• Microsoft entwickelt mit "HomeHub" Konkurrenzprodukt zu Amazon Echo - Cortana vs. Alexa

    Neuesten Informationen zufolge soll auch Microsoft schon seit längerem an Möglichkeiten arbeiten, Windows 10 in vernetzte Smart-Home-Geräte zu integrieren, ganz ähnlich wie es Amazon mit seinen Echo-Geräten handhabt. Wenn auch noch nicht offiziell vorgestellt, ist jetzt unter der Bezeichnung HomeHub eine Art Informationszentrale gesichtet worden, welche mit dem für Herbst angekündigten Redstone-3-Update ein Konkurrenzprodukt zu Amazons Echo, aber auf Basis von Cortana Realität werden soll



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13726-microsofthomehub_5.jpg


    Mit Windows 10 hat sich Microsoft von dem Gedanken verabschiedet, ein Betriebssystem für eine Zielgruppe zu schaffen. Unter der Bezeichnung One Core sollte das aktuelle Windows 10 sowohl auf Desktop-Geräten, Notebooks, Smartphones und vielen anderen Geräten Einzug halten. Obwohl die Entwicklung der Desktop-Version nicht wirklich besser laufen könnte, schleift diese beim mobilen Windows 10 an allen Ecken und Enden.


    Und jetzt ist seit etlichen Wochen noch eine weitere Konkurrenz ins Rampenlicht getreten. Amazon gewinnt mit seinen Echo-Geräten immer mehr an Popularität, während Microsoft dieser Entwicklung, zumindest zum aktuellen Zeitpunkt nichts entgegenzusetzen hat. Erst gestern hat Amazon sein neues Echo Show vorgestellt, welches nicht nur schon jetzt verfügbar ist, sondern auch deutlich besser zu funktionieren scheint, als jegliche Kommunikation mit Microsofts Cortana.


    Wie die Kollegen von theverge berichten, soll Microsoft aber ebenfalls an einer Informations- und Schaltzentrale für das vernetzte Smart-Home arbeiten, über das der Nutzer genau wie bei den Amazon-Echo-Geräten Anrufe tätigen oder sich auch Fragen zum Wetter oder den Nachrichten beantworten lassen können. Statt Alexa wird allerdings Cortana diese Aufgaben übernehmen.

    Dazu sollen bereits Kooperationspartner wie Hue, Nest, Insteon, Wink sowie SmartThings bereits an Bord sein, wobei eine Veröffentlichung mit dem im Herbst erwarteten Redstone-3-Update einhergehen soll.



    Bild 1 von 3https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13729-microsofthomehub_10.jpg
    Bild 2 von 3https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13728-microsofthomehub_7.jpg
    Bild 3 von 3https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13727-microsofthomehub_6.jpg



    Da die dafür notwendige Hardware Informationen zufolge von OEMs beigesteuert werden soll, kann man davon ausgehen, dass Microsoft selbst nur die Software dazu stellen wird. Weitere, beziehungsweise detailliertere Informationen zu HomeHub werden zum Microsoft-Event erwartet, welches für den 23. Mai in Shanghai angesetzt ist.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft entwickelt mit "HomeHub" Konkurrenzprodukt zu Amazon Echo - Cortana vs. Alexa

    ?

    Meinung des Autors
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Microsoft an einige Entwicklungen nur halbherzig heran geht. Ein HomeHub als Konkurrenz zu Amazon Echo auf Basis von OEM-Hardware mit Cortana? Das sind starke Vorsätze, die meiner Meinung nach vielleicht umsetzbar sind, aber sind sie dann auch gleichzeitig besser als die Konkurrenz? Cortana funktioniert immer noch nicht überall so wie man es von ihr erwartet und öffnet zum Beispiel auf die Frage nach dem Wetter ausschließlich eine Bing-Suche und sagt eben nicht, wie das Wetter aktuell oder in 3 Stunden sein kann. Solange diese und andere Probleme nicht beseitigt werden, wird der "HomeHub" eine nette Idee bleiben, die aber niemand haben möchte. Oder wie seht ihr das?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows-10-Ur-Version 1507 wird mit Ausnahme der LTSB ab heute keine Updates mehr erhaltenMicrosoft Build 2017 - Entwicklerkonferenz ab heute Abend 17:00 Uhr über Livestream »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft entwickelt mit "HomeHub" Konkurrenzprodukt zu Amazon Echo - Cortana vs. Alexa

    Den gleichen Inhalt gleichzeitig in mehrere Zellen einer Microsoft Excel Tabelle eintragen
    An Excel scheiden sich die Geister. Die einen verwenden es gern und am liebsten für Alles, andere wissen gar nicht was sie damit machen... mehr
    Rising Storm Game of the Year Edition - Taktischer 3D Shooter aktuell gratis bei Humble Bundle
    Auch der Windows 10 Nutzer spielt ja hin und wieder gerne, das unterstreicht Microsoft ja auch nun selber mit der „Spielen“ Option in den... mehr
    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: zweimal volle Punktzahl, Microsoft steigert sich
    Kaum ein Computer-Thema wird so heftig diskutiert, wie die Nutzung von Antiviren-Software. Nicht wenige Nutzer sind der Meinung, dass die... mehr
    Microsoft Surface Pen wird reaktionsschneller und druckempfindlicher und kommt mit Tilt-Funktion
    Nachdem Microsoft auf dem heutigen Microsoft-Event in Shanghai bereits das neue Surface Pro vorgestellt hat, darf natürlich auch der... mehr

    Microsoft entwickelt mit "HomeHub" Konkurrenzprodukt zu Amazon Echo - Cortana vs. Alexa

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Hopihalido
      Hopihalido -
      Bei den ganzen kleinen und großen Apps die Windows so mit sich bringt, denke ich mir immer: Schuster bleib bei deinen Leisten.
      Ich vermeide sowieso alles wo immer ein Mikrofon mitläuft, wer weiß schon genau wer da alles mithören kann.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Zitat Zitat von Hopihalido Beitrag anzeigen
      Ich vermeide sowieso alles wo immer ein Mikrofon mitläuft, wer weiß schon genau wer da alles mithören kann.
      Ich hoffe, du hast dein Smartphone gerade nicht an.
    1. Avatar von Forever BVB
      Forever BVB -
      Moin alle,

      sehe das genauso wie Hopihalido (hey, gleich beim zweiten Versuch richtig geschrieben.....).
      Deswegen braucht mir auch keiner mit der kleinen Schla.....e Alexa zu kommen. Und Cortana
      hab ich gar nicht erst ihre Koffer ins Haus bringen lassen
      @chakkman: Verdammt, nirgendwo ist man noch sicher vor fremden Ohren

      Gruß
      Alex
    1. Avatar von Hopihalido
      Hopihalido -
      @chakkman
      ja das Handy ist mir ein Dorn im Auge. Siri ist aber nicht aktiviert. Kann das Ding ja nicht den ganzen Tag in der Mikrowelle liegen lassen.
      Der Desktop hat zum Glück keine Kamera und kein Mikrofon.
      Beim iMac ist alles ab geklebt und im Fernseher hab ich mir Kamera und Mikrofon ausbauen lassen, liegt in der Schublade.
      https://www.youtube.com/watch?v=3TLCcp7t_To
    1. Avatar von Hopihalido
      Hopihalido -
      Wieso, alles gut :-)
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"