• Windows 10 Patchday: kumulative Updates für alle Versionen inklusive Changelog

    An jedem zweiten Dienstag im Monat ist der sogenannte Patchday, an dem Microsoft traditionell Fehler beseitigt und Sicherheitslücken schließt. Bei Windows 10 müssen inzwischen gleich mehrere Versionen mit einer individuellen Aktualisierung versorgt werden. Den Überblick für den Dezember gibt es nachfolgend



    Windows 10 und Windows 10 Mobile sind seit rund zweieinhalb Jahren auf dem Markt. In dieser Zeit wurden insgesamt vier umfangreiche Updates verteilt, weshalb es inzwischen gibt es inzwischen fünf verschiedene Versionen gibt, für die am monatlichen Patchday und auch bei außerplanmäßigen Updates jeweils eine eigene Ausgabe zusammengestellt werden muss. Alle anstehenden Änderungen und geschlossenen Sicherheitslücken werden dabei in einem Paket zusammengefasst und dann unter einer gemeinsamen KB-Nummer freigegeben. Mit der Installation wird dann auch jeweils eine neue Build-Nummer zugewiesen.


    Hier die Auflistung der anstehenden Updates für diesen Monat:


    • Windows 10 Version 1709: KB4054517 auf Build 16299.125 (Fall Creators Update)
    • Windows 10 Version 1703: KB4053580 auf Build 15063.786 (Creators Update)
    • Windows 10 Version 1607: KB4053579 auf Build 14393.1944 (Anniversary Update)
    • Windows 10 Version 1511: KB4053578 auf Build 10586.1295 (erstes großes Update)
    • Windows 10 Version 1507: KB4053581 auf Build 10240.17709 (erste RTM-Version)


    Die Links führen zum dazugehörigen Changelog, in dem in deutscher Sprache alle Änderungen aufgelistet sind.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Patchday: kumulative Updates für alle Versionen inklusive Changelog

    ?

    Meinung des Autors
    Eigentlich sollte Windows 10 dafür sorgen, dass die Verteilung der monatlichen Updates einfacher und weniger aufwendig wird. Dieser Plan kann quasi als gescheitert ansehen, denn inzwischen müssen pro Patchday fünf verschiedene Aktualisierungen für die einzelnen Versionen erstellt werden. Und pro Jahr kommen zwei weitere dazu. Ob das so geplant war?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Grim Fandango Remastered Edition für kurze Zeit kostenlos über GOGAtaribox: Vorbestellungen sollen noch in dieser Woche mit extrem limitierten Stückzahlen anlaufen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Patchday: kumulative Updates für alle Versionen inklusive Changelog

    Windows 10: so lässt sich die Wallpaper-Komprimierung verhindern
    Die meisten Nutzer verwenden unter Windows 10 sogenannte Wallpaper oder auch Bilder als Desktophintergrund, um diesen zu verschönern. Damit... mehr
    Windows 10: Screenshot vom UEFI-BIOS erstellen
    Während ein Prozessor oder auch je nach Anwendungsszenario auch eine Grafikkarte als Herzstück eines PCs betrachtet werden, gilt dies... mehr
    Windows 10: so lässt sich Virtualisierung (VT) auf dem PC aktivieren
    Möchte man mit seinem PC einen Emulationsprogramm wie zum Beispiel VMWare oder auch Bluestacks nutzen, um neben Windows 10 noch andere... mehr
    Android Emulator BlueStacks 4 für Windows 10 bringt Android auf Desktop PCs und Laptops
    So mancher Windows 10 Nutzer hat sich dank Android Smartphone an das OS gewöhnt und will so manche App vielleicht auch auf dem Desktop PC... mehr
    Windows 10: das sind die Speicherorte von Wallpaper, Themes und Hintergrundbildern
    Wie schon andere Windows-Versionen zuvor, lässt sich auch Windows 10 mit Hintergrundbildern ganz individuell gestalten. Aber auch... mehr

    Windows 10 Patchday: kumulative Updates für alle Versionen inklusive Changelog

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"