• Mozilla Firefox 55 bringt deutlich verbesserte Performance bei weitaus weiniger Speicherbedarf

    Mozilla hat seinem kommenden Firefox in der Version 55 eine deutliche Überarbeitung spendiert, welche anders als bei den bisherigen Firefox-Versionen nicht nur performanter ist und schneller startet, sondern sich zusätzlich auch nur mit einem Viertel des bisher verwendeten Speicherbedarfs zufrieden geben soll. Um die doch sehr enormen Unterschiede aufzeigen zu können, hat sich ein Firefox-Entwickler die Mühe gemacht, in einem identischen Szenario etliche der bisher veröffentlichten Firefox-Versionen gegenüber zu stellen



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/14829-firefox-logo-black.jpg


    Wenn Entwickler von noch nie dagewesenen Neuerungen und Verbesserungen sprechen, fallen diese dann meist kleiner aus, als die Ankündigung einen glauben lassen hat. Anders dürfte das aber beim kommenden Firefox 55 sein, der Anfang August zur Verfügung stehen soll. Dank der Implementierung des bereits seit letztem Jahr in Entwicklung befindlichen Project Quantum sowie der neuen Browser-Engine Servo konnte nicht nur die Performance der neuen Firefox-Version signifikant erhöht werden, sondern auch der Speicherverbrauch deutlich gesenkt werden.


    Wie viel besser die kommende Firefox-Version 55 sein wird, zeigt der Firefox-Entwickler Dietrich Ayala in seinem Blog. In dem Testparcours wurde immer ein und das Selbe Szenario gewählt, welches aus dem Starten eines Profils mit 1691 geöffneten Tabs darstellt. Für jede im Test verwendete Firefox-Version wurde anschließend die Startzeit sowie der RAM-Verbrauch gemessen, wobei die Unterschiede signifikant ausfallen. Allerdings fand die Messung ohne Internet-Anbindung statt, da es nicht um das Webside-Rendering geht, sondern um die reine Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den Browser-Versionen.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/14831-startup.png


    Während die ältere Firefox-Version 20 das entsprechende Profil in weniger als zwei Minuten laden konnte, hat die Firefox-Version 40 schon mehr als 4 Minuten dafür benötigt. Der schlechteste Wert wurde bei der Firefox-Version 51 gemessen, da diese fast acht Minuten zum Laden der 1691 Tabs benötigt hat. Die Vorabversionen des Firefox 55 und 56 konnten die fast 1.700 Tabs innerhalb von 15 Sekunden laden, was nicht zuletzt auf Project Quantum zurückzuführen ist.


    Auch beim Speicherverbrauch gibt es deutliche Verbesserungen. Während der Firefox 20 für die 1691 geöffneten Tabs mit einem knappen Gigabyte RAM ausgekommen ist, stieg der Speicherverbrauch mit der Firefox-Version 52 auf über 2 Gigabyte Ram. Mit der neuen Version 55 konnte dieser extreme Verbrauch auf unter 500 Megabyte gesenkt werden , wodurch Ayala wieder 1,5 Gigabyte Speicher zum Laden von Webseiten freigeschaufelt hat, die er vorher nicht übrig hatte.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/14830-memory.png


    Ob der Performance-Schub Mozilla wieder Kunden zurückbringen kann, die mittlerweile zur Konkurrenz in Form von Googles Chrome-Browser abgewandert sind, wird sich allerdings noch zeigen müssen. Kunden, die einmal weg sind, bleiben in den meisten Fällen auch weg.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Mozilla Firefox 55 bringt deutlich verbesserte Performance bei weitaus weiniger Speicherbedarf

    ?

    Meinung des Autors
    Persönlich bin ich seit etlichen Jahren ein Fan des Firefox, da mir die Optik und die allgemeine Oberfläche deutlich besser als bei Chrome gefällt. Zudem habe ich auch trotz der Stagnation während der letzten FF-Versionen immer dem Fuchs die Treue gehalten, was sich nun vielleicht doch wieder auszahlen dürfte. Was bringt mir der schnellste Browser (Chrome), wenn mir dieser hinsichtlich Optik, Handling oder auch Sicherheit absolut nicht zusagt. Dann bin ich lieber 5 Millisekunden langsamer, die eh kein Mensch merkt, habe aber meinen geliebten Fuchs an meiner Seite.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « MS Paint - 2D-Version wir als kostenlose App im Microsoft Store ein neues Zuhause findenAdobe Flash Player - offizielles Todesurteil erfolgt Ende 2020 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Mozilla Firefox 55 bringt deutlich verbesserte Performance bei weitaus weiniger Speicherbedarf

    Mozilla Firefox 57 - neues Aussehen und mehr Geschwindigkeit ab heute offiziell zum Download - UPDATE
    Obwohl die Möglichkeiten sowie auch Features des neuen Firefox 57 bereits seit geraumer Zeit in der zur Verfügung gestellten Beta-Version... mehr
    Windows 10 - November-Patchday bringt weitere Security-Patches und beseitigt bestehende Fehler
    Wie nahezu jeden zweiten Dienstag im Monat, hat Microsoft zum gestrigen Patchday weitere kumulative Updates für die bestehenden... mehr
    Firefox 57: einige Add-ons abgeschaltet - Alternativen suchen und finden
    Die jüngste Version des Browsers Firefox steht seit gestern zum Download bereit. Die neue Ausgabe verspricht eine ordentliche... mehr
    Mozilla Firefox - Update lässt separate Suchleiste verschwinden - so kann sie wieder hergestellt werden
    Nicht wenige Nutzer dürften nach dem letzten Update für den Firefox-Browser festgestellt haben, dass die vielleicht zuvor noch angezeigte... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - Suche nach Datei-Änderungen funktioniert bis auf Ausnahmen deutlich schneller
    Mit seinem aktuellen Fall Creators Update scheint Microsoft auch die Suchfunktion und die damit einhergehende Indizierung überarbeitet zu... mehr

    Mozilla Firefox 55 bringt deutlich verbesserte Performance bei weitaus weiniger Speicherbedarf

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von looks
      looks -
      Ich bin seit dem Anfang bei Mozilla/Firefox gewesen, aber dann hatte ich eine Zeit lang den Chrome getestet. Ich muss schon sagen, dass der Chrome sehr viel schneller ist und das vor allem, wenn er Seiten laden muss. Zur Zeit ist FF wieder default, aberdaneben habe ich noch Chrome und Brave. Da ich sehr viele Bookmarks habe und die mir wichtig sind und ich die jeweils auf Android und Win10 gesyncht haben will, ist es nicht einfach umzusteigen. Leider ist Chrome und FF da niocht wirklich kompatibel. Man kann zwar importieren, aber dann muss man alles wieder neu organisieren.
      WEnn jetzt dieser neue FF nicht wirklich merklich besser ist im laden von Seiten aus dem Internet (Startzeit vonb Browser interessiert mich nicht), dann überlege ich mir schon wieder auf Chrome als default Browser zu wechseln. Ich würde aber eigentlich schon leiber bei FF bleiben und zwar nicht wie Daniel, wegen dem Aussehen, sondern weil ich einfach lieber Mozilla unterstütze als Google.
      Warten wir mal ab, wie FF 55 sein wird....
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      nicht "nur" das Aussehen / die Optik, sondern auch das Handling und die Sicherheit. Allerdings bin ich auch dafür, lieber den Fuchs zu unterstützen, da Google mit seinen Produkten sowieso schon eine viel zu marktbeherrschende Stellung hat.

      Man sollten eben nicht zulassen, dass irgendein Unternehmen die absolute Monopolstellung einnimmt. Was dann passiert, zeigen die letzten Jahre, in denen es fast nur Intel-CPUs zu kaufen gegeben hat.
    1. Avatar von typo2708
      typo2708 -
      Ich surfe mit Edge, und mir persönlich fehlt nichts. Wo immer möglich, verzichte ich auf Drittanbieter-Software und verwende das, was Windows von Haus aus mitbringt. Nur bei Bildbearbeitung bevorzuge ich Photoshop statt Paint, wegen dessen minimal geringeren Funktionsumfangs.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Mit Edge kann ich mich ( noch) nicht anfreunden. Gefühlt noch immer Betastadium, zu wenige Plugins und wahrscheinlich doch I.E. geschädigt...;-)

      Was bringt mir der schnellste Browser (Chrome), wenn mir dieser hinsichtlich.......oder auch Sicherheit absolut nicht zusagt.
      Hallo Daniel, kannst Du das mit der Sicherheit begründen?
      In praktisch allen Test's zieht Chrome da Bestnoten, von Stabilität über Passwort Schutz bis....;-)
      Du hast übrigens in der Überschrift einen "Schlechtschreibfehler"(weiniger...)
      Der Fuchs war lange mein Standard, optimal zu erweitern. Etwas langsam ja, erst als er alle möglichen Plugins sperrte ( natürlich ein Sicherheitsaspekt) und dann noch im Passwort Schutz schwächelte im Test kam erst Chrome ( mit Abstellen der Schnüffelfunktionen) und Vivaldi zum Zug.
      Der Fuchs bleibt aber Nummer Zwei und es freut mich wenn er schneller wird.
    1. Avatar von goetheanum
      goetheanum -
      hi,
      Programme können unterschiedliche Browser bevorzugen. Mein TV guck ich im Browser, nur Edge läuft da am besten, ansonsten nutze ich nur Chrome.
      Warum? Abgesehen vom Tempo gefällt mir bei der Suche die Spracheingabe. Ellenlange Sätze werden gut verstanden. Wenn nicht liegts wohl eher an der Aussprache.
      Firefox? Ich erinnere mich dunkel.......
    1. Avatar von looks
      looks -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      Man sollten eben nicht zulassen, dass irgendein Unternehmen die absolute Monopolstellung einnimmt. Was dann passiert, zeigen die letzten Jahre, in denen es fast nur Intel-CPUs zu kaufen gegeben hat.
      Das ist auch mein Grund warum ich noch bei FF bin. Weiss man auch was, über die geschwindigkeit im Netz, denn das ist dann für mich ausschlaggebend. Jetzt ist Chrome wirklich um viele Längen schneller. Ich habe 8 Tabs, die ich jeden Morgen aufs mal öffne und das sind vor allem Zeitungen. Bei chrome macht es flupp und die sind geladen. FF dauert da ewig bis alle Tabs /seiten geladen sind. Ich hoffe sehr, dass da was geht sonst...