• Samsung Galaxy S8 (Plus) als echte Microsoft Edition mit Windows 10 Mobile machbar?

    Microsoft hatte ja bekannt gegeben, dass es eine Samsung Galaxy S8 Microsoft Edition geben wird. Diese Edition soll dann ab Werk bereits alle für Android verfügbaren Microsoft Apps und Dienste vorinstalliert haben. Aber warum keine echte Windows 10 Edition, eben mit Windows 10 auf dem Samsung Galaxy S8 als Betriebssystem? Immerhin hat Samsung etwas das Microsoft im Moment nicht hat, nämlich ein technisch sehr gutes Smartphone das dank Snapdragon 835 auch theoretisch mit Windows 10 laufen könnte.



    Über die eigentliche Microsoft Edition des Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8+ haben wir hier bereits berichtet. Die Webseite Playfuldroid hat nun aber, mit dem Verweis auf ein chinesisches Forum als Quelle, Bilder gepostet die ein Samsung Galaxy S8 zeigen auf dem scheinbar definitiv Windows 10 als Betriebssystem läuft, und es scheint sich dabei durchaus um die aktuellste Version des Creators Update handeln.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13827-samsung-galaxy-s8-plus-samsung-galaxy-samsung-galaxy-s8-samsung-galaxy-s8-plus-samsung-galaxy-.jpg

    Möglich wäre dies durchaus, denn es gab ja schon Berichte in denen man Seitens Qualcomm darauf hingewiesen hat, dass die neue Snapdragon 835 CPU in der Lage sei Windows 10 ohne Probleme zu nutzen. Es hieß „damals“ zwar, dass man die Anwendung eher bei Tablets und Laptops sieht, aber auf der anderen Seite wäre das Samsung Galaxy S8 (Plus) durch sein DeX Dock sicher auch eine gute Lösung für mobile Nutzung die man dann zuhause am Monitor weiterführen kann.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13828-samsung-galaxy-s8-plus-samsung-galaxy-samsung-galaxy-s8-samsung-galaxy-s8-plus-samsung-galaxy-.jpg

    Auf der einen Seite kann man im Moment aber trotz der vorhandenen Möglichkeiten einen simplen Fake per Screenshot nicht ausschließen, aber auf der anderen Seite wäre die Möglichkeit eben da und das Samsung Galaxy S8 oder S8 Plus wären sicher auch stark genug um zusammen mit DeX als Ersatz für die Continuum Funktion Anwendungen über das Smartphone am heimischen Monitor zu nutzen. Warten wir also ab ob ein Samsung Galaxy S8 mit Windows 10 kommt? Warum sollte man nicht ein technisch sehr gutes Smartphone einfach mit neuem OS belegen, anstatt selbst die Entwicklung eines möglichen Flops zu riskieren?


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13829-samsung-galaxy-s8-plus-samsung-galaxy-samsung-galaxy-s8-samsung-galaxy-s8-plus-samsung-galaxy-.jpg
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Samsung Galaxy S8 (Plus) als echte Microsoft Edition mit Windows 10 Mobile machbar?

    ?

    Meinung des Autors
    Was meint Ihr? Fake oder Echt? ;) Selbst wenn es ein Fake wäre, wäre es ja scheinbar trotzdem möglich... Würdet Ihr euch ein Samsung Galaxy S8 mit Windows 10 als OS kaufen?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Xbox Klassiker Phantom Dust jetzt gratis im Microsoft Store für Windows 10 (und Xbox One)Windows 10 Insider Preview Build 16199 kommt mit vielen neuen Funktionen in den Fast Ring »
    Ähnliche News zum Artikel

    Samsung Galaxy S8 (Plus) als echte Microsoft Edition mit Windows 10 Mobile machbar?

    So lässt sich unter Windows 10 das Hintergrundbild des Sperrbidschirms auch auf dem Anmeldebildschirm nutzen
    Möchte man unter Windows 10 das Bild des Sperrbildschirms auch auf dem Anmeldebildschirm angezeigt bekommen, hat Microsoft ab dem... mehr
    Windows 10: Verteilung des Creators Update schneller als bisher - Marktanteil steigt deutlich
    Ende Juni haben wir darüber berichtet, dass die Verteilung des aktuellen Updates von Windows 10 nur sehr schleppend und sogar noch... mehr
    Windows 10: Farbe vom Anmeldebildschirm verändern - UPDATE
    Während sich der Lock Screen mit beliebigen Bildern oder sogar ganzen Diashows aufgehübscht werden kann, bleibt der Anmeldebildschirm -... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig
    Noch zu Beginn dieser Woche hat in den Medien die Nachricht von einem möglichen "Autumn Creators Update" die Runde gemacht, welches in den... mehr
    Windows 10 Info-Center unter dem Creators Update deaktivieren - so gehts
    Das Info-Center, welches von Microsoft auch als Notification-Center betitelt wird, sorgt unter anderem dafür, dass über den Eingang neuer... mehr

    Samsung Galaxy S8 (Plus) als echte Microsoft Edition mit Windows 10 Mobile machbar?

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ich würd's mir zwar nicht kaufen (die Flaggschiff-Smartphones sind mir einfach zu teuer), aber, es wäre wirklich überfällig, jetzt mal ein Smartphone anzubieten, das mit einem vollwertigen Windows 10 kommt. Ob das technisch möglich wäre, weiß ich nicht. Das System ist ja zumindest mal problemlos lauffähig, und bedienbar auf Tablet-PC's, warum also nicht auch auf Smartphones? Die Apps sind doch alle da.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Die Bilder waren Fakes, das ist inzwischen bekannt. Nichts destotrotz wäre Windows 10 ARM auf dem S8 lauffähig. Das Gerät könnte also mit einem vollwertigen Windows 10 versehen werden.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Das wär doch mal was. Desktop-Apps auf dem Smartphone, nicht mehr diese Zweiteilung in UWP-Apps, und Desktop-Apps, und, vor allem auch, ein System, was nicht 1 Jahr läuft, und dann keine Updates mehr bekommt, sondern ein vollständiges Windows, was wie auf dem Desktop Updates bekommt, solange die Windows-Version läuft. Naja, schaun mer mal. Irgendwann wird sowas bestimmt kommen. Hoffentlich früher als später, denn so bekommen dann auch Google und Apple die gesunde Konkurrenz, die das Geschäft belebt.
    1. Avatar von runit
      runit -
      hi @chackman, da bin ich anderer Meinung. Samsung würde sich ins Knie schießen, wenn sie das täten. Ich hatte neulich ein Lumia 925 mit Win 10 1511 ausprobiert. 1. Das Gerät wird nicht mehr für Versions-Upgrades unterstützt. 2. Es war nicht möglich, via USB eine Verbindung zum PC herzustellen - ein win-eigenes Gerät - unfassbar für mich! Microsoft lässt also seine eigene Software und Geräte, potenzielle Marktteilnehmer des App-Store, nach Gutdünken verhungern. Ein strategisch meiner Meinung nach vollkommen falscher Schritt wie so manche jüngst zurückliegende teure Fehlentscheidung von und für Microsoft. Was die unzureichenden Apps angeht gegenüber Google Play Store, wurde schon öfter erwähnt, wobei das ja eine Kausalursachenverkettung hat. Von der Bedienbarkeit mal ganz abgesehen - ständig kommt man versehentlich auf die unerträgliche Cortana-Lupe unten am Gerät. Auf dem Foto ist sie zwar etwas weiter nach links gerückt, trotzdem völlig unpassend platziert. Dieses Kachelmenü geht mir auch schwer auf den Senkel. Android ist für mich einfach das viel bessere System incl. verfügbarer Software. Die gewünschten Microsoft-Apps gibt es da nebenher "on default" vorinstalliert, dafür brauche ich nicht das ganze System von Microsoft und bin froh, in dem Bereich wenigstens unabhängig von Microsoft sein zu können und mich da nicht um potenzielle Update-Probleme kümmern zu müssen. - Und ich denke, Samsung wird das genauso einschätzen. Die Win10-Phones würden m.E. einen sehr mageren Umsatz haben. Die wären blöd, wenn sie da investieren würden. Soll Nokia doch das Verlustgeschäft alleine betreiben. Das reicht doch. Ich werde mir jedenfalls nie mehr ein Windows Phone nach erster Erfahrung damit anschaffen. Der Mobile-Sektor war so sehr gewollt von Microsoft, strategisch jedoch schlecht umgesetzt und an die Wand gefahren. - und nun ist er praktisch tod, nur noch für ganz ausgenommene Fans vlt. interessant.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Mein Favorit für das beste Win 10 Smartphone ist dieses HP.
      Wer braucht schon Samsung ??
      HP offers Windows 10 smartphone with fingerprint and iris recognition security (+video) | Computerworld
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      @runit: Du nimmst ja hier rein Win 10 Mobile als Maßstab, und, da bin ich ganz bei dir, das hat MS, wie einige andere Sachen in jüngerer Vergangenheit, einfach in den Sand gesetzt, das muss man so sagen. Aber, ein vollständiges Windows auf so einem Gerät hätte eine Menge Vorteile gegenüber Android und iOS. Nimm allein nur mal die Software-Landschaft. Stell dir vor, du könntest ALLES, was es an Desktop-Apps gibt auf deinem Smartphone installieren. Und Windows würde die Updates bekommen, die du auch auf deinen Desktop-Rechnern bekommst. Und es würden USB-Massenspeichergeräte erkannt und betrieben werden können, und und und. Für mich wäre das ein Riesenvorteil, den MS auch in Hinsicht auf die sicher nicht abnehmende Verbreitung von Smartphones einfach nutzen MUSS. Denn das würde auch die eigenen Dienste deutlich ankurbeln, da bin ich mir sicher. Denn die sind einfach ein absoluter Renner auf Android. Nur dazu muss halt MS mal wirklich Butter bei die Fische geben, und nicht mit lauter halbherzigen Versuchen zu kopieren bestrebt sein, sondern selbst mal ein paar Argumente dafür abgeben, dass die Leute nicht Google, oder Apple iTunes verwenden. Meiner Meinung nach ist das Potential da, hoffentlich sind sich die Leute in der Führungsetage darüber bewusst.

      Natürlich gibt's da auch noch einige Probleme, z.B. müssten viele Entwickler ihre Desktop-Programme an die Verwendung, und Bedienung auf kleineren Touchgeräten anpassen. Aber, das würde ja dann mit der Zeit auch geschehen, wenn man die Anforderungen sieht. Bin da ganz optimistisch, dass das ohnehin passieren wird, und bei einigen Programmen ist es ja auch schon passiert. Bei Ubuntu hat man das Konvergenz genannt, und so wird es auch bei immer mehr Desktop-Programmen sein.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
      Stell dir vor, du könntest ALLES, was es an Desktop-Apps gibt auf deinem Smartphone installieren. Und Windows würde die Updates bekommen, die du auch auf deinen Desktop-Rechnern bekommst.
      Meine Phantasie und Wunschvorstellung ist beinahe grenzenlos. Ich war ja angetan von dem Gedanken, den auch Microsoft als Vorteil beworben hat, eine Gerätesynchronität perfekt erreichen zu können. Ich hätte sehr gern meinen PC Win10 und das Mobile Win 10 zusammen betrieben. Warum bestraft Microsoft an dieser Stelle Käufer älterer Mobile-Geräte? - klar, sollen neue Modelle kaufen - aber wer macht das nach einem solchen Frusterlebnis? Im Gegensatz zu Win 10 für den Desktop finde ich Win 10 Mobile grundsätzlich nicht so gut wie Android. Das beginnt schon mit der ganzen Kachel-Optik, die mir in Android wesentlich besser gefällt, diverse Startbildschirme etc. Das "Cortana-Problem" hatte ich schon erwähnt. Ich finde das nur impertinent, dies beinahe unvermeidlich in den Vordergrund zu stellen. Warum ist Microsoft nicht so cool und lässt den Anwender entscheiden, wann und ob er Cortana einsetzen will, stellt es dezenter zur Verfügung? Ne, ständig schiebt sich dieses dämliche Cortana in den Vordergrund, dass ich schon eine Hasskappe darauf bekommen habe. Da kann Win10 mobile noch so viele Vorteile versprechen. Das ist ne gegenwärtige Grundansicht von mir.

      ... und nicht mit lauter halbherzigen Versuchen zu kopieren bestrebt sein, sondern selbst mal ein paar Argumente dafür abgeben, dass die Leute nicht Google, oder Apple iTunes verwenden.
      Das ist genau der Punkt. Daran mangelt es meiner Ansicht nach. Microsoft will immer so toll wie Google und Apple sein, hechelt deren Innovationen hinterher, scheitert aber regelmäßig kläglich, es ihnen mindestens gleich zu tun, was ja nicht reicht, Microsoft muss eben selbst unvergleichliche Akzente setzen. Darüber sollte Microsoft in diesem Segment mal intensiver analysieren - vlt. mit anderem Peronal - denn intensiv analysieren tut Microsoft bestimmt - komisch nur, dass da oft krasse Fehleinschätzungen herauskommen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"