• Medion Akoya E2228T 2-in1-Convertible mit Fingerabdruck-Sensor ab 27. April für 279 Euro bei allen Aldi-Märkten

    Wem bislang ein klassisches zu dürftig ausgestattet, ein Notebook aber dagegen zu schwer und zu teuer gewesen ist, kann seit einiger Zeit auf sogenannte 2-in1-Convertibles zurückgreifen, von denen die Lenovo-Tochter Medion mit dem Akoya E2228T ein brandaktuelles Gerät in den Ring wirft. Ausgestattet mit einem Fingerabdrucksensor, soll das kompakte 2-in-1-Convertible schon Ende April in sämtlichen deutschen Aldi-Filialen zum Verkauf stehen



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13229-teaser5.jpg


    Sowohl Aldi-Nord als auch Aldi-Süd bieten ab dem 27. April in ihren Filialen das neue Medion Akoya E2228T an, bei welchem es sich um ein 2-in-1-Convertible handelt, welches die Vorteile eine Notebooks mit denen eines Tablet-PC in sich vereint.


    Das 11,6 Zoll große Convertible ist mit einem IPS-Touch-Panel ausgestattet und löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf, was dem Full-HD-Standard entspricht. Dank eines Scharniers lässt sich das Display vom geschlossenen Zustand aus um bis zu 360° komplett umklappen wodurch das Notebook im Handumdrehen in ein Tablet verwandelt werden kann.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13227-teaser1.jpg


    Um einen möglichst günstigen Preis gewährleisten zu können, hat Medion bei der verbauten CPU auf den schon recht betagten Intel Atom x5-Z8300 gegriffen, welcher zwar mit vier Kernen arbeitet, aber jeder einzelne nicht schneller als 1,84 Gigahertz im Turbo-Modus takten kann. Der Grundtakt liegt demzufolge bei recht knapp bemessenen 1,44 Gigahertz.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13228-teaser4.jpg


    Immerhin hielt sich Medion bei der Speicherausstattung sehr großzügig, da der bei vielen anderen Atom-Systemen übliche 2 Gigabyte Arbeitsspeicher kurzerhand auf vier Gigabyte verdoppelt worden ist. Auch der auf eMMC-Basis integrierte Flash-Speicher ist mit 64 Gigabyte für diese Preisklasse recht ordentlich dimensioniert. Wem das nicht reichen sollte, kann den Festspeicher auch mittels einer Micro-SD-Karte erweitern.


    Zur weiteren Ausstattung lassen sich eine Wireless-AC-fähige WLAN-Karte "AC-3164" aus dem Hause Intel anführen, die nicht nur WLAN nach dem Standard 802.11a/b/g/n/ac, sondern auch noch Bluetooth 4.1 beherrscht. Zudem sind eine HD-Webcam, zwei Microfone sowie ein Fingerabdrucksensor verbaut. Während ein USB-2.0 sowie ein USB-3.0-Anschluss für den Anschluss zusätzlicher externer Geräte sorgen können, steht ein Mini-HDMI-Anschluss parat, um das Bild auch auf weiteren Monitoren oder sogar TV-Geräten ausgeben zu können.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/13230-teaser6.jpg


    Inklusive dem auf 37 Wattstunden bezifferten Akku, welcher eine Laufzeit von bis zu 9 Stunden gewährleisten soll, kommt das neue Medion Akoya E2228T auf ein Gesamtgewicht von 1,14 Kilogramm. Zu kaufen wird es das 2-in-1-Convertible ab dem 27. April sowohl in den Filialen von Aldi-Nord als auch Aldi-Süd geben. Der Kaufpreis wird laut Medion-Webseite bei 279,- Euro liegen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Medion Akoya E2228T 2-in1-Convertible mit Fingerabdruck-Sensor ab 27. April für 279 Euro bei allen Aldi-Märkten

    ?

    Meinung des Autors
    Ein Tablet-PC mag zwar für viele ganz praktisch sein, für mich hat es aber nichts Halbes und auch nichts Ganzes dargestellt. Wenn man schneller schreiben wollte, fehlte dann doch irgendwo die Tastatur. Bei einem 2-in-1 existiert dieser "Nachteil" einfach nicht, was solch ein Gerät für mich persönlich sinnvoller erscheinen lässt. Fakt ist auch, dass ein solches Gerät nicht mit einem Microsoft Surface zu vergleichen ist, da es definitiv auch in einer gänzlich anderen Preisklasse spielt. Aber für das alltägliche "Surf-Vergnügen" ist es sicherlich durchaus brauchbar - für alles andere kommt sowieso der Desktop-PC zum Einsatz, meint ihr nicht?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft lädt unter dem Hashtag #MicrosoftEDU zum Event im Live Stream am 2. MaiOdys Fusion Win 12 Pro Windows 10 2in1 Convertible mit 11.6 Zoll Full-HD Display für 239 Euro »
    Ähnliche News zum Artikel

    Medion Akoya E2228T 2-in1-Convertible mit Fingerabdruck-Sensor ab 27. April für 279 Euro bei allen Aldi-Märkten

    Odys Fusion Win 12 Pro Windows 10 2in1 Convertible mit 11.6 Zoll Full-HD Display für 239 Euro
    Es muss nicht immer ein Microsoft Surface Gerät sein. Für den einen liegt das vielleicht am Preis den man einfach nicht ausgeben will, für... mehr
    Creators Update für Windows 10 Mobile: Microsoft legt offiziellen Release-Termin auf den 25. April
    Während Microsoft gestern den Termin für das Creators Update von Windows 10 für die Desktop-Version ganz offiziell verkündet hat, fiel in... mehr
    Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt
    Nachdem gestern ein Tag gewesen ist, an dem sehr viele Fehlinterpretationen bezüglich des Windows 10 Creators Update durchs Netz gingen,... mehr
    Windows 10 Creators Update soll ab dem 11. April zur Verfügung stehen - Rollout wieder in Wellen
    Während dem Hardwarehersteller und Händler Dell bereits im Januar versehentlich ein Distributionstermin für das Windows 10 Creators Update... mehr
    Windows 10 Creators Update: auch Hardware-Partner Dell spricht von einer Veröffentlichung im April
    Microsofts letzte, offizielle Aussage bezüglich eines Veröffentlichungstermins des Windows 10 Creators Update wurde im Herbst vergangenen... mehr

    Medion Akoya E2228T 2-in1-Convertible mit Fingerabdruck-Sensor ab 27. April für 279 Euro bei allen Aldi-Märkten

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Gutes Angebot, da kann man nicht meckern. Tablet-PC's scheinen irgendwie aus der Mode zu kommen, wahrscheinlich begreifen die Leute langsam, dass es sich mit virtueller Tastatur nur schwer schreibt, und greifen somit lieber zu den Convertibles, die das beste aus beiden Welten vereinen.

      Was mir bei dem Medion-Teil nicht ganz so gut gefällt, ist der breite Rand unten am Bildschirm. Das lässt sich sicher eleganter machen. Ansonsten bekommt man für das Geld schon eine Menge, Full HD-Display ist z.B. in der Preisklasse nicht immer Standard, und auch die 64 GB eMMC-Speicher, und 4 GB Arbeitsspeicher sind für den Preis schon sehr gut. Wird sich sicher ganz gut verkaufen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"