die entsprechenden Apps jetzt kostenlos zu bekommen. Wer Banking jedoch weiterhin über sein Windows-Smartphone ausführen will, kann über den Browser auf die Internetseite der Sparkasse ausweichen. Als Alternative kann auch eine externe Banking-App genutzt werden. Unter anderem wird wird finanzblick genannt, bei der es jedoch Bedenken wegen des Datenschutzes gibt.

    (Mit Material von: windows-love; Dr. Windows)
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile: Sparkasse-App wird Ende Dezember abgeschaltet

    ?

    Meinung des Autors
    Es ist nie schön, wenn auf einem Windows-Smartphone mal wieder eine App wegfällt. Doch der jetzt angekündigte Verlust dürfte viele Nutzer besonders schmerzlich treffen. Und das auch deshalb, weil die von der Sparkasse und anderen vorgeschlagenen Alternativen keine wirklicher Ersatz sind.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Redstone 4: "Sets"-Funktion nicht Bestandteil des kommenden Feature-UpdatesSteam-Update bringt "Shader Pre-Caching"-Funktion, welche Laderuckler unter Vulkan und OpenGL vermeiden soll »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile: Sparkasse-App wird Ende Dezember abgeschaltet

    Windows 10: so lassen sich im Startmenü neue Gruppen zuweisen
    Für den einen oder anderen Windows-10-Nutzer ist das Metro-Startmenü eine tolle Sache, da hier alle, häufig verwendeten Anwendungen und... mehr
    Windows 10: so lassen sich zuletzt geöffnete Dateien aus Sprunglisten der Taskleiste sowie dem Windows-Explorer ausblenden
    Microsoft hat sein Windows 10 standardmäßig so eingestellt, dass zuletzt verwendete Dateien sowohl im Schnellzugriff des Windows Explorers... mehr
    Windows 10: so lassen sich einzelne oder alle Fenster mittels Tastenkombination minimieren
    Den meisten Windows-Nutzern sollte bei den klassischen Fenster die in der rechten oberen Ecke befindlichen Symbole zum Minimieren,... mehr
    Windows 10: so lässt sich das Ausführen-Fenster an das Startmenü anheften
    Nutzern, welche unter Windows 10 ungern mit Tastatur-Befehlen und somit so viel wie möglich mit der Maus arbeiten, dürften die Probleme... mehr
    Windows 10 Versionen 1703, 1709 sowie 1803 erhalten kumulative Updates gegen Probleme des letztwöchigen Patch Days
    Nicht einmal einer Woche nach dem letztwöchigen letzten Patch Day hat Microsoft nun weitere kumulative Updates für die Windows-Versionen... mehr

    Windows 10 Mobile: Sparkasse-App wird Ende Dezember abgeschaltet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"