• Windows 10 Mobile Insider Preview Build 15250 im Fast Ring mit neue Features und Bug Fixes

    In letzter Zeit waren die Updates eher marginal wenn es um die mobilen Geräte mit Windows 10 ging. Aktuell macht im Fast Ring der Insider Preview Build 15250 die Runde und bringt neben diversen Fehlerbeseitigungen und kleineren Verbesserung auch wieder Mal ein paar neue Funktionen mit, auch wenn diese eher an Microsoft Enterprise Kunden gerichtet sind.



    Auch wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung in erster Linie für Enterprise Kunden gedacht sein soll freut sich hier auch mit Sicherheit der normale Nutzer darüber. Aber auch sonst gibt es Neues zu vermelden, wie zum Beispiel die Verbesserung der VPN Funktion.


    Für die Zwei-Faktor-Authentifizierung nennt Microsoft als Beispiel selbst die Nutzung einer PIN Nummer, die dann zum Beispiel mit einem NCF Tag abgeschlossen werden muss. Natürlich sind auch andere Kombinationen möglich. Beim AppLocker hat man die Usability in Bezug auf von Firmen geblockte Apps verbessert und die Nutzung eines VPN soll generell stark verbessert worden sein. Die Verbesserungen nehmen hier auch den größten Teil ein:


    • Viele Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit
    • IKEv2 Sleep- und Power-Verbesserungen.
    • Der VPN führt nun alle anstehenden Aktionen vor Standby-Modus oder Trennung aus
    • Automatische Neuverbindung bei Wiederaufnahme
    • Proxy-Verbesserungen für das UWP VPN Profil
    • Aktivieren der MMS-Nutzung bei VPN-Verbindung



    Auch die Liste der behobenen Fehler ist im Vergleich relativ lang:


    • Problem mit dem Fingerabdruckscanner am HP Elite X3 entfernt, wenn diese den Screen nicht aktivierte nicht auf dem Bildschirm eingeschaltet wurde
    • Fehler in der Navigation behoben bei der komplett neue Routen vorgeschlagen wurden, statt die genutzte zu korrigieren
    • Navigation für die Nutzung von Fähren verbessert
    • Time-Out Probleme behoben wenn die Routenfindung länger als 30 Minuten dauerte
    • Fehler mit leeren Kacheln im Home Screen behoben
    • Fehlerhafte Erkennung von VPN Profilen als Dial-Up Profil entfernt
    • Störungen der MDM Richtlinien beseitigt
    • Falsche Hinweise und Anzeigen beim Wechsel von einer Autobahn auf die andere entfernt
    • Seltenes Problem mit beschädigten Anruf Historien nach Update behoben


    Wer es ganz genau wissen will kann hier einen Blick in den Windows Blog werfen.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile Insider Preview Build 15250 im Fast Ring mit neue Features und Bug Fixes

    ?

    Meinung des Autors
    Es tut sich was im Windows 10 Mobile Build… Seid Ihr Fast Ring User und habt Ihn schon, wartet Ihr darauf, oder habt Ihr gar kein Gerät auf dem man ihn installieren könnte?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Insider Preview Build 16288 nähert sich der finalen Version 1709 alias Fall Creators UpdateXiaomi Mi Notebook Pro mit Windows 10 und wahlweise Intel Core i5 oder Intel Core i7 präsentiert »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile Insider Preview Build 15250 im Fast Ring mit neue Features und Bug Fixes

    Windows 10: so lassen sich Webseiten-Links als Kachel im Startmenü hinterlegen
    Microsoft hat seinem Windows 10 die Funktion implementiert, neben Verknüpfungen von Apps und Anwendungen auch solche von Webseiten als... mehr
    Windows 10 Insider Build 17677: User des Fast Ring sowie Skip Ahead erhalten nun vor dem Wochenende neue Funktionen zum Ausprobieren
    Nachdem Dona Sarkar als Chefin des Windows-10-Insider-Programms noch am vorgestrigen Abend erklärt hat, dass diese Woche aufgrund eines... mehr
    Windows 10: so lassen sich die Desktop-Notizen (Sticky Notes) nutzen
    Wie schon unter Windows 8 hat Microsoft auch unter Windows 10 einen digitalen Notizblock unter dem Namen "Sticky Notes" implementiert, um... mehr
    Windows 10 April Update erhält mit KB4100403 zweites kumulatives Update
    Microsoft hat noch am gestrigen Abend seiner aktuellen Windows-10-Version 1803 (April 2018 Update) mit der KB4100403 ein zweites... mehr
    Windows 10: so lässt sich die Farbe des Startmenüs anpassen
    Wird die Akzentfarbe im Windows 10 verändert, so wirkt sich diese auf Wunsch auch auf die Taskleiste, geöffnete Fenster oder auch das... mehr

    Windows 10 Mobile Insider Preview Build 15250 im Fast Ring mit neue Features und Bug Fixes

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"