• Windows 10 Preview könnte nur noch eine letzte Preview erhalten

    Microsoft hat sich derzeit voll und ganz auf die Fertigstellung von Windows 10 verschrieben, weshalb sich der Zeitraum bis zur nächsten kommenden Preview-Build derartig dehnen dürfte, dass diese dann folglich die Letzte darstellen könnte. Die russische Leak-Quelle Wzor geht demzufolge davon aus, dass die nächste und zugleich letzte Build nicht mehr im Mai, sondern im Juni erscheinen wird, da bereits Ende Juli die RTM-Version von Windows 10 in den startlöchersn stehen soll soll



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1156-windows-10-official-logo11.jpg


    Microsoft muss, sollte der offizielle Release-Termin wirklich am 29. Juli 2015 stattfinden, laut den aktuellen Informationen seine "Release To Manufacturing" (RTM) Version schon im Juni an seine entsprechenden Hardware-Partner verteilen, so dass denen noch genügend Zeit bleibt, ihre Geräte entsprechend anpassen zu können, um diese dann noch vor Ende der Sommerferien im Handel platzieren zu können. Ob Redmond mit dem Release im Sommer bereits alle Features implementiert haben wird, kann man laut den letzten Informationen bezüglich des Edge-Browsers eher anzweifeln.





    Wie die russische Leak-Quelle Wzor jetzt über seinen Twitter-Account bekannt gegeben hat, sei nur noch mit einer letzten Preview-Build zu rechnen, welche die aktuelle Buils 10074 ersetzen wird. Dabei sei die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass diese erst oder auch noch im Juni verteilt werden könnte. Mit einer weiteren Build-Version ist zumindest bei der Consumer-Version der Windows 10 Preview nicht zu rechnen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview könnte nur noch eine letzte Preview erhalten

    ?

    Meinung des Autors
    Sollte Windows 10 wirklich schon Ende Juli oder zumindest im zeitnahen Umfeld released werden, wird eine weitere Preview-Build schlichtweg nicht mehr benötigt, da sowieso jeder auf die Final-Version wechseln wird. Insofern diese noch mit Fehlern behaftet sein wird (und das wird sie), können die User ihre Meldungen auch über diese Version an Microsoft weiter reichen. Zwischenzeitlich soll eben noch eine letzte Build kommen, die dann neue oder auch verbesserte Features beinhaltet. Klingt alles logisch, was aber nicht heißt, dass es 100%ig so eintreten muss, schon gar nicht bei Microsoft.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Build 10108 sowie Build 10114 enthüllen weitere Details auf dem Weg zum ReleaseWindows 10 für Phones: neue Technical Preview veröffentlicht »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview könnte nur noch eine letzte Preview erhalten

    Windows 10 Creators Update - Desktop-Icons werden nach Bildschirmschoner-Timeout neu angeordnet - das kann helfen
    Unter Umständen kann es durch das Upgrade oder auch die Neuinstallation auf Microsofts aktuelles Windows 10 Creators-Update vorkommen, dass... mehr
    LiquidSky 2.0 macht aus langsamen Windows 10 Systeme schnelle Gaming Rechner im Stream
    LiquidSky? Ja, das gab es schon einmal und war dazu gedacht PC Spiele auf Android und iOS zu bringen. Nun ist es zurück und wird als erstes... mehr
    Windows 10: Taskleiste auf dem zweiten Monitor deaktivieren - so gehts
    Betreibt man Windows 10 mit zwei oder mehreren Monitoren, kann man dort die Taskleiste auch so einstellen, dass diese nur auf dem... mehr
    Huawei MateBook D mit Windows 10 in verschiedenen Konfigurationen angekündigt
    Microsoft hat mit seinen Surface Geräten aller Art gut vorgelegt, und Huawei will nun zeigen, dass man dort nicht nur Smartphones aller Art... mehr
    Windows 10 Creators Update bekommt kumulatives Update KB4020102 auf Version 15063.332
    Microsoft hat bereits gestern damit begonnen ein Update für das Windows 10 Creators Update auszurollen. Der Build KB4020102 ist sowohl für... mehr

    Windows 10 Preview könnte nur noch eine letzte Preview erhalten

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Zu diesem Thema gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Man weiss es nicht. kann ja gut sein,dass Microsoft entschliesst uns in den nächsten Tagen noch eine Build zu schicken, Dann liegt es drin,dass es noch zwei sein werden bis zur RTM ! Doch: Spekulieren macht ja Vielen hier Spass. Mir auch!
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"