• Microsoft: neues Smartphone mit Windows 10 Mobile in Planung?

    Vor einigen Monaten hat Microsoft die Produktion von eigenen Smartphones unter dem Markennamen Lumia eingestellt. Doch seitdem gibt es Spekulationen um ein Comeback, die jetzt neue Nahrung bekommen: angeblich wird ein entsprechendes Gerät bereits erprobt. Es wird aber nicht das Surface Phone werden, das von einigen Fans sehnsüchtig erwartetet wird


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/14586-windows-10-mobile-logo.png

    Von den Restbeständen der eingestellten Lumia-Reihe abgesehen, wird in Europa derzeit nur noch ein einziges Smartphone verkauft, das mit Windows 10 Mobile betrieben wird: das HP Elite x3. Doch eventuell wird es schon bald ein neues Gerät geben, und das direkt von Microsoft. Das vermutet zumindest der für üblicherweise bestens informierte Brad Sams von der Internetseite Thurrott.com, der aktuell berichtet, dass auf dem Campus von Microsoft bereits erste Testgeräte im Einsatz sind. Sams ist sich allerdings nicht sicher, ob es ein Tablet oder ein Smartphone getestet wird. Letzteres hält er allerdings für wesentlich wahrscheinlicher. Dass auf dem neuen Smartphone Windows 10 Mobile für ARM-Prozessoren zum Einsatz kommt, scheint ebenfalls sicher zu sein.


    Interessantes Detail am Rande: für die Entwicklung des Smartphone soll angeblich nicht die Surface-Sparte von Microsoft zuständig sein, weshalb es wohl auch nicht das erwartete Surface Phone werden wird. Der verantwortliche Projektleiter ist vielmehr Alex Kipman, der bei Microsoft hauptsächlich für die Datenbrille HoloLens zuständig ist. Deshalb wird spekuliert, dass ein Schwerpunkt des neuen Telefons im Bereich "Augumented Reality" (AR) oder "Virtual Reaslity" (VR) liegen wird. Gerüchte von vor einem Monat passen bestens dazu, denn da berichteten wir über Pläne für ein Smartphone mit eingebautem Projektor. Bei der Strategie könnte man sich allerdings durchaus an den Surface-Produkten orientieren: mit seinem eigenen Produkt zeigt Microsoft, was technisch machbar ist, und andere Hersteller bringen preiswertere Alternativen auf den Markt.


    Und das dürfte auch notwendig sein, denn aktuell scheint nur eines wirklich festzustehen: der Preis des neuen Microsoft-Smartphone wird heftig werden. Vermutet werden Beträge, die sich an den kommenden Premium-Smartphones Apple iPhone 8 und Samsung Galaxy S8 Plus orientieren, für die wahrscheinlich ein Listenpreis oberhalb von 1.000 Dollar beziehungsweise Euro verlangt werden wird. Inwieweit das alles zutrifft, wird sich aber wohl erst im Lauf des Jahres 2018 klären.

    (Mit Material von: softpedia)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft: neues Smartphone mit Windows 10 Mobile in Planung?

    ?

    Meinung des Autors
    Bei Microsoft scheint man den Glauben an Windows 10 Mobile noch nicht ganz aufgegeben zu haben. Darauf deuten aktuelle Gerüchte hin, laut denen derzeit ein neues mobiles Gerät getestet wird. Dieses könnte tatsächlich zum Herausforderer werden, denn es scheint ein sehr spezielles Smartphone zu werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Lenovo ThinkPad X1 Yoga - Werbevideo mit Cortana soll Verkäufe ankurbelnSkype UWP-App kommt für Insider mit neuem Design sowie einigen sinnvollen Änderungen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft: neues Smartphone mit Windows 10 Mobile in Planung?

    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 verabschiedet sich unter Windows 10 von CrossFire-Profilen
    Als Chiphersteller unterstützt AMD mit seinem neuen Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 erstmalig den Betrieb von... mehr
    Schneller Release von Windows 10 Preview Build 16291 und Preview Build 16294 im Fast Ring
    Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus sagt man, aber im Hinblick auf das Windows 10 Fall Creators Update sind es wohl eher viele... mehr
    Trekstor Primebook C13 2in1 360° Convertible mit Windows 10 für 399€
    Trekstor verbinden viele User mit günstigen Tablets und Notebooks, die aber trotzdem meist sehr ordentliche technische Daten liefern.... mehr
    Windows Mixed Reality PC Check neu im Windows Store - mit aktuell stark eingeschränkter Funktionsfähigkeit
    Mit dem kommenden Fall Creators Update geht Microsoft unter anderem auch den Weg in Richtung Mixed Reality, für welchen die Hersteller... mehr
    Windows Fall Creators Update erhält Verbesserungen bei Datenschutz und Privatsphäre
    Zum Marktstart von Windows 10 vor etwas mehr als zwei Jahren hat sich Microsoft nicht nur von der Presse, sondern auch von... mehr

    Microsoft: neues Smartphone mit Windows 10 Mobile in Planung?

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von typo2708
      typo2708 -
      Ich will kein Mini-Tablet, ich will keinen Virtual Reality-Kram, ich will einfach nur ein Smartphone. Aber das Thema hat sich ja für Microsoft erledigt. Bin mittlerweile mobil auch sehr gut bei Android angekommen.
      PC: Windows, Handy: Android, Arbeit: Mac. Das Beste dreier Welten.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Wenn ich mir den Startbildschirm ansehe, empfinde ich den billig und prollig. Die Kacheln paasen einfach nach meinem Geschmack nicht zu einem Handy.

      Hier mal ein Beispiel eines von mehreren parallelen Startbildschirmen, die mit Android möglich sind - für mich entgegen dem Abbild aus dem EP eine echte Augenweide und nur andeutend, wieviel mehr Optionen mit einem Nicht-Windows-Phone möglich sind.

      Anhang 14589
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Hihi,
      meiner ist mit der Milchstraße recht ähnlich.
      Allerdings sollten die inneren Werte mehr zählen und das Lumina 950 XL war bei mir ganz bis zum Schluss mit auf der Liste...
    1. Avatar von runit
      runit -
      Sicher spielen die inneren (technischen) Werte eine gewichtige Rolle neben dem Bedienkomfort, der Funktionalität und dem Layout. Auch die Verarbeitung des Gerätes finde ich nicht unwichtig (wasserdicht, staubgeschützt u. andere Merkmale) Dazu kommt dann der Preisvergleich aller Anbieter mit einer etwa identischen Qualität. Hier bleibt abzuwarten, von welchem Hersteller ein neues Gerät mit welcher Gesamtqualität zu welchem Preis dann angeboten würde.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
      Wenn ich mir den Startbildschirm ansehe, empfinde ich den billig und prollig. Die Kacheln paasen einfach nach meinem Geschmack nicht zu einem Handy.

      Hier mal ein Beispiel eines von mehreren parallelen Startbildschirmen, die mit Android möglich sind - für mich entgegen dem Abbild aus dem EP eine echte Augenweide und nur andeutend, wieviel mehr Optionen mit einem Nicht-Windows-Phone möglich sind.
      Kurioserweise ist der Microsoft Arrow-Launcher für Android meines Wissens sehr beliebt: https://www.golem.de/news/arrow-laun...07-115447.html

      Noch kurioser ist, dass der fast schon iOS mäßig anmutet. Mir allerdings zu weit entfernt von dem, was die Standard-Launcher auf Android machen, und ich hatte da doch das ein oder andere Problem mit.
    1. Avatar von runit
      runit -
      .... sieht schon viel besser aus Braucht Microsoft aber nicht für Android anbieten, denn das ist doch vollkommen überflüssig, da Android eigene gute Launcher hat. Ich verstehe nicht, warum Microsoft für Sowas Manpower und Kapital investiert. Ich würde jedenfalls nicht auf die Idee kommen, mir einen Microsoft-Launcher auf mein Android zu pflanzen, da der Android-Launcher für mich kaum Wünsche offen lässt. Die sollten sich doch lieber auf ihr eigenes Mobil konzentrieren und dort so einen Launcher implementieren. Das würde Sinn machen und da hätten sie wahrlich genug zu tun.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Meine Vermutung ist, dass sie ihre Dienste, also Outlook, und was damit verbunden ist, auf Android populär machen wollen. Also quasi wie wenn Google seinen Chrome-Browser für Windows, und MacOS verfügbar macht. Wie gesagt, etwas kurios ist, dass der Launcher so gut wie gar nichts mit der Windows 10- und Windows 10 Mobile-Kachel-Geschichte zu tun hat. Aber, die Wege des Herrn sind unergründlich.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Du meinst Outlook Online?
      Den normalen habe ich ja über Office 365 sowieso wie das komplette Office Packet auf Android. Ich denke eher sie wollen den menschlichen Trieb "immer das haben zu wollen was andere auch haben" zu befriedigen.
      Für mich gilt da noch immer "Schuster bleib bei Deinem Leisten"....;-)
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Wenn ich mich recht erinnere, waren einige MS-Dienste in den Arrow Launcher integriert. Kann mich aber nicht mehr erinnern, was genau es war, ist einige Zeit her, seitdem ich den zum letzten Mal ausprobiert hatte.

      Hier ein Auszug aus der Beschreibung im Play Store:

      Arrow ist Ihr Startprogramm für Android, das Starten unter Android radikal vereinfacht. Arrow ist voll mit Technologien, die Akku und Speicherplatz sparen. Es ist schlank, schnell und effizient. Arrow bedient sich gut und schafft Ordnung in Ihrem Leben und Ihrer Arbeit – es integriert sich mit Bing Daily Wallpaper, Wunderlist und Microsoft Office.
      Jedenfalls war das Teil für einen Android-Launcher recht ungewöhnlich, und ziemlich umfangreich. Ehrlich gesagt, so ungewöhnlich, dass ich mich nicht so recht daran gewöhnen konnte, und wollte.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"